Indien macht Raketentest
Indien testet atomwaffenfähige Mittelstreckenrakete
publiziert: Mittwoch, 19. Sep 2012 / 13:21 Uhr
Sie hat eine Reichweite von 3500 Kilometern.
Sie hat eine Reichweite von 3500 Kilometern.

Neu Delhi - Indien hat erfolgreich eine atomwaffenfähige Mittelstreckenrakete getestet. Wie das Verteidigungsministerium am Mittwoch in Neu Delhi mitteilte, wurde die Rakete vom Typ «Agni-IV» von einem Testgelände an der Ostküste abgefeuert.

5 Meldungen im Zusammenhang
Sie hat eine Reichweite von 3500 Kilometern und kann konventionelle sowie atomare Sprengköpfe tragen. Das Nachbarland Pakistan hatte erst am Montag einen atomwaffenfähigen Marschflugkörper getestet. Die beiden Atommächte feuern regelmässig Raketen zu Testzwecken ab.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bhubaneswar - Indien treibt mit dem zweiten Test seiner neuen Mittelstreckenrakete die Politik der atomaren Abschreckung voran. Die ... mehr lesen
Schon die Vorläuferrakete «Agni-III» konnte eine Reichweite von 4000 km erreichen.
Allzeit bereit.
Stockholm - Die Atommächte haben ihre nuklearen Arsenale 2012 weiter ... mehr lesen
Neu Delhi - Indien hat erstmals eine neue atomwaffenfähige Langstreckenrakete getestet. Nach Angaben der für die Entwicklung ... mehr lesen
Die Ariane-Rakete startete zum dritten Mal in diesem Jahr. (Archivbild)
Paris/Kourou - Eine Ariane-Rakete hat am Freitagabend zwei Satelliten für Asien ... mehr lesen
Islamabad - Der Test sei erfolgreich verlaufen, teilte das Militär mit. Es sei der dritte Test einer ballistischen Rakete in den ... mehr lesen
Modelle der ballistischen Raketen Pakistans an einer Strassenkreuzung in Islamabad, Pakistan.
«Ich bin zutiefst enttäuscht», sagte US-Justizministerin Loretta Lynch.
Nach Tod an schwarzen Jugendlichen  Chicago - Das US-Justizministerium hat eine Klage gegen die Kleinstadt Ferguson angekündigt, da diese nach dem Tod des schwarzen Jugendlichen Michael Brown eine Polizei- und Justizreform verweigert. Die Kosten der Reform sind der Grund für den Widerstand. 
Mögliche Feuerpause ab dem 1. März  New York - Zwischen Russland und den USA gibt es nach Angaben des russischen UNO-Botschafters Gespräche über eine mögliche Waffenruhe in Syrien. Ein Insider berichtet von einem ...
Der russische UNO-Botschafter Witali Tschurkin ist in Gesprächen über eine mögliche Waffenruhe.
George Clooney zeigt Interesse an der Politik.
Kino Berlinale-Splitter  Berlin - Mit seinen Filmen feiert George Clooney seit Jahren grosse Erfolge. Doch der Hollywoodstar äussert sich auch ...  
Meryl Streep freut sich darauf, ausführlich über alle Werke sprechen zu können. (Archivbild)
Meryl Streep hat «keine Ahnung, wie man Jury leitet» Berlin - Sieben Jurymitglieder entscheiden bei der Berlinale über die Hauptpreise. Präsidentin ist die ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3722
    Man... kann nur hoffen, dass nicht auch noch der Libanon und Jordanien zum ... heute 17:37
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3722
    Geht... der Flüchtlingszustrom so weiter, steht ganz Europa bald vor dem ... gestern 10:34
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3722
    Frankreichs... Bevölkerung ist durch Einwanderung, speziell in den 50er und 60er ... gestern 09:47
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3722
    Wahlen H. Clinton hat bisher immer darauf gesetzt, nach der Prämisse "Geht es ... Di, 09.02.16 13:33
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3722
    Die... NGOs können auch mit diesem Gesetzt weiterhin Unwahrheiten über Israel ... Di, 09.02.16 13:19
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3722
    Weder... Russland noch der Westen ist aus moralischen Gründen in Syrien ... Mo, 08.02.16 16:26
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3722
    Die... Aufnahme syrischer Flüchtlinge, solange dies Menschen sind die vom ... Mo, 08.02.16 13:54
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3722
    Aus... den Verlautbarungen aus GR kann man bereits heraushören, was zu ... Mo, 08.02.16 10:48
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -2°C -0°C leicht bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Basel -2°C 1°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -1°C 3°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern -2°C 4°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Luzern -1°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf -1°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Lugano 2°C 8°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten