BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Italien
Inter Mailand schlägt Bologna 2:1
publiziert: Samstag, 12. Mrz 2016 / 23:13 Uhr / aktualisiert: Samstag, 12. Mrz 2016 / 23:31 Uhr
Inter Mailand freut sich über den Sieg.
Inter Mailand freut sich über den Sieg.

Inter Mailand gewinnt erstmals seit drei Monaten zwei Spiele in Folge und rückt dank dem 2:1 gegen Bologna auf den 4. Platz der Serie A vor.

1 Meldung im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Inter MailandInter Mailand
Der Sieg von Inter war verdient (17:2 Torschüsse), auch wenn die Treffer erst in den letzten 20 Minuten fielen und zu einem Zeitpunkt, als Bologna nach der Dominanz der Mailänder vor der Pause die Partie nach und nach ausgeglichen gestalten konnte.

Inter zeigte eine ansprechende Leistung und bewies, dass die Krise vom Januar und Anfang Februar überwunden ist. Letztlich kamen die Mailänder zum vierten Sieg aus den letzten fünf Pflichtspielen.

Weil die spielerische Leistung aber gleichwohl durchschnittlich blieb, fielen die Tore fast symptomatisch nach Cornern. Zunächst lenkte der Kroate Ivan Perisic den Ball aus zwei Metern über die Linie (72.), kurz darauf traf Verteidiger Danilo D'Ambrosio nach einem zu kurz abgewehrten Eckball aus zehn Metern (76.). Nach einem Abwehrfehler kam Bologna erst in der 90. Minute durch den eingewechselten Franco Brienza zum Anschlusstor.

Inter musste ab der 11. Minute ohne seinen Topskorer und Captain Mauro Icardi auskommen. Der Argentinier erhielt einen Schlag auf das Knie und musste ausgewechselt werden.

Inter Mailand - Bologna 2:1 (0:0). - 40'267 Zuschauer. - Tore: 72. Perisic 1:0. 76. D'Ambrosio 2:0. 90. Brienza 2:1.

Rangliste:
1. Juventus 29/67 (51:15). 2. Napoli 28/61 (58:23). 3. AS Roma 28/56 (59:29). 4. Inter Mailand 29/54 (39:27). 5. Fiorentina 28/53 (49:31). 6. AC Milan 28/47 (39:30). 7. Sassuolo 29/44 (36:32). 8. Lazio Rom 28/38 (35:37). 9. Bologna 29/36 (30:33). 10. Empoli 29/35 (34:42). 11. Chievo Verona 28/34 (33:39). 12. Torino 28/33 (34:35). 13. Sampdoria 29/32 (43:47). 14. Genoa 28/31 (28:32). 15. Udinese 28/30 (24:42). 16. Atalanta Bergamo 28/30 (26:33). 17. Palermo 28/27 (28:50). 18. Frosinone 28/26 (28:53). 19. Carpi 28/22 (24:44). 20. Hellas Verona 28/18 (24:48).

 

(pep/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die AS Roma hält den 3. Platz in der ... mehr lesen
Jubel der Römer.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Djibril Sow kehrt von Gladbach in die Schweiz zurück, wo er bei YB für vier Jahre unterschrieben hat.
Djibril Sow kehrt von Gladbach in die Schweiz zurück, wo er bei YB für vier Jahre ...
Gajic wechselt nach Vaduz  Die Young Boys haben den Schweizer Mittelfeldspieler Djibril Sow von Borussia Mönchengladbach verpflichtet. Dafür wechselt Milan Gajic nach Vaduz. mehr lesen 
Wechsel nach Wiesbaden  Der Schweizer Flügelspieler Stephan Andrist hat einen Vertrag beim deutschen Drittligisten SV Wehen Wiesbaden unterschrieben. ... mehr lesen  
Stephan Andrist hat einen Vertrag beim deutschen Drittligisten Wehen Wiesbaden unterschrieben.
Kündigung eingereicht  Knall beim FC St. Gallen: Sportchef Christian Stübi hat seine Kündigung eingereicht. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 13°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 16°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewittrige Regengüsse
St. Gallen 16°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter viele Gewitter
Bern 13°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewittrige Regengüsse
Luzern 15°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Genf 16°C 28°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Gewitter mit Hagelrisiko
Lugano 20°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Gewitter mit Hagelrisiko
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten