Topbesetzung
Inferno-Triathlon: Triathlon-Stars wie Mc Mahon verzichten
publiziert: Mittwoch, 15. Aug 2001 / 11:50 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 15. Aug 2001 / 16:19 Uhr

Mürren (BE) - Der 4. Inferno-Triathlon über die Totaldistanz von 145 Kilometern gespickt mit 5500 Steigungsmetern vom Thunersee auf das Schilthorn ist am Samstag so gut besetzt wie noch nie.

Bei den Männern gilt Vorjahres-Sieger und Rekordhalter Stefan Riesen (Rüschegg-Heubach) als Favorit. Bei den Frauen scheint sich ein Dreikampf zwischen Ironman-Switzerland-Siegerin Silvia Vaupel (De) und zwei Schweizerinnen anzubahnen.

Der Inferno-Triathlon gilt als eine der härtesten Prüfungen dieser Sparte. 3,1 km Schwimmen vom Strandbad Thun nach Oberhofen, 86 Kilometer Radfahren über Beatenberg und die Grosse Scheidegg nach Grindelwald, die 31 km lange Mountainbike-Strecke über die Kleine Scheidegg nach Wengen und Stechelberg und gleichsam als Dessert der 25 km lange Berglauf vom Talboden auf das 2970 m über Meer gelegene Schilthorn. «Die Strecke ist einfach einmalig», sagt dazu Stefan Riesen, der im Vorjahr als Debütant in 8:34:27 Stunden gleich Streckenrekord lief. Der Dritte des diesjährigen Ironman Switzerland fühlt sich von dieser Prüfung gut erholt. «Ich dachte, dass ich viel müder wäre. Aber ich fühle mich schon wieder sehr gut», sagte er nur zweieinhalb Wochen nach dieser Ultra-Prüfung. Der härteste Gegner für den Berner dürfte der Vorjahres-Zweite Marc Pschebizin sein.

Dessen Lebensgefährtin Silvia Vaupel gilt als «Femme à battre» bei den Frauen. Die Sportstudentin hatte bei Ironman Switzerland als Siegerin überrascht. Herausgefordert wird sie von der Vorjahres- Ersten Karin Hiss (Muttenz). Die Streckenrekordhalterin (10:22:49) weist allerdings einen grossen Trainingsrückstand auf. Gespannt ist man auf das Abschneiden von Brigitte Röllin (Schaffhausen), die im letzten Jahr den vom Bergell nach Zürich führenden Gigathlon für sich entschied.

Neben der heuer erstmals ausgebuchten Triathlon-Prüfung (200 Teilnehmer), die im Strandbad Thun um 6.30 gestartet wird, stehen erneut die Inferno-Team-Trophy vom Thunersee nach Mürren (Start 6.30) und der 9. Inferno-Halbmarathon (Lauterbrunnen-Schilthorn, Start 10.15 Uhr) auf dem Programm.

(bb/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Olympische Sommerspiele Nationale und internationale Leistungskriterien erfüllt  Swiss Olympic selektioniert die Fechterin Tiffany Géroudet sowie das Männer-Quartett mit Peer Borsky, Max Heinzer, Fabian Kauter und Benjamin Steffen für die Olympischen Spiele in Rio. mehr lesen  
Masters in Guadalajara  Ciril Grossklaus belegte am Masters im ... mehr lesen
Ciril Grossklaus ist bereits fix für Rio 2016 qualifiziert. (Archivbild)
Sven Riederer musste das Rennen auf der Laufstrecke aufgeben. (Archivbild)
Triathlon-EM in Lissabon  Andrea Salvisberg gewinnt an den ... mehr lesen  
Orientierungslauf EM in Tschechien  Die Schweizer Männerstaffel mit Florian Howald, Baptiste Rollier und Schlussläufer Martin Hubmann holt an den OL- Europameisterschaften in Tschechien überraschend Gold. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 4°C 12°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 4°C 15°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 3°C 11°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Bern 3°C 12°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 5°C 12°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 4°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Lugano 7°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten