Traditionelles Stierrennen
Insgesamt 38 Verletzte in Pamplona
publiziert: Samstag, 14. Jul 2012 / 14:09 Uhr
Das San-Fermín-Fest gibt es seit 1591. (Symbolbild)
Das San-Fermín-Fest gibt es seit 1591. (Symbolbild)

Pamplona - Bei den Stierrennen zum traditionellen San-Fermín-Fest im nordspanischen Pamplona sind in diesem Jahr insgesamt 38 Teilnehmer verletzt worden. Unter ihnen waren auch vier Männer, die am Samstag am achten und letzten Rennen teilnahmen, wie die örtlichen Gesundheitsbehörden mitteilten.

6 Meldungen im Zusammenhang
Die Männer wurden in Spitäler gebracht. Sie erlitten den Angaben zufolge jedoch keine schweren Verletzungen.

Insgesamt vier Männer wurden in diesem Jahr von den Stieren aufgespiesst, darunter ein 73-jähriger Rentner aus Pamplona, zwei Briten und ein US-Bürger. Keiner von ihnen erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen, die beiden Briten werden jedoch weiterhin im Spital behandelt.

2009 war ein 27-jähriger Spanier von einem Stier aufgespiesst und vor den Augen zahlreicher Touristen tödlich verletzt worden. Er war das 15. Todesopfer seit Beginn der Aufzeichnungen bei den traditionellen Stierrennen im Jahr 1924.

Das San-Fermín-Fest gibt es seit 1591. Für die Stierhatz werden die Tiere jeden Morgen durch die Strassen getrieben, oft stürzen die Läufer dann bei der Flucht übereinander oder werden von den Stieren überrannt.

Neben den Stierrennen werden Konzerte, Feuerwerke und religiöse Prozessionen organisiert. Jedes Jahr besuchen etwa eine halbe Million Touristen das Festival in Pamplona, zu dessen Ruhm der US-Schriftsteller Ernest Hemingway massgeblich beitrug, der es in seinem Roman «Fiesta» («The Sun Also Rises») von 1926 beschrieb.

(bert/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Pamplona - Bei der traditionellen Stierhatz im spanischen Pamplona hat es am ... mehr lesen
Dieses Jahr in Pamplona: Vier Verletzte. (Archivbild)
Pamplona - Im spanischen Pamplona hat am Samstag das traditionelle San-Fermín-Fest mit seinen Stierrennen begonnen. Aus aller Welt angereiste Teilnehmer und Schaulustige des umstrittenen Spektakels tauchten die Stadt bei hochsommerlichen Temperaturen in ein rot-weisses Farbenmeer. mehr lesen  1
Vier Verletzte beim vierten Stiertreiben in Pamplona.
Pamplona - Nach der vierten ... mehr lesen
Pamplona - Bei der ersten Stierhatz dieses Jahres im nordspanischen Pamplona sind am Samstag 14 Läufer verletzt worden. Sechs Menschen mussten zur Behandlung in Spitäler gebracht werden. mehr lesen 
Pamplona - Tausende Wagemutige sind am Wochenende bei der traditionellen ... mehr lesen
Der Lauf mit Kampfstieren am Sonntag gilt in Pamplona traditionell als Höhepunkt.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Bei der Stierhatz ist ein Mensch von den Stieren getötet worden. (Archivbild)
Pamplona - Bei der Stierhatz im nordspanischen Pamplona ist ein Mensch von den Stieren getötet worden. Der Mann sei von einem der Tiere auf die Hörner genommen und am Hals getroffen ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Mario Thürig.
Mario Thürig.
Nach Kreuzbandriss  Mario Thürig gibt nach einer Verletzungspause ein Comeback mit einem Sieg am Solothurner Kantonalfest. mehr lesen 
Die Beziehungen zwischen den beiden rivalisierenden islamischen Ländern sind auf einem Tiefpunkt. (Archivbild)
Mekka-Wallfahrt  Riad - Saudi-Arabien und der Iran sind weiter uneins über die Bedingungen, unter denen Iraner an der diesjährigen Mekka-Pilgerfahrt Hadsch ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 3°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 6°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 8°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 3°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 5°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 7°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 8°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten