Gutes Drittel Übergewichtig
Immer mehr US-Kinder fettleibig
publiziert: Mittwoch, 27. Apr 2016 / 14:53 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 27. Apr 2016 / 15:25 Uhr
Die Zahlen sind erschreckend.
Die Zahlen sind erschreckend.

Durham - Der Anstieg von Fettleibigkeit bei US-Kindern, der vor fast 30 Jahren begonnen hat, geht weiter. Die höchste Zunahme ist bei starker Fettleibigkeit zu beobachten, so eine neue Studie unter der Leitung des Duke Clinical Research Institute.

5 Meldungen im Zusammenhang
Laut der leitenden Wissenschaftlerin Asheley Skinner gibt es entgegen jüngster Meldungen keine Hinweise auf einen Rückgang der Fettsucht bei Kindern zwischen zwei und 19 Jahren. Schwere Fälle von Fettleibigkeit nähmen vor allem bei Heranwachsenden zu.

Problemfälle nehmen zu

Skinner analysierte gemeinsam mit Kollegen der University of North Carolina at Chapel Hill und der Wake Forest University Daten der National Health and Nutritional Examination Survey. Bei dieser Studie handelt es sich um eine laufende Sammlung von Gesundheitsdaten über einen Zeitraum von Jahrzehnten. Die aktuellen Forschungsergebnisse wurden im Fachmagazin «Obesity» veröffentlicht.

Von 2013 bis 2014 waren 33,4 Prozent der Kinder zwischen zwei und 19 Jahren übergewichtig. 17,4 Prozent litten unter Fettleibigkeit. Diese Daten unterscheiden sich nicht statistisch signifikant von jenen der letzten Berichtsperiode 2011 bis 2012. Über alle Formen der Fettleibigkeit setzte sich die Zunahme von 1999 bis 2014 deutlich fort. Dabei ist vor allem die starke Zunahme an schwerer Fettleibigkeit alarmierend. Sie entspricht einem BMI über 35.

Rund 4,5 Mio. Kinder zu dick

Bei den übergewichtigen Jugendlichen der aktuellen Studie hatten 6,3 Prozent einen BMI von mindestens 35, das entspricht der Adipositas-Klasse II. Weitere 2,4 Prozent entfielen auf die Klasse III, das entspricht einem erwachsenen BMI von 40 oder mehr. In der letzten Berichtsperiode entsprachen 5,9 Prozent der Klasse II und 2,1 Prozent der Klasse III.

Laut Schätzungen leiden 4,5 Mio. Kinder und Heranwachsende an schwerer Fettleibigkeit. Es brauche neue und intensive Anstrengungen, um diesem Trend entgegenzusteuern. Studien hätten wiederholt nachgewiesen, dass Fettleibigkeit in der Kindheit mit einem schlechteren Gesundheitszustand und einer niedrigeren Lebenserwartung in Zusammenhang stünden. 

(pep/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Stillwater - Fettleibigkeit bei Kindern ... mehr lesen
Fettleibigkeit belastet Beziehungen von Kindern.
Orexin-A ein wesentlicher Grund für Esssucht und Übergewichtigkeit.
Pozzuoli - Das Hungergefühl hängt ... mehr lesen
Kinder ernähren sich in den USA oft nicht gesund.
University Park - Einwanderer-Eltern ... mehr lesen
Philadelphia/Baltimore - Kinder, die ... mehr lesen
Das Risiko erhöht sich um zehn Prozent.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ein neuer optischer Sensor könnte verwendet werden, um Konzentrationen des Virus an stark frequentierten Orten zu messen.
Ein neuer optischer Sensor könnte verwendet ...
Publinews Coronavirus in der Luft nachweisen  Dübendorf, St. Gallen und Thun - Einem Team von Forschern der Empa, der ETH Zürich und des Universitätsspitals Zürich ist es gelungen, einen neuartigen Sensor zum Nachweis des neuen Coronavirus zu entwickeln. Er könnte künftig eingesetzt werden, um die Virenkonzentration in der Umwelt zu bestimmen - beispielsweise an Orten, an denen sich viele Menschen aufhalten oder in Lüftungssystemen von Spitälern. mehr lesen  
Publinews Nahrungsergänzungsmittel erfreuen sich seit Jahren hoher Beliebtheit bei den Deutschen. Der Trend, Nahrungsmittelergänzungsmittel ... mehr lesen  
Nicht nur im medizinischen Bereich finden CBD Produkte Akzeptanz.
Publinews    Wenn man von optimaler Begleitung von Schulkindern spricht, denken wohl die wenigsten Menschen an einen Schulthek. Der Inbegriff der Begleitung liegt immer noch im Mutter- oder Vaterbegriff begraben. mehr lesen  
Wie man die Zukunft sieht...
Der Sehsinn gilt als wichtigster Sinn des Menschen. Rund 90 Prozent aller Umwelteindrücke hängen von den Augen ab. Trotzdem steigt die Anzahl an ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 7°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 7°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 7°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 8°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 10°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 14°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten