E-commerce
Internet: brevetto potrebbe sconvolgerne futuro
publiziert: Montag, 28. Aug 2000 / 21:46 Uhr

New York - Per ogni operazione internazionale di commercio elettronico, le aziende di tutto il mondo potrebbero dover pagare in futuro una percentuale del 3% al signor Ed Pool di DE Technologies. Questo se l´ufficio brevetti degli Stati Uniti manterrà fede alla parola data e concederà a Pool l´esclusiva proprietà intellettuale sul processo di business elettronico che l´imprenditore ritiene di aver inventato.

Se si considera che, secondo uno studio di Forrester Research, nel 2004 la quantità di denaro scambiata tramite l´e-commerce sarà di oltre 6800 miliardi di dollari e che circa il 10% passerà da una nazione all´altra, Pool potrebbe mettere mano su 2,4 miliardi di dollari l´anno.

L´origine della vicenda risale al 1992. quando Pool vola in Russia per cercare nuove opportunità commerciali a seguito della dissoluzione dell´impero sovietico. Nelle strade di Mosca vede una vasta selezione di visori a infrarossi e decide di provare a venderli in America sfruttando il fatto che costano la metà dei corrispettivi americani. La risposta è ottima e le agenzie di polizia degli Stati Uniti sono interessatissime all´acquisto. C´è però un problema: la svalutazione continua del rublo rende difficile fornire ai clienti un listino prezzi aggiornato e richiede continui riaggiustamenti.

Pool commissiona ad una società di software un sistema capace di calcolare le variazioni in tempo reale e informatizza tutti gli altri processi, come ad esempio le operazioni di sdoganamento. Nel 1997 decide di chiedere una patente di proprietà intellettuale dall´ufficio brevetti. Ora Pool rischia di ritrovarsi tra le mani un documento che vale letteralmente una fortuna.

"Ho già contattato tutte le aziende possibili e immaginabili tra cui IBM e DHL - spiega Pool - ma fino ad ora nessuno ha risposto alla nostra lettera".

La decisione annunciata dell´ufficio brevetti ha già scatenato un vespaio. Stacie Kilgore, di Forrester Research, ritiene "ridicolo" coprire con un brevetto di proprietà intellettuale un processo di business tanto semplice. "Qui si parla di operazioni elementari - spiega - che la gente usa da sempre nel commercio tradizionale. Pool non ha fatto altro che informatizzarlo, niente di più".

(klei/sda)

Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt ...
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere und mittlere Unternehmen, sogenannte KMU, hingegen tun einen professionellen Online-Auftritt häufig ab. mehr lesen  
Publinews Heute laufen fast alle Umsätze eines Unternehmens über das Internet. Selbst wenn der Kauf im Geschäft getätigt wird, dann erfolgt die erste Kontaktaufnahme meist über das Internet. Der Kunde informiert sich vor dem Kauf schon recht deutlich über das Internet und sucht gezielt nach Informationen. Unternehmen, die hier nicht einen Präsenz vorweisen können, haben definitiv das Nachsehen. mehr lesen  
Publinews Jeder Restaurant-Besitzer sollte mit den grundlegenden Tools des Online Marketings vertraut sein. Selbst, wenn die Gäste kommen, heisst das ... mehr lesen  
Viele erfolgreiche Restaurants haben die vielen Möglichkeiten des Online Marketings bereits erkannt.
Fünfjährige Übergangsfrist zur Bevorzugung von .co.uk Inhabern läuft aus  St. Gallen - Vor mehr als fünf Jahren, am 10. Juni 2014, wurde die Registration von kurzen Domainnamen unter .uk freigegeben. Vorher war es für Firmen nur möglich eine Third-Level-Domain im Stil von name.co.uk zu registrieren. Da viele Namen unter co.uk schon registriert waren, hat Nominet, die zuständige Registry für .uk damals eine fünfjährige Übergangsfrist verhängt. Besitzer von Domainnamen unter co.uk konnten bevorzugt die kürzere Version registrieren. Die Frist läuft nun am 25. Juni 2019 aus. mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Domain Registration
Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.technologies.ch 

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
Domain Registration
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 19°C 28°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 19°C 30°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 17°C 26°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 19°C 29°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 20°C 28°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 20°C 33°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 22°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten