Hirschmann-Berater im Streit mit dem «SonntagsBlick»
publiziert: Dienstag, 15. Dez 2009 / 11:22 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 15. Dez 2009 / 14:55 Uhr

Mit wechselnden Aussagen zetteln zwei junge Mädchen zwischen diversen Medien und Kommunikationsberater Sacha Wigdorovits einen Streit um die Affäre Hirschmann an. Die Geschichte wird zunehmend verworrener.

Lässt die Aussagen nicht auf sich beruhen und klagt: Sacha Wigdorovits.
Lässt die Aussagen nicht auf sich beruhen und klagt: Sacha Wigdorovits.
Visagistenschule
7 Meldungen im Zusammenhang
Das Ganze begann Anfang November als Jasmin M. und Alexa in einem Interview mit Tele Züri berichteten, wie ihre 17-jährige Freundin von Carl Hirschmann in seinem Club Saint Germain zum Oralsex gezwungen wurde.

Einen Monat später widerrufen die zwei Teenies ihre Aussagen. Die sexuelle Nötigung sei frei erfunden und wegen persönlicher Differenzen verbreitet worden, zitierte sie der «Sonntag» Ende November.

Dann wieder eine Kehrtwende: Das Dementi sei falsch gewesen, erzählten die Mädchen dem «Sonntagsblick». Carl Hirschmann und sein Kommunikationsberater Wigdorovits hätten sie gezwungen, in der Zeitung «Sonntag» zu ihrem Tele-Züri-Interview Stellung zu nehmen.

Und nun der Gegenangriff des PR-Beraters Wigdorovits: Er hat Strafanzeige sowie Zivilklage wegen Rufschädigung und Persönlichkeitsverletzung gegen den «SonntagsBlick» sowie gegen Jasmin M. eingereicht.

Ruf- und geschäftsschädigend

Sacha Wigdorovits hält in einer Medienmitteilung fest, er sei zu keiner Zeit persönlich mit Jasmin M. in Kontakt getreten und habe sie in keiner Weise durch Druck zum Widerruf ihres Geständnisses gedrängt. «Dieser Vorwurf ist für mich extrem ruf- und geschäftsschädigend, darum habe ich den «SonntagsBlick» verklagt.»

Auch Patrik Müller, Chefredaktor der Zeitung «Sonntag», kam in Verruf, die Geschichte als Handlanger von Wigdorovits veröffentlicht zu haben.

Dazu sagt Sacha Wigdorovits zu news.ch: «Die Vorwürfe an die Adresse des «Sonntag» sind absurd. Sie zeigen bloss, mit wie viel Vorurteilen die meisten Medien an den Fall Hirschmann herangehen und wie leicht sie es sich machen, indem sie einfach irgendwelche Behauptungen von Personen kolportieren, deren Glaubwürdigkeit sie nicht abschätzen können, statt die Sachen zu hinterfragen, wie der »Sonntag« dies getan hat.»

(sl/news.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Die Klage des Zürcher Millionenerben und ehemaligen Clubbesitzers Carl Hirschmann gegen den Ringier-Verlag wegen ... mehr lesen
Ringier-Verlag entschuldigt sich bei Carl Hirschmann.
Lässt nicht locker: Sacha Wigdorovits.
Der PR-Berater von Carl Hirschmann, Sacha Wigdorovits, verlangte vom «SonntagsBlick» eine Richtigstellung eines Artikels. ... mehr lesen
Neue Negativ-Schlagzeilen für Carl Hirschmanns Club Saint Germain: Ein minderjähriges Mädchen soll in dem Nobel-Club mit ... mehr lesen
Wer dem Mädchen die K.O.-Tropfen verabreicht hat, ist weiterhin unklar.
Sacha Wigdorovits, PR-Berater von Carl Hirschmann.
Sacha Wigdorovits verklagt Zeugin Jasmin und einen «Sonntagsblick»-Journalisten wegen Persönlichkeitsverletzung und ... mehr lesen
Basel - Der in Basel wegen einer Schlägerei zu einer bedingten Geldstrafe verurteilte Carl Hirschmann zieht das Urteil weiter. ... mehr lesen
Das Basler Strafgericht hatte Carl Hirschmann zu einer bedingten Geldstrafeverurteilt. (Archivbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Carl Hirschmann verlässt das Gerichtsgebäude am 2. Dezember 2009.
Zürich – Der wegen Tätlichkeit verurteilte Zürcher Jetsetter Carl Hirschmann bekennt sich offen zum Cannabis-Konsum und nimmt ... mehr lesen
Seit gestern ist bekannt, dass Carl Hirschmann zu einer bedingten Geldstrafe von 180 Tagessätzen à 300 Franken ... mehr lesen
Carl Hirschmanns Mediensprecher Sacha Wigdorovits.
People -,Werbe - und Editoriale - Fotografie
Der professionelle Weg zu Schlankheit, Schönheit und Gesundheit in St. Gallen
Fotostudio für People, Corporate und Werbung
Jason Segel tut seine Mutter leid.
Jason Segel tut seine Mutter leid.
Seine Mutter hatte keine Freude  Ulknudel Jason Segel (34) bereut es, dass er für die Komödie 'Nie wieder Sex mit der Ex' blankzog. Seiner Mutter gefiel das nämlich gar nicht. 
Jason Segel: Schamlose Sexszenen mit Cameron Diaz Jason Segel (34) und Cameron Diaz (41) liessen bei der Arbeit an 'Sex ...
Jason Segel: Nacktszene schockte seine Mutter Die Nacktszene von Jason Segel (34) sorgte bei seiner Mutter Jillian für ...
Traum von der Schauspiel-Karriere  Hip-Hopper Kanye West (37) scheint es nicht zu reichen, zu den Grossen der Musikszene zu gehören. Nun will er auch die Leinwand erobern und ...  
Kanye West will noch höher hinaus.
Kanye West mag einige Paparazzis Hip-Hop-König Kanye West (37) hat durchaus Respekt vor einigen Paparazzi - zumal sein Vater seinem Verständnis nach ...
Kanye Wests Vater war selbst ein Paparazzo.
Kasabian-Gitarrist will Kanye West produzieren Hip-Hop-Star Kanye West (37) kann sich über einen weiteren Promi-Fan seiner Musik freuen - der ...
Sergio Pizzorno ist ein riesiger Fan von Kanye West (Bild).
Titel Forum Teaser
Karl Lagerfeld fotografierte den Rapper Theophilus London für sein neues Album.
FACES Karl Lagerfeld shootet Theophilus London Designer Karl Lagerfeld (80) fotografierte den ...
Hans Hadorn ist Ihr Fotograf für People-, Event-, Mode-, Hochzeit- und Portraitfotografie
Fotoaufnahmen
Birmensdorferstrasse 24
8902 Urdorf
Visagistenschule
Ihr People- und Hochzeits-Fotograf
görbics photography
Kefikerstrasse 4
8546 Menzengrüt
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
26.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
Seite3.ch
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 13°C 17°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 10°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 14°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 13°C 23°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 15°C 22°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 15°C 24°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 16°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten