Studie
Impulskontrolle hilft Hunden beim Lösen von Problemen
publiziert: Mittwoch, 10. Feb 2016 / 22:09 Uhr
Mehrere Border Collies wurden getestet. (Symbolbild)
Mehrere Border Collies wurden getestet. (Symbolbild)

Wien - Hunde tun sich schwer, ihr Wissen über physikalische Gegebenheiten von einer Situation auf die nächste zu übertragen, wie eine Wiener Studie zeigt. Dafür hilft ihnen aber offenbar eine gute Selbstbeherrschung dabei, komplexe Aufgaben zu bewältigen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Die Wissenschafter von der Veterinärmedizinischen Universität Wien haben für die Studie 41 junge Border Collies, die als Familienhunde bei ihren Besitzern leben, in Gruppen eingeteilt. Während den einen vom Welpenalter an möglich war, durch ausgefeilten Spielzeuge einfache physikalische Zusammenhänge zu lernen, bekamen die anderen typische Hundespielsachen wie Bälle, Beissseile und Gummispielzeug.

Ausserdem testeten sie, wie gut die Impulskontrolle der Hunde war, also ihre Geduld und Selbstbeherrschung. Etwa, ob sie einen Hundekeks oder Ähnliches, der vor ihrer Nase lag, nicht gleich schnappten, sondern auf das Signal ihres Besitzers warten konnten, oder ob sie geduldig um eine Laternenstange zurückgingen, wenn sich die Leine darum gewunden hatte.

Training mit Spielzeug

Als die Border Collies zwischen 18 und 28 Monate alt waren, durften sie sich an einfachen physikalischen Problemstellungen versuchen. Zum Beispiel lagen Hundekekse ausserhalb ihrer Reichweite auf oder neben Brettern, die die Hunde heranziehen konnten. Die Tiere mussten herausfinden, dass sie nur an ein Leckerli kamen, wenn es auf dem Brett und nicht daneben lag.

In einer anderen Übung prüften die Forscher das Verständnis der Hunde, dass Objekte ihre Grösse nicht verändern. Sie legten einen Ball hinter eine niedrige Abdeckvorrichtung, die ihn nur zur Hälfte verbarg, oder hinter eine höhere, wo er komplett verschwand. Wenn die Hunde erkannten, dass hinter der niedrigen kein Ball versteckt sein kann und nur bei der höheren suchten, hatten sie die Aufgabe gelöst.

Komplexes Spielzeug bringt keinen Vorteil

Solche Aufgaben fielen allerdings den Hunden, die mit dem Spezialspielzeug geschult worden waren, nicht leichter als den an Ball-, Seil- und Gummispielsachen gewöhnten Border Collies.

«Wir haben den Hunden quasi eineinhalb Jahre lang versucht, ein gewisses physikalisches Verständnis beizubringen, aber das ist uns nicht gelungen», sagte Friederike Range im Gespräch mit der Nachrichtenagentur APA. «Die Hunde scheinen Wissen, das sie während der Beschäftigung mit dem Spielzeug erlangt haben, nicht auf neue Aufgaben umlegen zu können. Sie beginnen offenbar jedes Mal neu», so die Forscherin.

Allerdings gab es einen Zusammenhang zwischen den Ergebnissen der Impulskontroll-Tests und dem Problemlösevermögen, wenn auch auf komplexe Weise. Während Coolness und Selbstbeherrschung förderlich bei der Aufgabe mit den Brettern zum Heranziehen der Leckerlis waren, schnitten nicht so ruhige Hunde bei der Grössen-Aufgabe mit dem Ball besser ab.

Zusammenspiel mit Impulskontrolle

Ausserdem zeigten sich bei den unterschiedlichen Impulskontrolle-Tests nicht die gleichen Zusammenhänge. «Impulskontrolle besteht vermutlich aus ganz unterschiedlichen Aspekten, die wir mit den Tests unterschiedlich erfasst haben, und die unterschiedlich auf das Problemlöseverhalten Einfluss nehmen», meint Range.

Man sei nun aber der offensichtlich komplexen Beziehung zwischen Impulskontrolle und Leistungsfähigkeit bei Problemlösungsaufgaben auf der Spur und wolle sie in Folgestudien aufklären. Die Ergebnisse der vorliegenden Studie erschienen im Fachjournal «PLOS One».

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Hunde können anhand der Miene und der Stimme die Gefühle eines Menschen erkennen. Was Herrchen und ... mehr lesen
Hunde nehmen Gefühle bei Menschen wahr.
Hunde sind schlaue Vierbeiner.
Wien - Hunde sind sehr geschickt im ... mehr lesen
Wien - An Menschen gewöhnte Hunde können laut einer Studie zwischen verschiedenen menschlichen Gesichtsausdrücken unterscheiden. Und das gilt nicht nur ... mehr lesen
Hunde sind intelligent.
Mehr Menschlichkeit für Tiere.
Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere.
In Uri treibt ein Wolf sein Unwesen.
In Uri treibt ein Wolf sein Unwesen.
Möglich Massnahmen werden besprochen  Isenthal UR - Im Urner Isenthal hat ein Wolf in den vergangenen Tagen acht Schafe gerissen oder verletzt. Die Schafhalter wurden alarmiert. Gemeinsam mit dem kantonalen Herdenschutzbeauftragten überlegen sie sich nun mögliche Massnahmen. 
Im Wallis hat man Angst vor dem Wolf, der auch in  in unmittelbarer Nähe eines Wohngebietes Schafe reisst.
Walliser Initiative will den Wolf verbieten Brig - CVP-Kreise haben am Dienstag eine Initiative «Für einen Kanton Wallis ohne Grossraubtiere» lanciert. Diese verlangt, dass ...
Zürich - Mit der offiziellen Grundsteinlegung wurde es am vergangenen Donnerstag besiegelt: In der Westukraine entsteht ein neues «Vier Pfoten» Bärenschutzzentrum. Bis zu 20 misshandelte Kampfbären ... mehr lesen
Schon nächstes Jahr werden die ersten Bären ins neue Bärenschutzzentrum einziehen.
Zwei neue Bären streifen durch Graubünden Chur - Drei Wochen nachdem der letzte Einwanderer im Unterengadin von einem Zug überfahren und getötet worden ...
Beobachtet wurden die Grossraubtiere im Raum Engadin/Puschlav sowie bei Splügen.
Bär kuschelt mit Tierpfleger Das ist Jimbo, ein männlicher Bär. Er ist kein gewöhnliches Raubtier. Im Umgang mit Menschen ist Jimbo gutmütig und äusserst freundlich.
Titel Forum Teaser
Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tie ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 14°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 10°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen 7°C 11°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 7°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 8°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 8°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Lugano 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten