Weiter werden vermisst
Im Wallis reisst ein Wolf zehn Schafe
publiziert: Mittwoch, 4. Jul 2012 / 16:28 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 4. Jul 2012 / 16:57 Uhr
Schon zehn Schafe hat der Wolf schon gerissen. (Symbolbild)
Schon zehn Schafe hat der Wolf schon gerissen. (Symbolbild)

Sitten - Im Oberwalliser Binntal hat ein Wolf zum ersten Mal in diesem Jahr Schafe gerissen. Zehn Tiere fielen dem Angriff des Raubtiers zum Opfer. Weitere zehn Schafe werden vermisst. Die DNA-Analysen sind noch im Gang.

Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tierschutzprojekten im In- und Ausland ein.
6 Meldungen im Zusammenhang
Jedoch sprechen die ersten Erkenntnisse klar für eine Wolfsattacke. Die definitiven Ergebnisse werden nächste Woche erwartet, wie der Chef des Jagdinspektorats, Peter Scheibler, am Mittwoch einen Bericht des «Walliser Boten» bestätigte.

Die betroffene Weide war bereits letztes Jahr das Ziel von Wolfsangriffen. Aus wirtschaftlichen und topografischen Gründen ist es schwierig, das Gebiet zu schützen. Die Alp, auf der im Sommer achtzig Schafe weiden, befindet sich in sehr steilem Gelände.

Die Schafherde war am 22. Juni auf die Weide gelassen worden. Wenige Tage später ereignete sich der Wolfsangriff.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Münster VS - Der Wolf M35 hat in der Nacht auf Freitag in der Nähe des Obergommer Dorfes Münster 14 Schafe getötet und fünf ... mehr lesen
Ein Abschuss des Wolfes, der im Obergoms 14 Schafe getötet und fünf verletzt hatte, ist bisher kein Thema. (Symbolbild)
Sitten - Im Binntal VS sind innerhalb eines Monats 21 Schafe gerissen worden. DNA-Analysen haben nun die Vermutung bestätigt, dass die Tiere einem Wolf zum Opfer fielen. Trotzdem wird das Raubtier derzeit nicht zum Abschuss freigegeben. mehr lesen 
Vättis SG - Zwei Schutzhunde haben einen Wolfsangriff auf Schafe nicht verhindern können. Am Freitag riss ein Wolf auf der Alp Ramuz am Kunkelspass bei Vättis SG zwei Schafe. Es handelt sich um die ersten Wolfsrisse auf st. gallischem Kantonsgebiet. mehr lesen 
Bern - Im Emmental ist erstmals ein Wolf unterwegs. Er hat bei Schangnau eine Rothirschkuh gerissen, wie eine DNA-Analyse ergab. Die Schafhirte und die Behörden der Umgebung wurden über den Fall informiert, ansonsten sind keine Sofortmassnahmen vorgesehen. mehr lesen 
Der Wolf soll in der Schweiz geschützt werden.
Bern - Naturschützer wollen die Lockerung des Wolfsschutzes nicht widerstandslos hinnehmen. Sie sammeln seit Dienstag ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Sitten - Die Walliser Regierung erteilt keine Abschussbewilligung für den im Wallis aktiven Wolf. Dies teilte sie am Freitag in ... mehr lesen
Umstrittener Abschuss.
Mehr Menschlichkeit für Tiere.
Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere.
Das Restaurant alarmierte ein Rettungsteam für Meeressäuger ...
Hungriger Gast  San Diego - So einen hungrigen Gast gab es in dem schicken «Marine Room»-Restaurant im kalifornischen Strandort La Jolla noch nicht: Ein ausgemergeltes Seelöwenbaby hatte sich heimlich eingeschlichen und war auf einer Sitzbank eingeschlafen. 
Ständeratskommission begrüsst Vorstoss  Bern - Der Wolf soll in der Schweiz gejagt werden dürfen. Das verlangt die Umweltkommission des Ständerates. Sie hat einem Vorstoss des Walliser CVP-Ständerates René Imoberdorf zugestimmt.  
Milder Winter schützt die Calanda-Jungwölfe Chur - Der milde Winter schützt die Jungwölfe am Calandamassiv vor dem ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3710
    Helfen "das 25-jährige Opfer einem Mann aus Gambia Unterschlupf gewährt haben ... heute 11:43
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3710
    Die... meisten Karnevalsteilnehmer sind mit absoluter Wahrscheinlichkeit ... Do, 04.02.16 18:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3710
    Erst,... wenn es die ersten Malariafälle in der westlichen Welt gibt, wird ein ... Mo, 01.02.16 22:54
  • JaSchei aus Winterthur 1
    Verkehrsunfall in Slowenien Vier Tote bei Massenkarambolage mit 70 Fahrzeugen Verstehen nicht warum Belgrad, Serbien bei dieser Nachricht am Anfang ... So, 31.01.16 14:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3710
    Die... scharfen Polizeihunde haben offenbar die nötige Wirkung erzielt und die ... Sa, 30.01.16 09:19
  • Kassandra aus Frauenfeld 1662
    Liebe Philomena Vielen Dank für Ihren wirklich humanen Beitrag hier, wo es nur so ... Fr, 29.01.16 11:00
  • jorian aus Dulliken 1734
    Heute Abend kommt auf 3sat.... .... Cannabis Droge oder Medizin. Für mich ganz klar ... Do, 28.01.16 17:27
  • Philomena aus Binningen 1
    Flüchtlinge Weder die Schweiz noch Deutschland oder Frankreich etc. haben ... Di, 26.01.16 14:08
Das totalbeschädigte Fahrzeug musste abtransportiert werden.
Unglücksfälle PKW gegen Baum geprallt Am Freitagabend kam ein Fahrzeuglenker mit seinem Auto im Waldstück ...
Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tierschutzprojekten im In- und Ausland ein.
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 1°C 7°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Basel 1°C 9°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
St.Gallen 4°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern -2°C 10°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 1°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 1°C 8°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 3°C 6°C bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten