Indien testet erfolgreich Trägerrakete für schwere Lasten
publiziert: Freitag, 9. Mai 2003 / 07:47 Uhr

Sriharikota - Indien hat am Donnerstag nach Angaben von Vertretern der indischen Raumfahrtbehörde (ISRO) erfolgreich eine Trägerrakete für schwere Lasten getestet.

Eine Rakete wird vom indischen Weltraumbahnhof Sriharikota gestartet.
Eine Rakete wird vom indischen Weltraumbahnhof Sriharikota gestartet.
Dabei wurde gemäss den Angaben probeweise eine Last von 1,8 Tonnen in das Weltall befördert. Der Start vom Raumfahrtbahnhof Sriharikota, etwa 10 Kilometer nördlich der Stadt Madras, sei reibungslos verlaufen, berichteten Augenzeugen.

Indien will sich mit damit einen Teil des lukrativen Geschäfts mit der Beförderung von Satelliten ins All sichern. Der Start der Trägerrakete GSLV-D2 um 13.28 Uhr MESZ war der zweite erfolgreiche Test dieses Systems. Einen ersten Test damit hatte Indien vor zwei Jahren durchgeführt.

(fest/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Nicht nur im medizinischen Bereich finden CBD Produkte Akzeptanz.
Nicht nur im medizinischen Bereich finden CBD Produkte Akzeptanz.
Publinews Nahrungsergänzungsmittel erfreuen sich seit Jahren hoher Beliebtheit bei den Deutschen. Der Trend, Nahrungsmittelergänzungsmittel zu verwenden, stammt aus den USA. In den USA finden sie bereits seit Jahren regelmässigen Einsatz und werden täglich benutzt. mehr lesen  
Publinews Papiliorama  Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Tiere und Pflanzen: erleben Sie das bunte Ballett der exotischen Schmetterlinge, welche frei um Sie herumfliegen, die bizzaren Kreaturen der Nacht, die Regenbogentukane und einheimischen Schmetterlinge, die Gliederfüsser mit ihren aussergewöhnlichen Formen und die Wollschweine, welche sich als Landschaftsgärtner betätigen. Das Papiliorama in Kerzers nimmt Sie mit auf eine spannende Entdeckungsreise. mehr lesen  
Medizinische Forschung  Bern - Das Inselspital nimmt mit der «Liquid Biobank Bern» das derzeit modernste Tiefkühllager für Blut und andere flüssige Bioproben in der Schweiz in Betrieb. Die Biobank soll zur wichtigen Forschungsressource für massgeschneiderte Medizin werden. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 7°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 9°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 7°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 9°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 15°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten