BAFU gibt vorläufige Entwarnung
Hochwasserlage entspannt sich langsam wieder
publiziert: Freitag, 6. Jul 2012 / 11:08 Uhr / aktualisiert: Freitag, 6. Jul 2012 / 11:52 Uhr
In den letzten 24 Stunden ist der Pegel des Brienzersees weiter gesunken. (Symbolbild)
In den letzten 24 Stunden ist der Pegel des Brienzersees weiter gesunken. (Symbolbild)

Bern - Trotz der Gewitter mit starken Niederschlägen spricht das Bundesamt für Umwelt (BAFU) von einer Beruhigung der Hochwasserlage. Für den Brienzersee gilt neu nur noch die Gefahrenstufe 2 (mässige Gefahr).

Entfeuchtung, Bauaustrocknung, Wasserschadentrocknung
Easytrock GmbH
Bahnhofstrasse 31
8932 Mettmenstetten
4 Meldungen im Zusammenhang
In den letzten 24 Stunden ist der Pegel des Brienzersees weiter gesunken. Er befindet sich nun unterhalb der Gefahrenstufe 3 (erhebliche Gefahr). Silvia Morf, Hydrologin vom BAFU, sagte am Freitag gegenüber der Nachrichtenagentur sda, dass zudem die Gefahrenstufe 2 für die Emme und die Kleine Emme aufgehoben wurde.

«Die Niederschläge werden in den nächsten Stunden abnehmen, für Samstag und Sonntag rechnen wir mit einer weiteren Entspannung», sagte Morf.

Die angespannte Lage der letzten Tage ist laut Morf nicht mit der Hochwassersituation im Jahr 2005 zu vergleichen. Damals habe eine andere Wetterlage geherrscht. «Dieses Mal waren es vor allem Gewitter.»

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Lokal starke Gewitter und teilweise orkanartige Böen sind in der Nacht auf Montag über die Westschweiz gezogen. In ... mehr lesen
Für Montagnachmittag wird in den Alpen, in der Zentralschweiz sowie im Tessin allerdings mit einer starken Gewitteraktivität gerechnet. (Symbolbild)
Die starken Regenfälle sorgten für grosse Behinderungen im Verkehr.
Bern - In der Ostschweiz gingen seit Donnerstagabend heftige Regenfälle ... mehr lesen
Bern - Laut dem Bundesamt für Umwelt (BAFU) können sich Hochwasser wie jenes vom Mittwoch in Bern auch heute Donnerstag ... mehr lesen
Die Feuerwehr verteilt Sandsäcke.
Entfeuchtung, Bauaustrocknung, Wasserschadentrocknung
Easytrock GmbH
Bahnhofstrasse 31
8932 Mettmenstetten
Bauaustrocknung Wasserschadensanierung
Die Schlammlawine hatte mehr als 100 Häuser unter sich ...
Bereits 51 Tote  Jakarta - Auf der indonesischen Insel Java ist die Zahl der Toten nach einem Erdrutsch auf 51 gestiegen. Nach Angaben des Katastrophenschutzes suchten mehr als 1000 Freiwillige, Polizisten und Soldaten weiter nach 57 Vermissten. 
Erdrutsch in Indonesien - mindestens 17 Tote Jakarta - Auf der indonesischen Insel Java hat ein Erdrutsch ein Dorf fast ...
Erdrutsche und Stromausfälle  Los Angeles - Der schwerste Sturm an der US-Westküste seit Jahren hat am Freitag im Bundesstaat Kalifornien Erdrutsche und Stromausfälle ...  
Titel Forum Teaser
  • TRON aus St.Gallen 229
    St. Gallen In der Stadt St. Gallen hat man auch einen Ruck verspürt... Di, 16.12.14 16:02
  • PMPMPM aus Wilen SZ 165
    Ungewöhnlich? Leider gibt es solche Urteile viel zu selten, denn schliesslich wurde ... Mo, 15.12.14 19:17
  • PMPMPM aus Wilen SZ 165
    Naja... Man soll nicht übertreiben - Autos müssen heute seltener zum Service ... So, 07.12.14 20:50
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2627
    Frust "Auf ihrem Zug skandierten die Demonstranten antikapitalistische und ... So, 07.12.14 10:36
  • jorian aus Dulliken 1529
    Gefährlich Fussgängerstreifen! Warum sind gleich nach den Kreiseln Fussgängerstreifen? Bevor mich ... So, 07.12.14 08:54
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2627
    Das... Ganze ist schrecklich. Wer möchte in Zukunft die Entscheidung treffen, ... Sa, 06.12.14 12:22
  • Kassandra aus Frauenfeld 1092
    Besser ist's man fährt mit dem Auto nicht auf's Wasser, steht in der ... Do, 27.11.14 12:01
  • endersine aus Landshut 1
    klasse! :) Das sieht ja hübsch aus. die Zubereitung vom Matcha Tee ist aber auch ... Do, 27.11.14 11:57
Die Strasse wurde für mehrere Stunden gesperrt.
Unglücksfälle Brunnadern: Zwei Jugendliche angefahren Heute Abend kam es kurz nach 17.00 Uhr auf der ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 3°C 7°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 5°C 7°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 7°C 9°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 5°C 9°C bedeckt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 4°C 10°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 6°C 10°C bedeckt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 4°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten