Leiden der Menschen in Mali und Niger
IKRK-Präsident Maurer besucht Mali und Niger
publiziert: Montag, 22. Okt 2012 / 13:05 Uhr
IKRK-Präsident Maurer beklagt Leiden der Menschen in Mali und Niger
IKRK-Präsident Maurer beklagt Leiden der Menschen in Mali und Niger

Bern - Der Präsident des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK), Peter Maurer, besucht in diesen Tagen Niger und Mali. Maurer will sich ein Bild der angespannten humanitären Situation in den beiden Ländern machen.

Gemeinnützige internationale Hilfsorganisation
2 Meldungen im Zusammenhang
Maurer ist am Sonntag in der Region eingetroffen, wie das IKRK am Montag in einem Communiqué mitteilte. Er wird zuerst die Städte Niamey und Agadez im Niger besuchen, danach Mopti und Bamako in Mali, bevor er am 24. Oktober die Rückreise antritt.

Während seines Aufenthalts wird Maurer mit Behördenvertretern sowie mit den Verantwortlichen des nigrischen und malischen Roten Kreuzes zusammentreffen. Hauptthemen werden die humanitären Folgen der Krise in Mali sein sowie die Aktionen, welche das IKRK durchführt, um den immensen Bedürfnissen der Bevölkerung nachzukommen.

Der Konflikt in Mali war im März eskaliert, als meuternde Soldaten bei einem Militärputsch den Präsidenten gestürzt hatten. Kurz darauf eroberten militante Islamisten gemeinsam mit Tuareg-Rebellen den Norden des Landes, den sie als eigenständigen Staat vom Süden abspalten wollen.

Mittel reichen nicht aus

«Die humanitäre Situation im Norden Malis ist sehr bedenklich und hat Auswirkungen auf andere Sahel-Länder, unter anderem auf den Niger», wird Maurer im Communiqué zitiert. Das IKRK hat seit Juli im Norden Malis Lebensmittel und Medikamente an die Bevölkerung verteilt. Das Ziel lautet, bis Ende des Jahres Hilfe für 420'000 Menschen zu leisten.

Maurers Besuch folgt auf einen zweiten Spendenaufruf in der Höhe von 25 Millionen Franken, welchen das IKRK für seine humanitären Aktionen im Norden Malis und in der Region im September an seine Geldgeber gerichtet hat. «Die derzeit verfügbaren Mittel reichen leider nicht aus, um die humanitäre Hilfe für die von der Krise betroffenen Menschen zu finanzieren», so Maurer.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Rangun/Genf - Der erste Besuch eines IKRK-Präsidenten in Burma hat zur Wiederaufnahme von Gefangenenbesuchen geführt. ... mehr lesen
IKRK-Präsident Peter Maurer
Bamako - Bei Kämpfen zwischen islamistischen Milizen und Tuareg-Rebellen im Nordosten Malis hat es in den vergangenen Tagen nach übereinstimmenden Berichten Dutzende Tote gegeben. Ein Mitarbeiter malischer Sicherheitsdienste sprach am Dienstag von einem «wahren Massaker» seit Freitag. mehr lesen 
Gemeinnützige internationale Hilfsorganisation
Plan ist ein unabhängiges Hilfswerk, das sich weltweit für benachteiligte Kinder und deren Familien stark macht.
Toni Brunner warf Simonetta Sommaruga und der Justizdirektorenkonferenz Unfähigkeit vor.
Toni Brunner warf Simonetta Sommaruga und der ...
DV SVP  Kerns OW - Rund drei Monate vor den eidgenössischen Wahlen hat die SVP ihre Wahlkampagne auf SP-Bundesrätin Simonetta Sommaruga ausgerichtet. Weil diese politisch versage, hat die Parteibasis ihr einen Brief mit ihren Forderungen geschrieben. 
Erste Schritte für die Befragung von Assange wurden eingleitet.
Assange scheitert mit Berufung vor Schwedens Oberstem Gericht Stockholm - Wikileaks-Gründer Julian Assange ist mit seiner Berufung gegen den bestehenden Haftbefehl vor dem ...
Singapur wird derzeit von einem handfesten Rassismus-Skandal erschüttert.
Chinesische Muslima blitzt bei Bewerbungsgespräch in Singapur ab  Singapur - Singapur wird derzeit von einem handfesten Rassismus-Skandal erschüttert. Ausgangspunkt dafür ist eine ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3134
    In... vielen westlichen Ländern hat man sich mittlerweile an ein hohes Mass ... Mi, 17.06.15 11:38
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3134
    "Doch auch die Zahl der Straftaten insgesamt ging zurück" Mit kosequenten Abschiebungen dürfte die Kriminalität noch um einiges ... Mo, 23.03.15 13:17
  • Kassandra aus Frauenfeld 1380
    Auf das Leben sollten wir uns konzentrieren! sWas nützt mir ein Gott, wenn ich im Ascheregen des Vesuvs ersticke ... Sa, 14.03.15 10:40
  • Cataract aus Zürich 33
    So ein Schwachsinn.... E-Zigaretten unter das Tabakgesetzt zu stellen wäre gleich blöd, wie ... Do, 05.02.15 18:19
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3134
    Die... Asylbewerber können in jedem Land einen Asylantrag stellen, z.B. in ... Mi, 14.01.15 13:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1380
    Die Musen sterben! Es wäre ja eine schöne Sache, wenn alle Waren der Welt überall frei ... Sa, 22.11.14 20:28
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Demokratie im Niedergang? Ihre Überlegungen finde ich absolut plausibel und sehr spannend, ... Sa, 22.11.14 11:32
  • Kassandra aus Frauenfeld 1380
    Kapitalismus im Niedergang? Ich möchte mich mal nur auf den Schluss ihres Beitrages konzentrieren, ... Fr, 21.11.14 18:36
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 21°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Basel 19°C 32°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 23°C 32°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 19°C 35°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Luzern 21°C 35°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 21°C 37°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Lugano 21°C 33°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten