Intel stellt neuen High-End Prozessor vor
publiziert: Donnerstag, 4. Mrz 2010 / 13:28 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 4. Mrz 2010 / 14:33 Uhr

CeBIT 2010: Intel zeigt erstmals in Europa seinen nächsten High-End Prozessor, Storage-Lösungen und die neue Wireless Display-Technologie. Führende Storage-Anbieter wie LaCie, LG, QNAP, Synology und Thecus werden NAS-Produkte (Network Attached Storage) auf Basis der Intel Atom Storage Plattform auf den Markt bringen.

Intel zeigt während der CeBIT 2010 erstmals in Europa seine neuen 32nm Sechs-Kern Prozessoren. (Symbolbild)
Intel zeigt während der CeBIT 2010 erstmals in Europa seine neuen 32nm Sechs-Kern Prozessoren. (Symbolbild)
6 Meldungen im Zusammenhang
Die Intel Atom Plattform für Storage bietet Single Core und Dual Core als Leistungsoptionen und unterstützt sowohl Microsoft Windows Home Server als auch Linux-Betriebssysteme. Intel zeigt auf der CeBIT erstmals öffentlich in Europa seine neue 32nm Sechs-Kern Prozessoren mit Codenamen Gulftown.

Erstmals in Europa zu sehen ist auch Intel Wireless Display für die drahtlose Verbindung von Displays und TV-Geräten mit Notebooks auf Basis der neuen 2010er Intel Core Prozessorfamilie Hannover/CeBIT, Zürich, 4. März 2010 - Intel hat heute erstmals Storage-Geräte verschiedener Hersteller gezeigt, die auf einer speziellen Intel Atom-basierten Plattform basieren, die für Storage-Anwendungen in kleinen Büros und im Home Office (SOHO) optimiert ist.

Notwendige Rechenleistung und Bandbreite

Die energieeffiziente Intel Atom Storage Plattform besteht aus dem Intel Atom Prozessor D410 Single Core oder D510 Dual Core sowie dem Intel 82801IR I/O-Controller. Sie liefert die notwendige Rechenleistung und Bandbreite für Home Server und NAS-Lösungen von Anbietern wie LaCie, LG, QNAP, Synology und Thecus. Diese dienen als zentrales Speichermedium für digitale Medien (Fotos, Videos, Musik) oder bieten Zusatzfunktionen wie Video-Konvertierung oder Home-Automation.

Intel zeigt während der CeBIT 2010 zudem erstmals in Europa seine neuen 32nm Sechs-Kern Prozessoren mit dem Codenamen Gulftown sowie die Technik Intel Wireless Display. Diese verbindet Displays und TV-Geräte drahtlos mit Notebooks auf Basis der neuen 2010 Intel Core Prozessorfamilie. „Server- und NAS-Systeme waren lange in erster Linie Sache von Unternehmen, die Daten speichern, verwalten und bearbeiten mussten“, sagte Seth Bobroff, General Manager, Intel Data Center Group, Storage.

„Heute besitzt jeder durchschnittliche Haushalt mehrere Computer, Notebooks, Netbooks, Mobiltelefone und digitale Video- und Fotokameras. Da die Verbreitung dieser Geräte zu einem explosionsartigen Wachstum der Daten und Medien geführt hat, sind auch im Small Office/Home Office einfach zu bedienende, zentrale und netzwerkbasierte Storage-Lösungen notwendig.“

Den Anforderungen des SOHO-Marktsegments gerecht werden

Vorzüge der neuen Intel Atom basierten Storage-LösungDie Storage-Plattform basiert auf den am Dienstag auf der CeBIT vorgestellten Embedded Intel Atom-Prozessoren D410/D510 und dem Intel 82801IR I/O-Controller, verbessert die Leistung erheblich und senkt den Stromverbrauch im Vergleich zu bisherigen Geräten um bis zu 50 Prozent 1. OEM-Hersteller können daher kostengünstige, zuverlässige und mit vielen Funktionen ausgestattete Geräte herstellen, die den Anforderungen des wachsenden SOHO-Marktsegments gerecht werden.

Die für Storage-Anwendungen optimierte Atom-Plattform verfügt über sechs PCI-Express-Steckplätze, 12 USB-Ports, eine Port-Multiplier-Funktion und eSATA-Schnittstellen. Mit letzteren können OEMs die Speicherkapazität dank Hot Plug-Funktion einfach erweitern sowie Peripheriegeräte anschliessen. Ein integrierter Gigabit Ethernet MAC-Controller verbessert die Leistung des Netzwerks und beschleunigt dadurch die Datenübertragung zum und vom NAS-Gerät daheim oder in kleinen Büros.

Die Storage-Plattform bietet die notwendige Flexibilität, um sie sowohl mit Microsoft Windows Home Server als auch mit Open Source Linux-Betriebssystemen zu betreiben. CeBIT 2010: Demo der ersten 32nm-CPU mit sechs Prozessorkernen erstmals in EuropaAuf der CeBIT zeigte Intel erstmals öffentlich in Europa einen Leistungsvergleich zwischen dem aktuellen High-End Desktop Prozessor Intel Core i7-975 Extreme Edition auf 45nm-Basis und der neuen 32nm Gulftown CPU. Dafür wurde die aktuellste Version des Benchmark-Programms Cinebench verwendet.

Sechs Prozessorkerne

Die Software skalierte in diesem Vergleich mit den erweiterten Funktionen des neuen Systems. Der neue 32nm-Prozessor verfügt über sechs Prozessorkerne und 12 Computing-Threads (Codename Gulftown). Die High End-CPU für Desktop-PCs liefert eine beeindruckende Leistung bei der Erstellung digitaler Inhalte, 3D-Renderings, Multitasking-Anwendungen und für Hardcore-Gamer. Da der neue Intel-Spitzenprozessor mit Intel X58 Express Chipsatz-basierten Motherboards kompatibel ist, lassen sich bestehende Systeme einfach aufrüsten. Der Prozessor hat wie sein Vorgänger die Intel Turbo-Boost-Technik und Intel Hyper-Threading-Technik für anpassbare Leistung und intelligente Nutzung an Bord.

Intel Wireless Display zum ersten Mal in Europa zu sehenEbenfalls eine Europapremiere auf der CeBIT 2010 war die neue Technik Intel Wireless Display zur drahtlosen Anbindung von Displays und TV-Geräten an ein Notebook auf Basis der 2010er Intel Core Prozessoren und Windows 7. Damit können Nutzer künftig Fotos, Videos, Internet und alle erdenklichen Anwendungen von ihrem Notebook auf ein externes Display oder einen Fernseher darstellen. Notebooks mit der auf WLAN basierenden Technik werden bereits in den USA erfolgreich von Dell, Sony und Toshiba vertrieben, ein dazu passender TV-Adapter kommt von der Firma Netgear. Erste Geräte mit der Intel Wireless Display Technik werden in Europa noch in diesem Jahr erwartet.

(pad/news.ch mit Agenturen)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Plattform «Google TV» für Web im Wohnzimmer.(Symbolbild)
New York - Ziel der Kooperation ist ... mehr lesen
eGadgets Anlässlich der Pressekonferenz des ... mehr lesen
Das LG GD510 Pop kann über ein Solar-Modul aufgeladen werden.
Der Eee-PC von Asus mit einem Zwölf-Zoll-Display, das als eines der ersten Modelle Nvidias Grafik-Plattform ION 2 nutzt.
eGadgets Hannover - Auf der diesjährigen ... mehr lesen
Etschmayer Zürich - Vor Kurzem hat Intel seine ... mehr lesen
Chip der neuen Intel-Core-i3/i5/i7-Familie.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Die bereits hochgesteckten Erwartungen der Experten übertraf Intel mit seiner Bilanz bei weitem. (Archivbild)
Santa Clara - Der weltgrösste ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Judith Bellaiche setzt sich als Wirtschafspolitikerin konsequent für Innovation und Digitalisierung ein.
Judith Bellaiche setzt sich als Wirtschafspolitikerin konsequent für ...
Judith Bellaiche vertritt die ICT Branche  Kürzlich wurde die neue Geschäftsführerin von Swico, Judith Bellaiche, von ihrer Partei als Nationalratskandidatin nominiert. Der Vorstand freut sich - und hofft auf ein positives Wahlergebnis. mehr lesen 
Besserer Markenschutz sowie falsch adressierte E-Mail-Zustellungen vermeiden  Keine Frage, .com Domains sind mit Abstand die beliebtesten Domains im Netz. Aktuell sind knapp 140 ... mehr lesen  
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je nach Bedarf auch .de und .at.
Einfaches Einstellen der sichereren Zweifaktor-Authentifizierung bei domains.ch.
SMS-Token zusätzlich zu deinem domains.ch Passwort  St. Gallen - Domains sind ein wertvolles immaterielles Gut. Nicht vorzustellen was passieren würde, wenn dein operativer und Umsatz bringender Online-Shop auf einmal gekapert ... mehr lesen  
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den ... mehr lesen  
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 0°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Basel 3°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Bern 1°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Luzern 3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Genf 2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen freundlich
Lugano 9°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten