«Ich war einfach zu höflich»
publiziert: Donnerstag, 11. Okt 2012 / 08:08 Uhr
Barack Obama hatte bei der TV-Debatte einen schlechten Tag.
Barack Obama hatte bei der TV-Debatte einen schlechten Tag.

Washington - US-Präsident Barack Obama hat eine Erklärung für seinen schwachen Auftritt in der TV-Debatte gegen seinen Herausforderer Mitt Romney geliefert. «Ich war einfach zu höflich», sagte er dem Online-Portal «Black America Web» am Mittwoch.

13 Meldungen im Zusammenhang
Es sei aber schwierig gewesen, Romney immer wieder vorzuhalten, dass er nicht die Wahrheit sage. Dem Fernsehsender ABC sagte der US-Präsident, er sei nicht gut in Form gewesen: «Ich hatte einen schlechten Tag». Romney dagegen habe «einen guten Tag» erwischt gehabt.

Bei der nächsten Debatte kommende Woche wolle er seinem Gegner aber mehr Paroli bieten. «Wir werden dann etwas mehr Aktivität sehen», sagte Obama zu «Black America Web». Bei der Präsidentenwahl am 6. November erwarte er ein knappes Ergebnis, meinte Obama mit Blick auf sinkende Werte in Umfragen.

Am Donnerstagabend (0300 Freitag MESZ) treffen zunächst Vize-Präsident Joe Biden und der republikanische Vize-Kandidat Paul Ryan zu einem Rededuell zusammen. Angesichts des äusserst knappen Rennens wird die Debatte mit grosser Spannung erwartet. Kommentatoren rechnen mit einer harten Redeschlacht.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington - Die Mehrheit der US-Wähler sieht Präsident Barack Obama als Sieger der zweiten Fernsehdebatte mit seinem ... mehr lesen 1
Barack Obama hat im zweiten TV-Duell die Nase vorn. (Archivbild)
Washington - Drei Wochen vor der US-Präsidentenwahl will Amtsinhaber Barack Obama die zweite TV-Debatte zur Aufholjagd ... mehr lesen
Zweites Duell.
Mitt Romney befürwortet einen radikalen Kurswechsel: «Glaube an Amerika».
CNN-News Mit eher mässigem Erfolg versucht Mitt Romney seit Jahren, die Republikaner und das amerikanische Volk für sich zu ... mehr lesen
Los Angeles/Washington - Im US-Bundesstaat Colorado ist ein Wahlkampfbüro für Präsident Barack Obama beschossen ... mehr lesen
US-Vizepräsident Joe Biden siegte im TV-Duell.
Weitere Artikel im Zusammenhang
In ersten Umfragen geht der Republikaner Paul Ryan (r) als Sieger aus der Debatte.
Washington - Mit einem harten Schlagabtausch über Libyen, Irak und Iran haben die ... mehr lesen 13
Washington - Der republikanische Präsidentschaftskandidat Mitt Romney ist in einer nationalen Umfrage an ... mehr lesen
Der Republikaner konnte wieder Boden gut machen.
Washington - Nach seinem mässigen Abschneiden im ersten Fernseh-Duell mit seinem republikanischen Herausforderer ... mehr lesen
Grosse Unterstützung in den eigenen Reihen. (Archivbild)
«Romney war gut und er wurde auch so wahrgenommen.» (Archivbild)
Washington - Der Vorsprung von US-Präsident Barack Obama auf seinen ... mehr lesen
CNN-News Mitt Romney hat bereits im Vorwahlkampf fast zwei Dutzend Debatten gegen die anderen Kandidaten seiner eigenen Partei ... mehr lesen
Obama ist beim Wahlkampf-Auftritt hinter den Erwartungen geblieben.
Los Angeles - Mit seinem überraschend passiven Auftritt bei der ersten TV-Debatte hat US-Präsident Barack Obama an Vorsprung auf seinen Herausforderer Mitt Romney eingebüsst. Obama zog die Samthandschuhe erst nach der Debatte aus und bezichtigte Romney indirekt der Lüge. mehr lesen  2
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
15.04.2014
B BERYL DJ Logo
15.04.2014
14.04.2014
14.04.2014
SWISS PSY INSTITUTE Logo
14.04.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
Seite3.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -1°C 10°C sonnig und wolkenlos bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Basel -1°C 12°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 1°C 12°C sonnig und wolkenlos bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern -2°C 16°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 1°C 16°C sonnig und wolkenlos bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 2°C 17°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 6°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten