Infineon-Vorstandsmitglied tritt zurück
publiziert: Sonntag, 17. Jul 2005 / 13:17 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 17. Jul 2005 / 21:10 Uhr

München - Der Infineon-Manager Andreas von Zitzewitz ist mit sofortiger Wirkung zurückgetreten.

Andreas von Zitzewitz wolle das Unternehmen nicht mit der Untersuchung belasten.
Andreas von Zitzewitz wolle das Unternehmen nicht mit der Untersuchung belasten.
2 Meldungen im Zusammenhang
Grund sind die Ermittlungen der Münchner Staatsanwaltschaft wegen Korruptionsverdachts.

Von Zitzewitz wolle Infineon nicht mit den laufenden Untersuchungen belasten und sich auf das sich abzeichnende Verfahren konzentrieren, teilte der Chiphersteller mit.

Von Zitzewitz war als Vorstandsmitglied für das Speicherchipgeschäft zuständig gewesen.

Laut Magazinberichten ist er wegen angeblicher Provisionszahlungen ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten.

Ein Infineon-Sprecher bestätigte eine Durchsuchung am Freitag in der Zentrale des Unternehmens im Zusammenhang mit den Ermittlungen.

Vollständige Aufklärung

"Wir unterstützen die Behörden in jeder Hinsicht bei ihren Ermittlungen", teilte Infineon weiter mit. Das Unternehmen sei an einer vollständigen Aufklärung interessiert.

Auch der frührere Infineon-Manager Harald Eggers, der zurzeit das Schweizer Technologieunternehmen Unaxis leitet, ist ins Visier der Justiz geraten.

Die Ermittlungen richten sich zudem gegen den Betreiber der Schweizer Sponsoring-Agentur BF Consulting, Udo Schneider.

Ihnen werde Untreue, Bestechlichkeit und Steuerhinterziehung vorgeworfen, sagte Oberstaatsanwalt Christian Schmidt-Sommerfeld Haftbefehle gegen die drei Verdächtigen lägen derzeit nicht vor.

Ob sich die Verdachtsmomente bestätigten, könne erst nach Auswertung des bei den Razzien beschlagnahmten Materials gesagt werden.

(rr/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen ... mehr lesen  
Bildquelle: http://alphastockimages.com
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Das Berufungsgericht in Florenz bestätigte damit das Urteil aus erster Instanz. mehr lesen  
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für ... mehr lesen  3
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 2°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 4°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 5°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 1°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 4°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 4°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 8°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten