Insgesamt leiden rund 12,4 Millionen Menschen
Hungerkatastrophe in Somalia breitet sich weiter aus
publiziert: Samstag, 3. Sep 2011 / 11:36 Uhr
Viele Kinder sind unterernährt.
Viele Kinder sind unterernährt.

Nairobi - Trotz internationaler Hilfsbemühungen droht sich die Hungerkatastrophe in Somalia nach Einschätzung der UNO weiter auszudehnen. Fast alle Regionen im Süden des Landes seien von der Hungersnot bedroht.

7 Meldungen im Zusammenhang
«Obwohl die Flucht innerhalb des Landes abnimmt, wachsen die Unterernährungs- und Sterblichkeitsraten und ansteckende Krankheiten breiten sich weiter aus», heisst es in einem Bericht, den das UNO-Büro für die Koordinierung humanitärer Hilfe (OCHA) am Freitagabend veröffentlichte.

Bereits im Juli war für die südsomalischen Regionen Bakool und Lower Shabelle offiziell eine Hungersnot ausgerufen worden. Sie breitete sich auf drei weitere Gebiete aus, darunter die Hauptstadt Mogadischu.

Schwerste Dürre seit Jahrzehnten

Bei einer Hungersnot haben nach UNO-Definition ein Fünftel der Haushalte mit extremer Lebensmittelknappheit zu kämpfen, mehr als 30 Prozent der Einwohner sind unterernährt und täglich sterben zwei von 10'000 Menschen an Hunger.

Unter Lebensmittelknappheit infolge einer der schwersten Dürren seit Jahrzehnten leiden am Horn von Afrika derzeit insgesamt rund 12,4 Millionen Menschen. Neben Somalia sind Teile von Äthiopien, Dschibuti, Kenia und Uganda betroffen.

(bg/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Berlin - Die Hilfsorganisation der Vereinten Nationen (UNO) hat vor Beginn der ... mehr lesen
Mehr als neun Milliionen Menschen sind von der Hungersnot betroffen.
320'000 Kinder leiden unter der Krise.
Bern - Auch wenn gerade andere ... mehr lesen
Mogadischu - Die Hungerkatastrophe ... mehr lesen
Vier Millionen Somalier leiden unter der Krise.
Die europäische Vertreterin, Kristalina Georgieva.
Addis Abeba - In der äthiopischen ... mehr lesen
New York - Mehr als 300'000 Kinder in Ostafrika sind nach Angaben des ... mehr lesen
Allein in Somalia sind von der Hungersnot 1,4 Millionen Kinder betroffen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Lausanne - Bundespräsidentin Micheline Calmy-Rey hat zu einer innovativen und langfristigen Hilfe für die Notleidenden am Horn von Afrika aufgerufen. Generell solle die Schweiz ein Vorbild für eine nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit darstellen. mehr lesen  2
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Fluchtroute auf der Seestrecke zwischen Nordafrika ...
Erschreckende Zahlven von der UNO  Berlin - Bei Bootsunglücken im zentralen Mittelmeer sind in der zurückliegenden Woche nach UNO-Angaben wahrscheinlich mindestens 880 Flüchtlinge umgekommen - und damit weit mehr als ohnehin schon befürchtet. mehr lesen 
Amnesty International berichtet  Kabul - Die Zahl der Binnenflüchtlinge hat sich wegen des Kriegs in Afghanistan in nur drei Jahren mehr als verdoppelt - auf heute 1,2 Millionen Menschen. 2013 hatten die Vereinten ... mehr lesen
Afghanische Binnenflüchtlinge vegetierten unter «abscheulichen Bedingungen gerade so am Rande des Überlebens dahin». (Symbolbild)
353 Millionen Franken für den Asylbereich  Bern - Der Nationalrat hat am Dienstag die Staatsrechnung 2015 sowie die Nachtragskredite zum laufenden Budget deutlich genehmigt. Vor allem die zusätzlichen Kosten für das Asylwesen gaben aber im Rat zu reden. mehr lesen   1
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 7°C 9°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 8°C 10°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 6°C 6°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Bern 7°C 9°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 8°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 7°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten