'Hunde- und Katzenfell-Import unterbinden'
publiziert: Dienstag, 23. Nov 2004 / 15:45 Uhr

Bern - Der Schweizer Tierschutz STS und 82 676 Unterzeichner fordern ein Importverbot für Hunde- und Katzenfelle. Die Petition wurde am Dienstag in Bern eingereicht.

Der Schweizer Tierschutz STS überreicht die Petition. Nationalrat Paul Günter (SP, Bern) kündigt entsprechende Motion im Parlament an.
Der Schweizer Tierschutz STS überreicht die Petition. Nationalrat Paul Günter (SP, Bern) kündigt entsprechende Motion im Parlament an.
1 Meldung im Zusammenhang

Streaming News TV

Foto: Lukas Gysling, news.ch -> href=

3 Min. 47 Sek.

Abspielen: Windows Media Player ab 256 Kbit/s

Nach Informationen des STS werden seit dem neuerlichen Aufschwung der Pelzmode in China jährlich über zwei Millionen Hunde und Katzen getötet. Ihr Fell wird zu Pelzbordüren, Kragenbe-satz, Jacken, Innenfutter oder Spielzeugverbrämungen verarbeitet und als Billigpelz ins Ausland exportiert.

Den Import solcher Felle in die Schweiz will der STS nun gesetzlich verbieten. Die USA, Fran-reich, Belgien, Italien, Griechenland, Dänemark und Australien haben deshalb bereits ein Han-dels- sowie ein Ein- und Ausfuhrverbot für Katzen- und Hundefelle gesetzlich verankert. Die Schweiz hinke diesbezüglich hinterher.

DNA-Analyse

Vor drei Jahren wies der Schweizer Tierschutz STS mit einer DNA-Analyse nach, dass eine Schweizer Firma Pelzmäntel aus Hundefell im Versandhandel anbot. Seit dem Jahre 1997 wird der internationale Handel mit Hunde- und Katzenfellen dokumentiert.

In einem Brief wendet sich auch die französische Tierschützerin Brigitte Bardot an Bundespräsi-dent Deiss und bittet ihn, das Begehren des Schweizer Tierschutz STS umzusetzen.

Brigitte Bardot

Brigitte Bardot weist darauf hin, dass die französischen Minister für Land- und Volkswirtschaft be-reits am 5. November vergangenen Jahres gemeinsam ein Verbot für die Ein- und Ausfuhr sowie für den Handel mit Hunde- und Katzenfellen unterzeichnet haben.

In einem Vorstoss verlangt Nationalrat Paul Günter nun, dass der Bundesrat beauftragt wird, ein generelles Einfuhrverbot von Hunde- und Katzenfellen und von daraus hergestellten Produktion zu erlassen.

(bsk/news.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Brüssel/Strassburg - Ab 2009 wird in ... mehr lesen
Nicht jeder Pelz kommt auch wirklich von dem angegebenen Tier.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Auf Tour mit HAInrich, dem Hai.
Auf Tour mit HAInrich, dem Hai.
Publinews Jetzt eintauchen  Mit einer fantastischen Lage direkt am Konstanzer Hafen und Blick auf den Bodensee, liegt das SEA LIFE Konstanz, nur wenige Gehminuten von der Innenstadt, dem Lago und dem Bahnhof entfernt. In mehr als 35 Becken können etwa 3500 Tiere hautnah entdeckt werden. mehr lesen  
Publinews Papiliorama  Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt ... mehr lesen  
-
Ausstellung: «Die Katze. Unser wildes Haustier»
Publinews Ausstellung im Naturmuseum Thurgau  Die Katze ist das beliebteste Haustier in der Schweiz. Mal ist sie anschmiegsam, oft distanziert, immer ist sie ... mehr lesen  
Publinews Kommen Sie vorbei und geniessen Sie im Plättli Zoo in Frauenfeld einige unvergessliche Stunden und hautnahe, tierische Erlebnisse. mehr lesen  
.
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 16°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 16°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 17°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 17°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 18°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 19°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 23°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten