Interview mit Filmregisseur Julian Jarrold
publiziert: Donnerstag, 14. Aug 2008 / 10:58 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 14. Aug 2008 / 11:23 Uhr

Die Filmkritikerin Isabella Fischer im Interview mit Julian Jarrold, dem Regisseur des Eröffnungsfilms vom 61. Filmfestival in Locarno.

1 Meldung im Zusammenhang
Die Filmkritikerin Isabella Fischer war für art-tv am 61. Filmfestival in Locarno unterwegs. Sie hat einige prominente Persönlichkeiten vor die Kamera bekommen und exklusive Interviews geführt.

Als erstes befragte sie Julian Jarrold, der mit dem Film «Brideshead Revisited» einen aufwändigen Dekor-Film realisiert hat.

(ifr/art-tv)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ja schon...
Wenn man das Buch von Waugh nicht kennt und die Mini-Serie der BBC nicht gesehen hat, kann man den neuen Film wohl unbelastet geniessen. Wunderschöne Bilder, ausgezeichnete Schauspieler... aber massenhaft Anspielungen und Personen, die nicht weiter verfolgt werden.

Hat man das Buch gelesen, weiss man, warum ein Betteil nach Ankunft von Marchmain herumgetragen wird, warum Bridy heiratet, warum Samgrass so scheusslich ist. Etc. Wäre ich Deutschlehrer, ich würde einem Schüler wohl zur grundlegenden Überarbeitung des Aufsatzes raten.

M.E. wurde der Film auf der Mini-Serie basiert, mit einem Gemix aus den besten Szenen des Buches, aber mit neuer Ausrichtung auf Sex and Scandal. Sicherlich wert, sich das anzuschauen - aber bitte nicht vergessen, dass es ein ausgezeichneten Buch dahinter gibt und eine m.E. sensationelle Mini-Serie.

Fazit: Schade um die Mittel, die dieser Film "verbraucht" hat.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Gotthard. Ab durch den Berg | Ausstellung bis 2. Oktober 2016 I Forum ...
Forum Schweizer Geschichte Schwyz  Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten am Gotthard als Rekordleistungen. Besuchende erfahren die facettenreiche Geschichte des Verkehrs über und durch den Gotthard, vom Saumpfad bis hin zum teuersten Immobilienprojekt. Eher Bauwerk als Berg, jährlich milionenfach befahren. mehr lesen 
Die Gruppenausstellung der visarte zentralschweiz in der Kunsthalle Luzern ist dem Jubiläumsjahr des Berufsverbandes gewidmet und richtet den Blick auf gegenwärtige künstlerische ... mehr lesen
Michael von Graffenried steht mittendrin, in seinen Bildern. Wahre Bilder. Seine Rede an der Kulturlandsgemeinde dreht sich genau darum, um Wahrheit und Realität in seiner Arbeit. ... mehr lesen  
Baden  Grosse Meister des Impressionismus ... mehr lesen
Wettbewerbe
Mitgliedschaft
Mitgliedschaft
Mitgliedschaft
Newsletter
Mitgliedschaft
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Natürlich kann man die Bibel als moralische ... ... Grundlage betrachten! Aber nicht nur und nur in die heutige Zeit ... Mo, 30.06.14 09:47
  • lector aus Winterthur 62
    Der Massstab ...ist und bleibt die Bibel. Die Natur ist nur bedingt ein Vorbild, da ... So, 29.06.14 20:08
  • Kulturflaneur aus Luzern 1
    Keine Schweizer Erstaufführung Das ist wieder einmal typisch: Da bringt ein etabliertes Theater ein ... Mi, 04.04.12 10:10
  • Victoria aus Berlin 14
    genial Picassos Ausstellung von Picasso selbst zusammengestellt. Das ist doch ... So, 27.02.11 12:09
  • Menschenrechte aus Bern 117
    Tote Kuenstler ja das muessten heute alle guten kuenstler sein, tod und picasso als ... Do, 10.02.11 12:52
  • drsaendu aus Bargen 4
    besten Dank.. ..für die Nachforschungen, mein Bargen liegt allerdings im Kanton Bern ... Mo, 07.12.09 08:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    Hallo drsaendu Ich habe noch etwas besser nachgeforscht. Soll ein toller Film sein. Am ... Sa, 05.12.09 10:57
  • jorian aus Dulliken 1754
    Läuft schon Kinos Arthouse Piccadilly, Riffraff in Zürich. Fr, 04.12.09 09:08
Fotos vom Alltagsleben in Senegal.
Kultur Light and Soul. Urban Life in Dakar. Die Fotografin Malika Diagana zeigt auf ihren ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 2°C 14°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 3°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 3°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 2°C 14°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 6°C 14°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Genf 3°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 8°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten