IBM plant DVD-Filme mit Werbeunterbrechungen
publiziert: Mittwoch, 28. Nov 2007 / 08:35 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 28. Nov 2007 / 12:32 Uhr

Armonk - Das IT-Unternehmen IBM hat beim US-Patent- und Markenamt ein Patent auf ein System angemeldet, das die Integration von Werbeunterbrechungen in DVD-Filmen ermöglicht.

Sammler werden auch weiterhin ihre Kauf-DVDs ohne Werbung sehen können - wenn die Technik einwandfrei funktioniert.
Sammler werden auch weiterhin ihre Kauf-DVDs ohne Werbung sehen können - wenn die Technik einwandfrei funktioniert.
Mit der im entsprechenden Antrag beschriebenen Methode soll es möglich sein, Inhalte von DVDs anhand zuvor gekaufter Zertifikate einzuschränken. Bei jedem Abspielen des Datenträgers wird das jeweilige Zertifikat geprüft und entschieden, ob ein Film mit oder ohne Werbeunterbrechung wiedergegeben werden soll. Im Rahmen neuer Geschäftsmodelle kann man sich bei IBM durchaus vorstellen, dass so DVDs zukünftig werbefinanziert und damit für den Nutzer kostenlos angeboten werden können.

Die Pläne von IBM sollen vor allem beim DVD-Verleih umgesetzt werden. Beim Einlegen in den DVD-Player überprüft das System dabei automatisch, ob der Kunde die werbefreie, aber teurere Version des Films gemietet hat oder ob er Werbung in Kauf nehmen will, um das Medium günstiger ausleihen zu können. Je nach Mietpreis sollen dann die Werbeeinblendungen in den vom Fernsehen bekannten Abständen erfolgen.

Die Werbespots selbst sollen nach Vorstellung von IBM entweder gleich auf der DVD mit enthalten sein oder über eine Internetverbindung heruntergeladen werden können. So lassen sich jederzeit aktuelle Werbungen in die Filmwiedergabe integrieren. Laut Angaben des Konzerns soll die Werbung auf den Datenträgern auch wieder deaktiviert werden können.

«Falsche Richtung»

«Derartige Pläne werden dem Kunden sicher nicht gefallen», meint Reinhard Huber, Geschäftsführer des Online-DVD-Verleihs DVDek.com. «DVD-Filme haben gegenüber Filmen im Fernsehen den Vorteil, dass sie erstens jederzeit angeschaut werden können und zweitens keine Werbeunterbrechungen enthalten», fasst Huber zusammen. Gerade der zweite Aspekt sei von den Kunden sehr geschätzt. «Nutzer haben DVDs gerne als werbefreie Zone und wollen den geborgten Film in aller Ruhe und ohne lästige Unterbrechungen anschauen», erklärt Huber.

Auch die Möglichkeit, entsprechende Filme günstiger anzubieten sei nach Meinung Hubers keine attraktive Lösung. «Eine derartige Entwicklung würde in die komplett falsche Richtung verlaufen», so Huber abschliessend.

Anders reagieren freilich die Vertreter der betroffenen Industrie. US-Medienberichten zufolge scheint man seitens der Filmindustrie an dem von IBM zum Patent angemeldeten System sehr interessiert zu sein. Dieser Standpunkt erscheint nicht zuletzt deshalb als nachvollziehbar, da sich durch das IBM-System eine willkommene zusätzliche Einnahmequelle für die Konzerne auftut.

(fest/pte)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Swiss Crypto Stamp: Es gibt verschiedene Sujets in unterschiedlicher Stückzahl.
Swiss Crypto Stamp: Es gibt verschiedene Sujets in unterschiedlicher ...
Am 25. November 2021 bringt die Schweizerische Post eine Briefmarke der ganz anderen Art, einen Meilenstein in der Schweizer Briefmarken-Geschichte in ihre Fillialen: die Swiss Crypto Stamp. Die erste Krypto-Briefmarke der Schweiz. Die Post schlägt damit eine Brücke von der physischen Briefmarkenwelt ins digitale Krypto-Universum. mehr lesen 
Das Hauptangriffsziel für Cyber-Kriminelle bleibt weiterhin das E-Mail-Postfach ahnungsloser Nutzer oder Unternehmen. Der IT-Security-Anbieter Trend Micro hat allein im ersten Halbjahr 2021 fast 41 ... mehr lesen
Homeoffice in der Pandemie begünstigte die Verbreitung von Malware.
Heutzutage ist es nicht mehr notwendig bei den grossen Telefongesellschaften zu sein, um einen guten Service zu erhalten.
Seit der Erscheinung des ersten Mobiltelefons, dem «Handy», im Jahre 1983, sind nun bereits 37 Jahre vergangen. Motorola brauchte genau 10 Jahre um es damals fertig zu ... mehr lesen  
OneWeb schliesst seine «Five to 50»-Mission ab, um Regionen nördlich des 50. Breitengrades abzudecken, darunter Grossbritannien, ... mehr lesen  
Insgesamt sind nun 254 Satelliten im Orbit.
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 5°C 13°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Basel 5°C 15°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 11°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern 4°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern 5°C 12°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 4°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 7°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten