Foodietouren und Bootsausflüge
Hongkong: Atemberaubende Metropole mit vielfältigen Eindrücken
publiziert: Dienstag, 29. Mrz 2016 / 08:41 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 29. Mrz 2016 / 10:35 Uhr

Hongkong - Hongkong ist immer eine Reise wert. Die ehemalige britische Kolonie am Perlflussdelta gehört zu den aufregendsten Städten Asiens.

Seit kurzem gibt es in der Millionen-Metropole noch mehr leistbare kulinarische Highlights. Der renommierte Michelin Guide hat nämlich auch einfache Lokale für ihre herausragenden Leistungen erwähnt. Somit stehen auch Besuchern mit kleinerer Geldbörse erstklassige Restaurants zur Verfügung.

«Essen gehört zu den Lieblingsbeschäftigungen der Hongkonger», so Reiseleiter Michael Poon gegenüber pressetext. «Das reiche Erbe mit vielen Einflüssen ist auf die Kreuzung verschiedener Handelswege zurückzuführen. Hongkongs vielfältiges kulinarisches Angebot ist mittlerweile auch hinreichend bekannt.»

Foodie-Touren für Reisende

«Die Idee, dass man Touristen auch in jene Lokale bringt, in die sie in Ermangelung englischsprachiger Speisekarten kaum gehen würden, war ausschlaggebend, diese geführten Foodie-Touren anzubieten. Das ermöglicht einen guten Einblick in lokale Gegebenheiten», erklärt Poon die Idee. Foodie-Touren werden mittlerweile in drei Stadtteilen angeboten - darunter auch das Arbeiterviertel Sham Shui Po. Hier gibt es nicht nur eine Vielzahl von Märkten und Verkaufsbuden, sondern auch viele erstklassige Speisen zum Ausprobieren.

Zu den vom Michelin Guide ausgezeichenten Restaurants gehört etwa Kams Roast Goose Restaurant in Hongkong Island - ein Lokal, das vor allem während der Mittagszeit bei Büroangestellten beliebt ist. Berühmt für die Vielzalhl an Dim-Sum-Gerichten, ist Tim Ho Wan mittlerweile weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Mittlerweile gibt es sogar sechs Filialen in Singapur.

Hotellerie mit tollen Restaurants

«Weil die meisten Wohnungen in Hongkong sehr klein sind, werden grosse Familienfeste und auch Hochzeiten in den grossen Hotels ausgerichtet. Daher gibt es in hochwertigen Hotels auch dementsprechend gute Restaurants», erklärt Fred Ngai, der als Reiseleiter Europäer durch seine Heimatstadt begleitet. So auch im luxuriösen Harbour Plaza Metropolis Hotel in Kowloon.

«In unserem Haus gibt es drei Restaurants, darunter ein kantonesisches, ein japanisches und eines, das westliche mit asiatischer Küche verbindet», so Kitty Tam, Marketing Communication Manager. Sehr beliebt ist das Hotel wegen seiner atemberaubenden Ausblicke über den berühmten Victoria Harbour und der hochwertigen Angebote sowie der Nähe zur Shopping Area in Tsim Sha Tshui.

Auch stilleres Hongkong interessant

«International, reich und hektisch erscheint Hongkong nur auf den ersten Blick», erklärt Ngai. «Wenn man länger hier bleibt, zeigt sich die Stadt auch von einer ruhigeren Seite - etwa bei einer Bootsfahrt entlang der entlegenen Inseln im Kiu Tsui Country Park, in den Mangrovengebieten der New Territories oder in den zahlreichen Tempeln.»

Die beste Flugverbindung nach Hongkong bietet übrigens Finnair. Seit kurzem wird die Strecke Helsinki-Hongkong mit dem brandneuen Airbus A350 bedient. Finnair ist europäischer Erstkunde des modernsten Passagierflugzeugs. «Schon in der Vergangenheit war Finnair immer einer der Pioniere, wenn es darum ging, die modernste Technologie einzusetzen», so Finnair-CEO Pekka Vauramo gegenüber pressetext. Die Vorteile gegenüber dem Vorgängermodell A340 sei der um 20 bis 25 Prozent geringere Treibstoffverbrauch sowie die breitere und damit komfortablere Kabine.

 

(pep/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 19
Der Speck war nach der Werbeaktion nahezu ausverkauft.
Der Speck war nach der Werbeaktion nahezu ausverkauft.
Wirbel um Werbetafel in Australien  Der australische Fleischer Jeff Rapley hat mit einer kontroversen Werbetafel im Schaufenster seines Geschäfts in Narooma im australischen New South Wales einen Shitstorm ausgelöst. mehr lesen 
Umsatzplus bei Max Havelaar  Zürich - Schweizerinnen und Schweizer haben 2015 für 520 Millionen Franken fair ... mehr lesen
Der Umsatz mit fair gehandelten Produkten hat zugenommen.
Die Schüler werden mit dem Thema Klimawandel vertraut gemacht.
«Food for Thought»  Forscher der University of Illinois arbeiten an einer Computer-App, die Kindern Öko-Essen schmackhaft machen soll. mehr lesen  
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... ist ja noch nicht so lange her, als dass einem das alternde aber gut ... Fr, 27.05.16 21:37
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 9°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebel
Basel 10°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 10°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 9°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebel
Luzern 11°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebel
Genf 11°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 16°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten