Holmes: «Lage in Simbabwe besorgniserregend»
publiziert: Freitag, 13. Jun 2008 / 08:27 Uhr / aktualisiert: Freitag, 13. Jun 2008 / 09:01 Uhr

New York - UNO-Nothilfekoordinator John Holmes hat vor einer sich weiter verschlechternden Lage in Simbabwe gewarnt. Er habe den UNO-Sicherheitsrat über eine «sehr besorgniserregende humanitäre Lage» in dem afrikanischen Krisenland unterrichtet.

John Holmes kritisiert die Regierung des umstrittenen Präsidenten Robert Mugabe.
John Holmes kritisiert die Regierung des umstrittenen Präsidenten Robert Mugabe.
3 Meldungen im Zusammenhang
Die Lage sei sehr ernst und spitze sich weiter zu, sagte Holmes in New York. Es sei zu befürchten, dass die anstehende Ernte nur ein Viertel des Bedarfs decken werde.

Vor diesem Hintergrund kritisierte er erneut die Regierung des umstrittenen Präsidenten Robert Mugabe, der den ausländischen Hilfsorganisationen die Arbeit untersagt hatte.

Keine Einigung der UNO

Unterdessen konnte sich der UNO-Sicherheitsrat beim Thema Simbabwe nicht auf weitere Schritte verständigen.

Wie der amtierende Ratspräsident, der US-Botschafter Zalmay Khalilzad, nach der Sitzung am Donnerstagabend mitteilte, hätten sich einige Ratsmitglieder für eine offene Debatte zur Situation in Simbabwe ausgesprochen, andere hätten dies jedoch abgelehnt.

Am Dienstag wird der UNO-Unter-Generalsekretär für politische Angelegenheiten in Afrika, Haile Menkerios, nach Simbabwe reisen. Dabei soll er die politische Lage vor der Stichwahl um das Präsidentenamt Ende des Monats erörtern.

Der Besuch schliesse an das Treffen von UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon mit Mugabe kürzlich in Rom an, teilte die UNO mit.

(bert/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Johannesburg/Washington - Der ... mehr lesen
Die Opposition wird seit Wochen massiv eingeschüchtert.
Die Simbabwer sind aufgerufen, in einer Stichwahl zwischen Mugabe und Oppositionsführer Tsvangirai über den neuen Präsidenten zu entscheiden.
Johannesburg/Washington - Die ... mehr lesen
Harare - Der Oppositionsführer in Simbabwe, Morgan Tsvangirai, ist erneut ... mehr lesen
Viele Bürger informieren sich über Schwarzsender oder ausländische Zeitungen, vor allem aus Südafrika. (Symbolbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Chris Donovans Beitrag zur «World Press Photo Story of the Year».
Chris Donovans Beitrag zur «World Press Photo Story of the ...
Fotografie Vom 26. August bis 3. Oktober 2021 zeigt das IPFO Haus der Fotografie in Olten die Gewinner des World Press Photo Contest 2021 exklusiv in der Deutschschweiz. mehr lesen  
Wissenschaftler des Computer Science and Artificial Intelligence Laboratory (CSAIL) des MIT haben kürzlich einen neuen Algorithmus entwickelt, der einem Roboter ... mehr lesen  
Alleinerziehende fühlen sich oft überfordert.
Unter dem Begriff der subjektiven Lebensqualität versteht man im Allgemeinen das Wohlbefinden eines Menschen und seine ... mehr lesen  
Erschreckende Zahlven von der UNO  Berlin - Bei Bootsunglücken im zentralen Mittelmeer sind in der zurückliegenden Woche nach UNO-Angaben ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 6°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 8°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 8°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 6°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Luzern 7°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Genf 7°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 9°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten