BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
La Suisse renoue avec le succès
Hockey sur glace: Suisse - Norvège 3:1
publiziert: Donnerstag, 19. Apr 2001 / 23:10 Uhr

Herisau - Après trois défaites consécutives, la Suisse a renoué avec le succès au terme de son quatorzième match de la saison. A Herisau, la sélection de Ralph Krueger a battu la Norvège 3-1. Elle a fait la différence à la fin du deuxième tiers grâce à des buts de Della Rossa et de Riesen (Foto) marqués en 1'11''. Les deux équipes se retrouveront ce vendredi

à Kreuzlingen pour un second match amical. La victoire des Suisses ne se discute pas, mais elle fut loin d'être impériale. Ils ont su marquer à des moments cruciaux comme lors de l'ouverture du score à la 20e minute. Le Fribourgeois Goran Bezina adressa un tir puissant à 13'' de la fin du premier pour marquer son troisième but sous le maillot national en quatorze matches. Ce goal du défenseur de Gottéron venait assurément au bon moment. Les Suisses avaient connu des difficultés devant la cage de Norgren, excellent au demeurant.

Les joueurs helvétiques ont même connu un passage très difficile dans la première moitié du deuxième tiers. Après un poteau de Fredriksen, Magnussen pouvait égaliser après avoir pu s'avancer tranquillement face à Gerber. Les Norvégiens ont même gâché l'occasion de mener au score lors que Mats Trygg échouait sur le gardien de Langnau (31e). Mais il était dit que les Suisses sauraient marquer quand il le fallait. Della Rossa exploitait avec succès un puck, qui traînait devant la cage norvégienne et surtout Riesen s'illustrait par un déboulé sur l'aile droite qu'il concluait d'un superbe tir placé dans la lucarne gauche de Norgren. Discret jusque-là, le Biennois rappelait sur cette action qu'il était le choix No 1 des Edmonton Oilers en 1997.

Marcel Jenni et Thomas Ziegler, qui effectuait leur rentrée n'ont pas déçu. Le meilleur compteur des play-off du championnat de Suède est une valeur sûre de l'équipe de Suisse. Pas toujours très heureux hier soir, il a pourtant toujours cherché à faire un bon usage du puck. Quant à Ziegler, il est revenu plus vif que jamais des Etats-Unis. Aux côtés d'Aeschlimann et de Demuth, il s'est montré très tranchant. Il sera toujours capable de marquer un but important au championnat du monde comme il l'avait fait à St- Pétersbourg contre la Russie et la Suède.

En revanche, la complémentarité du duo Plüss - Conne reste à prouver. Ces deux joueurs se ressemblent fort. De surcroît, le Zurichois semble bien éloigné de la forme qu'il tenait dans les play-off quand il a mené Kloten en demi-finale aux dépens de Zoug. Il reste donc à Ralph Krueger à trouver les derniers réglages lors des deux derniers matches contre la Norvège et les Etats-Unis. A commencer par un jeu de puissance défaillant hier soir à quatre reprises.

Suisse - Norvège 3-1 (1-0 2-1 0-0)

Herisau, centre sportif. 3800 spectateurs (guichets fermés). Arbitres: Reiber (Can), Wehrli/Wirth (S). Buts: 20e (19'47'') Bezina (Demuth) 1-0. 30e Magnussen (Mats Trygg, Sellgren) 1-1. 39e (38'24'') Della Rossa (Jeannin) 2-1. 40e (39'35'') Riesen (Steinegger) 3-1. Pénalités: 2 x 2' contre la Suisse; 5 x 2' contre la Norvège.

Suisse: Gerber; Seger, Steinegger; Sutter, Salis; Bezina, Julien Vauclair; Streit, Keller; Jenni, Crameri, Riesen; Della Rossa, Zeiter, Jeannin; Demuth, Aeschlimann, Thomas Ziegler; Conne, Plüss, Reichert.

Norvège: Norgren; Norstebo, Knold; Mats Trygg, Sellgren; Ketil Wold, Sorlie; Martinsen, Dahl, Magnussen; Marius Trygg, Ask, Fjeld; Nygard, Johnsen, Fredriksen; Svendsberget, Vesterheim, Hansen.
Notes: la Suisse sans Weibel, Rolf Ziegler, Jobin, Paterlini et Rüthemann (surnuméraires). La Norvège sans Josefsen et Hallern (blessés). Tirs sur le poteau: Fredriksen (26e), Demuth (55e).

(sda)

Sandro Lauper & Ulisses Garcia verlängern bei den Young Boys.
Sandro Lauper & Ulisses Garcia verlängern bei den Young Boys.
Neue Verträge  Die Young Boys verlängern die Verträge mit den beiden Stammkräften Sandro Lauper und Ulisses Garcia. mehr lesen 
Publinews Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht von Aufputschmitteln im Fussball sprechen. Allerdings muss man diese Begriffe auch im zeitlichen Kontext sehen. Wenn man die Jahre zurückgeht, gab es durchaus verdächtige Fälle. Besonders die Kokain-Affäre rund um Diego Maradona war bekannt dafür, sich mit dem Thema intensiv zu beschäftigen. mehr lesen  
Ex-St. Gallen-Profi  Mittelfeldspieler Jordi Quintilla macht ... mehr lesen
Jordi Quintilla träumte schon immer von einem Wechsel zum FCB. Seit diesem Sommer spielt er bei den Bebbi.
Spielmacher Samuele Campo wechselt vom FC Basel nach Luzern.
Wunschspieler  Der Wechsel von Samuele Campo vom FC Basel zu Ligakonkurrent Luzern ist perfekt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
CBD als schmerztherapeutische Unterstützung bei Verletzungen.
Publinews Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht von Aufputschmitteln im Fussball sprechen. Allerdings muss man diese Begriffe auch im zeitlichen Kontext sehen. Wenn man die ... mehr lesen
Das beste Training auf der Welt ist nur optimal, wenn man sich richtig ernährt.
Publinews Ohne Fleiss kein Preis. Das ist die Devise, wenn es um das Training für Fussballer geht. Wenn man nicht genügend trainiert, wird man kein Fussballer. Wenn man bereits ... mehr lesen
Ein Fussball spiel pro Woche.
Publinews Fussballvereine sind heutzutage sehr grosse Organisationen, die es verstehen richtig zu wirtschaften. Das Geschäft mit den Fussballern ist heute so wichtig wie ... mehr lesen
Grosse Talente.
Publinews Wie jeden Winter gibt es auch dieses Jahr grosse Spekulationen über mögliche Wechsel im Profifussball. Zwar würden viele europäische Topclubs gerne für ... mehr lesen
Sportler haben hohe Ansprüche.
Publinews Gerade als Sportler braucht es geplanten Stressabbau. Grundsätzlich ist der Sport selbst als Ausgleich zum Alltag gedacht. Wenn aber die sportliche Aktivität mit Leistungsdruck ... mehr lesen
Wirkt beim Heilungsprozess.
Publinews Sportliche Höchstleistungen sind nur mit einem gesunden Körper möglich. Dies betrifft vor allem Fussballer, die über eine ausgewogene Kraft-Konditions-Leistungsfähigkeit verfügen ... mehr lesen
Haustier mit Sport vereinen?
Publinews Ein Haustier ist eine schöne Sache. Ob Katze oder Hund - der Vierbeiner ist immer da und wartet aufgeregt, bis man nach Hause kommt. Haustiere spenden bedingungslose ... mehr lesen
Am Ball bleiben.
Publinews Der Fussballsport ist auf der gesamten Welt für unzählige Menschen die mit Abstand wichtigste Sportart, sowohl als ... mehr lesen
Zeit für Fussball.
Publinews Die Wochen schreiten langsam voran und rücken das Weihnachtsfest in greifbare Nähe. Für eingefleischte Sportfans in der Schweiz lohnt es, ... mehr lesen
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 3°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 7°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 5°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 2°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 4°C 14°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 3°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 8°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten