Internet verdrängt die althergebrachten Steuer-Formulare
publiziert: Sonntag, 9. Feb 2003 / 10:38 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 9. Feb 2003 / 12:20 Uhr

Bern - Die althergebrachten Steuerformulare werden je länger je mehr von der elektronischen Version verdrängt. In den meisten Kantonen kann die Steuererklärung am Computer ausgefüllt werden.

Steuererklärung auf Papier: Wie lange noch?
Steuererklärung auf Papier: Wie lange noch?
1 Meldung im Zusammenhang
IIn St. Gallen und Bern ist die Steuererklärung nun sogar per Internet zustellbar. m vergangenen Jahr benutzte einer von zwölf Steuerpflichtigen im Kanton St. Gallen das Internet, um seine Steuererklärung zu verschicken.

Sicherheitsprobleme habe es dabei bisher nicht gegeben, sagte Primus Schlegel vom Steueramt des Kantons St. Gallen auf Anfrage. Die elektronische Übermittlung ist - wie auch im Kanton Bern - durch Passwörter geschützt, und die Daten werden verschlüsselt.

Der Berner Steuerverwalter Bruno Knüsel hofft, dass dieses Jahr 20 000 der insgesamt 560 000 Steuerpflichtigen diesen Weg wählen. Im vergangenen Jahr waren es gerade mal 4000, welche die Steuererklärung per Internet versandten.

Trotzdem müssen die Steuerpflichtigen in St. Gallen und Bern ein von Hand unterschriebenes Formular an die Behörden schicken. Auch Beilagen wie Lohnausweise gehen nach wie vor per Post an die Steuerämter. Dies ist nötig, weil sichere elektronische Signaturen noch nicht möglich sind und Lohnausweise immer noch auf Papier ausgestellt werden.

In zahlreichen anderen Kantonen kann die Steuererklärung im Internet ausgefüllt werden. Die Steuerpflichtigen drucken diese danach aus und schicken sie per Post an die kantonale Verwaltung. Diese Lösung existiert in den Kantonen BS, SO, AG, TG, SH, NW, OW, UR, LU, GL, ZG, SZ, GE und ZH.

Die Steuerpflichtigen in der Waadt, in Neuenburg, Freiburg, im Wallis und im Tessin füllen ihre Steuererklärung dieses Jahr noch von Hand aus. Nach und nach soll aber auch in diesen Kantonen eine elektronische Lösung zum Ausfüllen der Steuererklärung angeboten werden.

(bsk/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Berlin/Wien/Zürich - Der Trend zur ... mehr lesen
In der Schweiz erwartet man sich durch die Einführung der SuisseID einen zusätzlichen Impuls.
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Domain pulse 2020 in Innsbruck
Domain pulse 2020 in Innsbruck
Ein Blick in die Kristallkugel - nic.at lädt ein  domains.ch nimmt dieses Jahr wieder am alljährlich stattfindenden Domain-Kongress der nationalen Registries von Deutschland, Österreich und der Schweiz teil. Der Domain pulse ist die wichtigste Veranstaltung zum Thema Domains im deutschsprachigen Raum. Er findet über zwei Tage am 20. und 21. Februar im Congress Innsbruck in Österreich statt. mehr lesen 
Im Rahmen der Internet-Werbung gibt es einige Möglichkeiten, auf die zurückgegriffen werden kann. Dazu gehört auch das Angebot von AdWords. mehr lesen
Die richtigen User ansprechen.
Wertvoller Erfahrungsschatz für europäische Unternehmen.
Die Schweiz war in Europa immer schon ein Vorreiter was die Nutzung von SEO Marketing für unternehmerische Zwecke betrifft. mehr lesen  
Publinews Bis vor wenigen Jahrzehnten gab es kein Internet. E-Mails waren ein Fremdwort, etwas zu Googlen bedeutet noch, dass man in die nächste Bücherei pilgerte, um in ... mehr lesen  
SmartHome umfasst ein Konzept, das versucht, alle bisher analog verlaufenden Prozesse im Haus durch digitale zu ersetzten.
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 2°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 5°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 5°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 2°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 2°C 12°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 4°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 4°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten