Hunderte Menschen bei Beerdigung von Solschenizyn
publiziert: Mittwoch, 6. Aug 2008 / 13:12 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 6. Aug 2008 / 16:15 Uhr

Moskau - Der russische Literaturnobelpreisträger Alexander Solschenizyn ist im historischen Moskauer Donskoj-Kloster zur letzten Ruhe gebettet worden. Hunderte Trauergäste verabschiedeten sich von dem Schriftsteller.

Solschenizyn Alexander war am Sonntag im Alter von 89 Jahren gestorben.
Solschenizyn Alexander war am Sonntag im Alter von 89 Jahren gestorben.
3 Meldungen im Zusammenhang
Die Beerdigungszeremonie begann mit einem Gottesdienst. An der Messe in der Kathedrale des Donskoj-Klosters nahmen etwa 100 Trauergäste teil. Um den offenen Sarg standen weiss gekleidete orthodoxe Geistliche.

Staatschef Dimitri Medwedew, der seine Ferien unterbrochen hatte, um der Zeremonie beizuwohnen, legte einen Strauss roter Rosen vor dem Sarg ab. Andere Trauernde küssten den Toten zum Abschied auf die Stirn.

Holzkreuz

Auf dem Friedhof des Klosters wurde Solschenizyn begraben. Nachdem eine Militärkapelle einen Trauermarsch gespielt hatte, warf Solschenizyns Witwe Natalja eine Hand voll Erde auf den Sarg, und ein anderthalb Meter hohes Holzkreuz wurde über dem Grab errichtet.

Zahlreiche Kränze wurden an Solschenizyns Grab niedergelegt, darunter auch von der Menschenrechtsorganisation Memorial, die sich für die Rechte ehemaliger Häftlinge der kommunistischen Arbeitslager einsetzt. Auf dem Friedhof sind weitere Kritiker der ehemaligen Sowjetunion beerdigt.

Live im Fernsehen

Die landesweit live im Fernsehen übertragene Beerdigung glich einem Staatsbegräbnis, eine Militärwache begleitete den Sarg, und es wurde ein dreifacher Salut gefeuert.

Solschenizyn war am Sonntag im Alter von 89 Jahren an Herzversagen gestorben. Staats- und Regierungschefs der ganzen Welt würdigten ihn als einen der bedeutendsten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. 1970 erhielt er den Nobelpreis für Literatur.

1962 veröffentlichte er seine Erzählung «Ein Tag im Leben des Iwan Dennissowitsch» über einen Gefangenen in einem Gulag. Einige Jahre später erschien sein Lebenswerk «Archipel Gulag», die sowjetische Führung bürgerte ihn daraufhin aus. 1994 kehrte er nach Russland zurück.

(fest/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Moskau - Der russische Literaturnobelpreisträger und Sowjetdissident Alexander ... mehr lesen
In den vergangenen Monaten meldete sich Solschenizyn nur noch gelegentlich in Zeitungsinterviews zu Wort.
Alexander Solschenizyn mit seiner Frau, Natalja Swetlowa..
Moskau - Der Tod des russischen Literaturnobelpreisträgers Alexander Solschenizyn hat in seiner Heimat grosse Betroffenheit und tiefe Trauer ausgelöst. mehr lesen
Moskau - Der russische Literaturnobelpreisträger Alexander Solschenizyn ist tot. Der Schriftsteller und frühere Dissident starb im Alter von 89 Jahren in seinem Haus in Moskau an Herzversagen. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Biography # Bob Dylan.
Posters, Vinyls und vieles mehr  Wer hätte gedacht, dass man mit einer näselnden Nuschelstimme und einer nervigen Mundharmonika Abermillionen Platten verkaufen kann. Bob Dylan ist nach bald 60 Jahren Showbiz und mehr als 4'000 Konzerten die grösste noch lebende Folk-Legende. mehr lesen 
Achtens Asien Zum 50. Mal jährt sich im Mai der Beginn der chinesischen «Grossen Proletarischen Kulturrevolution». Das Chaos dauerte zehn Jahre. Mit tragischen Folgen. mehr lesen  
«Enfant terrible» der italienischen Politik  Rom - Das einstige «Enfant terrible» der italienischen Politik Marco Pannella ist tot: Der für seine ... mehr lesen  
Giacinto Marco Pannella war schon länger schwer krank gewesen.
Guy Clark (2009).
Verfasser emotionaler Countrysongs  Nashville - Der Country-Star Guy Clark ist ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -2°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Basel 1°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 2°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, wenig Schnee
Bern -3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Luzern -1°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, wenig Schnee
Genf -1°C 8°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 1°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten