Verweigerung von Trauscheinen für Homosexuelle
Inhaftierte US-Standesbeamtin Kim Davis legt Berufung ein
publiziert: Montag, 7. Sep 2015 / 09:34 Uhr / aktualisiert: Montag, 7. Sep 2015 / 09:58 Uhr
Die US-Standesbeamtin Kim Davis, die wegen der Verweigerung von Trauscheinen für Homosexuelle im Gefängnis sitzt, wehrt sich juristisch gegen ihre Inhaftierung mit Berufung. (Symbolbild)
Die US-Standesbeamtin Kim Davis, die wegen der Verweigerung von Trauscheinen für Homosexuelle im Gefängnis sitzt, wehrt sich juristisch gegen ihre Inhaftierung mit Berufung. (Symbolbild)

Washington - Die US-Standesbeamtin Kim Davis, die wegen der Verweigerung von Trauscheinen für Homosexuelle im Gefängnis sitzt, wehrt sich juristisch gegen ihre Inhaftierung. Ihr Anwalt Mat Staver teilte am Sonntag (Ortszeit) mit, er habe für seine Mandantin Berufung eingelegt.

3 Meldungen im Zusammenhang
«Wir arbeiten daran, sie frei zu bekommen.» Er beklagte, dass seine Mandantin «schon seit vier Tagen in Isolation im Gefängnis sitzt». Davis hatte gleichgeschlechtlichen Paaren den Trauschein verweigert und sich damit einer Entscheidung des Supreme Court widersetzt, der die Homoehe überall in den USA erlaubt hatte.

Am Donnerstag wurde die evangelikale Christin aus dem Gerichtssaal abgeführt, nachdem sie dem Richter gegenüber angegeben hatte, eine Trauung gleichgeschlechtlicher Paare verstosse gegen ihren Glauben. Bundesrichter David Bunning schickte sie deshalb in Beugehaft. Die 49-Jährige soll erst freikommen, wenn sie sich an die Anordnung hält, auch Trauscheine für schwule und lesbische Paare auszustellen.

Viel Zuspruch

Für ihre Haltung bekommt die Standesbeamtin auch viel Zuspruch. Hunderte Unterstützer waren am Samstag im Bundesstaat Kentucky vor dem Gefängnis in Grayson auf die Strasse gegangen.

Für Dienstag hat der republikanische US-Präsidentschaftsbewerber Mike Huckabee eine grössere Kundgebung in Grayson angekündigt. Der einstige Baptistenprediger will Davis im Gefängnis besuchen und danach nach eigenen Worten gegen die «Kriminalisierung des Christentums in diesem Land» protestieren.

(cam/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington - Die US-amerikanische Standesbeamtin Kim Davis, die ... mehr lesen
Kim Davis: Erklärte Gegnerin der Homoehe.
Washington - Im US-Bundesstaat Kentucky sind hunderte Unterstützer der inhaftierten Standesbeamtin, die wegen ihres Widerstands gegen die Homoehe in Beugehaft sitzt, auf die ... mehr lesen
Washington - Das Standesamt im ... mehr lesen
Kentucky traut Homosexuelle.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Das Berufungsgericht in Florenz bestätigte damit das Urteil aus erster Instanz. mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, will ein überparteiliches Komitee aus den Reihen der SVP, CVP und EDU das Referendum ergreifen. mehr lesen   3
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 10°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 8°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 9°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 7°C 18°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 11°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 9°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 9°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten