Gläubige Muslime fasten einen Monat lang
Islamischer Fastenmonat Ramadan beginnt in vielen Ländern
publiziert: Freitag, 20. Jul 2012 / 11:35 Uhr
Die heissen Temperaturen werden den Muslimen zu schaffen machen.
Die heissen Temperaturen werden den Muslimen zu schaffen machen.

Jakarta/Gaza - Muslime von Marokko bis Afghanistan wappnen sich für den vielerorts härtesten Ramadan seit mehr als dreissig Jahren. Stromausfälle in einer Vielzahl arabischer Länder sowie Temperaturen von mehr als 40 Grad machen den Gläubigen zu schaffen.

2 Meldungen im Zusammenhang
In Marokko wurden eigens offiziell die Uhren umgestellt, damit das Fasten am Abend eine Stunde eher gebrochen werden kann. Die Regierung in Pakistan versprach, die täglichen Stromausfälle - die bis zu 22 Stunden dauern können - zu reduzieren. Staatsbedienstete müssen weniger Stunden pro Tag arbeiten.

Der Ramadan beginnt in Ägypten, Saudi-Arabien, dem Libanon, Jordanien, Katar, Libyen und dem Jemen am (heutigen) Freitag. Die syrische Regierung erklärte hingegen den Samstag zum offiziellen Start des islamischen Fastenmonats.

Als Ausdruck des Konflikts in dem Land teilte der oppositionelle Syrische Nationalrat wiederum mit, der Ramadan solle am Freitag beginnen. Auf ihrer Facebook-Seite mahnte die Gruppe Syrer zur Einheit und Zusammenarbeit im Kampf gegen das Regime von Präsident Baschar al-Assad. «Der heilige Monat des Ramadans wird der Monat des Sieges gegen die Verbrecher», hiess es.

Während des Fastenmonats sollen Gläubige zwischen Morgendämmerung und Sonnenuntergang weder essen noch trinken. Ausgenommen sind Kinder, Kranke, Altersschwache, Reisende und Schwangere. Auch ist das Rauchen verboten; ausserdem soll sexuelle Enthaltsamkeit geübt werden.

Besuche bei Freunden und Verwandten sowie bei Kranken werden erwartet. Tage, an denen nicht gefastet werden kann, sollen nachgeholt oder durch gute Taten kompensiert werden.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Jerusalem - Zehntausende Muslime haben sich am Dienstagabend anlässlich der sogenannten Schicksalsnacht auf dem Tempelberg in der Altstadt von Jerusalem versammelt. Männer unter 40 Jahren aus dem Westjordanland erhielten jedoch keine Erlaubnis, die Stadt zu betreten. mehr lesen 
Kairo - Für mehr als eine Milliarde Muslime hat am Montag der Fastenmonat Ramadan begonnen. Der im Islam heilige Monat ... mehr lesen
Blick in den Koran: 30 Tage lang wird auf Essen, Trinken, Rauchen und Sex verzichtet.
Trotz der dürren Faktenlage steht fest: «Morgarten hat stattgefunden», wie die Berner Geschichtsprofessorin Regula Schmid sagte.
Trotz der dürren Faktenlage steht fest: ...
700 Jahre Morgarten  Goldau SZ - Über die Schlacht am Morgarten, die sich dieses Jahr zum 700. Mal jährt, ist nicht viel bekannt. Ein Symposium in Goldau hat am Samstag versucht, verschiedene Sichten auf das symbolträchtige Ereignis zu werfen und eindeutige Interpretationen zu vermeiden. 
Das Morgarten-Denkmal erinnert an die Schlacht im Jahr 1315.
Feiern und Aktionen sollen an legendäre Morgarten-Schlacht erinnern Sattel SZ - Zum 700. Jahrestag der legendären Schlacht am Morgarten erinnern die Kantone Schwyz und Zug ...
Alpabzug, Solar Impulse und Abtei  Bern - Die Eidgenössische Münzstätte Swissmint gibt drei neue Sondermünzen heraus: ...
Der Alpabzug: Eine wichtige Schweizer Tradition.
Temperaturen unter dem Gefrierpunkt  Moskau - Mit dem rituellen Eisbaden haben sich in Russland Hunderttausende orthodoxe Christen ...  
Titel Forum Teaser
  • FrlRottenmeier aus frankfurt 7
    Spiessige Provinz Daran sieht man, wie provinziell doch Zürich ist. Was Zürcher für schön ... Mo, 19.01.15 16:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2723
    Leute... die Redaktionen und Karrikaturisten bedrohen, müssten eigentlich längst ... Do, 15.01.15 11:33
  • jorian aus Dulliken 1546
    BLABLABLA! Da hat der Schawinski mal was abgekriegt, dieser Narzist. Die BILLAG ... Sa, 20.12.14 03:55
  • jorian aus Dulliken 1546
    Warum schlagen Sie auf die SVP? Ich bin Ausländer, das habe ich hier schon mehramls geschrieben. Für ... Sa, 20.12.14 03:51
  • Kassandra aus Frauenfeld 1147
    Jetzt aber mal Halt! Was war an diesem Gespräch nicht in Ordnung? Es trafen zwei wie Dr. ... Fr, 19.12.14 21:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1147
    Und heute palavert dieser neue Pascha der Türken von der Gleichberechtigung der Geschlechter. Es ... Mo, 24.11.14 17:58
  • Farahdiba aus Bülach 1
    Grandioses Essen in einem schönen Zelt Wir hatten uns vor der Show für ein 3-Gang Dinner im schön geschmückten ... Mo, 24.11.14 09:05
  • Menschenrechte aus Bern 115
    entdecker amerika so was von Blödsinn habe ich schon lange nicht mehr gehört, ... Sa, 22.11.14 17:34
art-tv.ch «Scherenschnitte» im Landesmuseum Zürich Es ist kaum zu glauben, mit welcher ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich -5°C -1°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Basel -4°C -1°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -4°C -0°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
Bern -3°C 1°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Luzern -3°C 1°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
Genf -2°C 2°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Lugano -0°C 6°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten