Im Internet auf die Fahrprüfung lernen
publiziert: Donnerstag, 14. Mai 2009 / 11:45 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 14. Mai 2009 / 12:10 Uhr

St. Gallen - Mit dem Online-Lernportal von «theorie24.ch» können künftige Neulenker seit wenigen Tagen im Internet auf die Theorieprüfung lernen.

Schülerin lernt bei «theorie24.ch» online auf die Theorieprüfung.
Schülerin lernt bei «theorie24.ch» online auf die Theorieprüfung.
2 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Kostenloser Demo-Bereich

www.theorie24.ch

Die neuesten Originalfragen der Strassenverkehrsämter bereiten die Fahrschüler dabei optimal auf die Theorieprüfung vor.

Die Software wurde vom St. Galler Unternehmen CTM Alder GmbH entwickelt, welches offizieller Lizenzpartner der Vereinigung Schweizer Strassenverkehrsämter (asa) ist und sich fachlich durch eine jahrelange Zusammenarbeit mit Fahrschulen auszeichnet.

Für jede Frage sind die korrekten Antworten und Erklärungen sowie Verweise an die entsprechende Stelle im gesetzlichen Theoriestoff vorhanden.

Die Übungen sind in einen Übungs- und Prüfungsmodus unterteilt: Im Übungsmodus können sämtliche Originalfragen bearbeitet und ausgewertet werden, wobei hier, genau wie bei der richtigen Theorieprüfung, zwischen Text-, Grafik- und Fotofragen unterschieden wird. Im Prüfungsmodus wird eine originalgetreue Theorieprüfung simuliert, wobei die Fragen bei jeder Wiederholung neu zusammengestellt werden, damit der Lerneffekt am grössten ist.

Die Registrierung für zwei Monate kostet lediglich CHF 29.-

«theorie24.ch» ist gleichzeitig auch eine Plattform für Fahrschulen aus der ganzen Schweiz, die sich mit ihrem Standort eintragen können.

Die Benutzer von «theorie24.ch» haben dadurch die Möglichkeit, eine Fahrschule aus ihrer Region auszuwählen, wobei sie von einem Fahrschul-Gutschein im Wert von 50.- Franken profitieren, der an die erste Fahrstunde angerechnet wird.

«theorie24.ch» ist das Online-Lernportal für die Theorieprüfung der Kategorien Auto, Motorrad, Roller, Mofa und Landwirtschaftliche Fahrzeuge (B, A, A1, M, F/G).

(li/ots)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Vor der praktischen Fahrprüfung sollen Neulenkerinnen und Neulenker in der ... mehr lesen
Vor der Fahrprüfung sollen Neulenkerinnen und Neulenker in der Fahrschule und privat rund 100 Stunden lang ihre Fahrkünste üben. (Symbolbild)
An der Spitze stehen Nachrichtenportale, die 18 Prozent aller Befragten zu ihren Favoriten erklärten.
Zürich - Schweizer Internetnutzer ... mehr lesen
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Wann ist das Leben schön? Sind wir glücklich, wenn wir in einem Luxusressort einchecken, uns in eine weisse Hängematte legen und von einem livrierten Diener kühle Getränke reichen lassen? mehr lesen
Viele Menschen sind glücklich, wenn sie reisen können.
Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf Einblicke in sein Leben und wertvolle Tipps für mehr Erfolg und Zufriedenheit freuen. Get Stuff Done ist die Devise! mehr lesen  
Warum die Automobilindustrie auch weiterhin auf eine breite Palette an Sonderreifen setzt.  Fast jeder Autofahrer kennt es und für fast alle ist es eine mehr oder weniger notwendige Pflicht. Jedes Jahr wechseln Millionen von Autofahrern ihre Autoreifen. Sei es von Sommer auf Winterreifen oder von Winter auf Sommerreifen. Das sich die meisten Autofahrer diesen Mehraufwand antun hat oftmals wirtschaftliche Gründe. mehr lesen  
PUBLINEWS ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von news.ch. PUBLINEWS-Meldungen sind speziell als solche gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

PUBLINEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@news.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
Primär für KMU und Start-ups. In zwei Stunden erhalten die Teilnehmer einen vertieften Einblick, was heute im Marketing wichtig ist und wie man geplante Massnahmen richtig umsetzt.
Werbung Kostenloser praxisnaher Marketing-Workshop für KMU Der international erfolgreiche sowie ...
Energie sparen, Elektroauto
Startup News So spart man mit dem Elektroauto Die Anschaffung eines Elektroautos mag sich für manche immer noch ein wenig futuristisch anhören, sind sie ja tatsächlich in der Form, wie wir sie heute kennen, erst ...
Um als Global Player Erfolg zu haben, müssen zahlreiche Voraussetzungen stimmen - sei es das gewählte Expansionsland, die richtige Produktidee oder schlicht eine solide Finanzierung.
Medien Neue Märkte, neue Chancen Ist von einer Internationalisierung die Rede, so bezieht sich dies meist auf eine Firmenstrategie bzw. die künftige Entwicklung eines Unternehmens. Der Fokus liegt auf dem ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -2°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel -1°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -3°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern -1°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 1°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 4°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten