Hubraumstarke Maschinen in der Schweiz im Trend
publiziert: Dienstag, 12. Aug 2008 / 12:58 Uhr

Bern - Hohe Benzinpreise halten Schweizer Motorradfans nicht vom Kauf von hubraumstarken Maschinen ab. Im ersten Halbjahr 2008 wurden 8545 hubraumstarke Töffs und Roller zugelassen. Das entspricht einem Drittel aller zugelassenen Motorräder.

Der hohe Benzinpreis ist kein Hindernis für den Kauf hubraumstarker Maschinen.
Der hohe Benzinpreis ist kein Hindernis für den Kauf hubraumstarker Maschinen.
1 Meldung im Zusammenhang
Die grossen Motorräder würden vor allem von Hobbyfahrern mit hohen Komfort- und Leistungsansprüchen gekauft, stellte die Schweizerische Fachstelle für Zweiradfragen (SFZ) fest. Zu den hubraumstarken Maschinen zählt die SFZ Töffs mit einem Hubraum von mehr 750 cm3 und Roller mit mehr als 250 cm3.

Der Trend geht aber von sportlichen zu komfortablen Maschinen hin. Vor allem komfortable Reise-Enduros fragten die Käufer stark nach (+ 16,2 %). Dagegen wurden 7,1 Prozent weniger sportliche Strassentöffs verkauft.

Geringes Wachstum

Insgesamt verlangsamte sich aber der Zuwachs der neu zugelassenen Motorräder und Roller. Mit 28'813 Fahrzeugen betrug das Wachstum im Vergleich zur Vorjahresperiode nur 0,6 Prozent.

Die Benzinpreise könnten neben anderen Faktoren auch eine Rolle beim Rückgang gespielt haben, sagte Roland Fuchs von der SFZ auf Anfrage. Wer aber hubraumstarke Töffs fahre, achte kaum auf den Preis für seine Freizeitbeschäftigung.

Auf den Verbrauch schauen die Schweizerinnen und Schweizer aber für das Fortbewegungsmittel im Alltag: Vor allem die Roller mit geringeren Hubraumstärken von 125 und 50 cm3 legten zu. Mit 5986 Rollern verkauften die Händler 12 Prozent mehr Maschinen der 125er Kategorie als im Vorjahr. Roller mit 50 cm3 Hubraum legten ebenfalls zu (+ 1,5 Prozent).

(tri/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Friedrich von Martens, Märjelensee, um 1854. © Collection Nicolas Crispini, Genève
Friedrich von Martens, Märjelensee, um ...
Fotografie Die Ausstellung «Nach der Natur» der Fotostiftung Schweiz im Fotomuseum Winterthur beleuchtet die ersten 50 Jahre der Schweizer Fotografie. Die Ausstellung führt Werke aus vielen öffentlichen und privaten Sammlungen zusammen, um die Anfänge der Schweizer Fotografie in ihrer künstlerischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bedeutung zu erfassen. mehr lesen  
Fotografie Vom 26. August bis 3. Oktober 2021 zeigt das IPFO Haus der Fotografie in Olten die Gewinner des World Press Photo ... mehr lesen  
Chris Donovans Beitrag zur «World Press Photo Story of the Year».
Analoges Gadget des 19. Jahrhunderts: Ein Stereoskope.
Fotografie Die Ausstellung «Stereomania. Die Schweiz in 3D» im Landesmuseum Zürich präsentiert Stereofotografien der Schweiz aus der Zeit zwischen 1860 und 1910. Internationale ... mehr lesen  
Unter dem Begriff der subjektiven Lebensqualität versteht man im Allgemeinen das Wohlbefinden eines Menschen und seine Empfindung über die Qualität seiner Lebensumstände. In diese Lebensumstände zählen verschieden Faktoren hinein. An oberster Stelle steht hier der materielle Besitz. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 2°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 5°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 4°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Bern 1°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Luzern 3°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 4°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Lugano 7°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten