Ich bin so frei, ich Selbst zu sein
publiziert: Donnerstag, 31. Aug 2006 / 11:18 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 31. Aug 2006 / 11:37 Uhr

Biel - Anlässlich ihres zehnjährigen Jubiläums stellen die Bieler Fototage den Menschen ins Zentrum der Ausstellungen. Einen Menschen, der im Zeitalter von Genmanipulationen immer stärker seine Einheit und Mitte verliert.

1 Meldung im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Bieler Fototage
Weitere Informationen über die Bieler Fototage 2006 finden Sie unter diesem Link.
2006.jouph.ch/

Die eingeladenen FotografInnen gehen der körperlichen und der seelischen Identität von Personen nach, die sich vor die Objektive begeben haben. Manchmal stehen die Fotografinnen und Fotografen auch selbst vor der Linse und geben damit Einblicke in ihre eigene Identität.

Manchmal konzentriert sich das Interesse auf einen bestimmten Körperteil, ein Detail, das symptomatisch für den ganzen Körper steht. Auch dem Leben in der Gemeinschaft geben die Künstlerinnen und Künstler Raum und Bild, und zwar mittels Gesellschaftsreportagen, sei es im Rahmen der Familie oder einer Schule.

Das Menschliche ist antastbar geworden: Die Forschung an Stammzellen und Embryonen rührt direkt an das Menschenwesen; dem Druck des globalen Wettbewerbes entzieht sich kaum ein Bereich menschlicher Wertschöpfung. Der Zwang zur Effizienz greift immer tiefer in die sozialen Systeme.

Für den Begriff des Humanen sind zentrale Aspekte – die körperliche Integrität, die Arbeit, die Fähigkeit zu Empathie und solidarischem Handeln – einer schleichenden Okkupation oder Aushöhlung durch Ökonomie und Wissenschaft unterworfen.

PHOTOsuisse

In den Galerieräumen des Centre PasquArt präsentieren die Bieler Fototage das Projekt PHOTOsuisse. Dies ist durch eine Zusammenarbeit zwischen der SRG idée suisse und Lars Müller Publishers entstanden. Das Projekt, ursprünglich als Buch mit Kurzporträts auf DVD von 28 namhaften Fotografinnen und Fotografen aus der ganzen Schweiz konzipiert, wird neu als Ausstellung von Pro Helvetia organisiert und präsentiert.

Hommage an den Passbildautomaten

Der altbekannten Tradition des Passbildautomaten wird an den Bieler Fototagen eine Hommage gewidmet, denn die alten Passbildautomaten mit ihren legendären schwarz–weiss Serien gibt es nur noch digital und meist farbig. In der Alten Krone wird ein Automat platziert; die Besucher können sich porträtieren lassen. Ein Bild wird anschliessend an einer Trophäensäule ausgestellt.

Die Rückkehr der Physiognomie / Retour sur la physionomie, 01.09.-01.10.2006, Biel/Bienne. Vernissage am Freitag, 1. September um 18.30 Uhr, CentrePasquArt, Seevorstadt 71-75.

(li/news.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Biel - Die Direktorin des CentrePasquArt in Biel, Dolores Denaro, tritt Ende 2011 von ... mehr lesen
Dolores Denaro leitete das Kunstmuseum CentrePasquArt in Biel seit 2002.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Den Besuchern wurden neben den ...
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. mehr lesen 
art-tv.ch  Forum Schweizer Geschichte Schwyz  Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten am Gotthard als ... mehr lesen  
Der St. Galler Fotograf Georg Gatsas.
Zeitgenössischer Förderpreis  St. Gallen - Der St. Galler Fotograf Georg Gatsas erhält den mit 15'000 Franken dotierten Manor Kunstpreis St. Gallen 2017. Die ... mehr lesen  
Alben werden für private und öffentliche Zwecke digitalisiert  Stanley - Die neue App «Clixta» will verhindern, dass antike Bilder in der Schublade verstauben. mehr lesen  
Die App-Begründer hoffen, dass einige antike Bilder auch der Öffentlichkeit freigeben werden.
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 5°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Basel 6°C 24°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 10°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Bern 3°C 20°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Luzern 8°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 6°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen stark bewölkt, Regen
Lugano 12°C 17°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, starker Regen Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten