Reaktion auf Gaza-Raketen
Israel startet Luftangriffe
publiziert: Samstag, 1. Sep 2012 / 10:59 Uhr / aktualisiert: Samstag, 1. Sep 2012 / 11:55 Uhr
F-16 der israelischen Luftwaffe. (Archivbild)
F-16 der israelischen Luftwaffe. (Archivbild)

Tel Aviv/Gaza - Israel hat nach erneutem Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen den Norden des Gebiets am Mittelmeer bombardiert. Zwei Ziele, die vom israelischen Militär als «Orte mit Terroraktivität» beschrieben wurden, seien getroffen worden, hiess es in einer offiziellen Mitteilung vom Samstag.

2 Meldungen im Zusammenhang
Nach palästinensischen Angaben waren es Trainingslager der im Gazastreifen herrschenden radikal-islamischen Hamas. Zwei Menschen hätten Verletzungen erlitten, teilte der medizinische Notdienst mit.

In den Tagen zuvor waren mehrere Kleinraketen aus dem Gazastreifen im Süden Israels eingeschlagen. Eine hatte am frühen Donnerstagmorgen ein Haus in dem Ort Sderot getroffen. Verletzt worden war niemand.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Gaza/Tel Aviv - Trotz einer informellen Waffenruhe haben militante Palästinenser am Montag nach israelischen Angaben ... mehr lesen 2
Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu drohte am Sonntag mit einer härteren Gangart. (Archivbild)
Die libanesische Hisbollah-Miliz bekannte sich zu dem ...
Bekenntnis der Hisbollah-Miliz  Beirut - An Israels Grenze zum Libanon ist es zu heftigen Feuergefechten gekommen. Nach israelischen Medienberichten wurden mehrere Soldaten verletzt, als ein Militärfahrzeug von einer Panzerabwehrrakete getroffen wurde. Daraufhin feuerten die israelischen Streitkräfte mehrere Geschosse auf libanesisches Gebiet ab. 1
Vorwürfe von Experten.
Expertenbericht wirft Israel humanitäres Versagen im Gaza-Krieg vor Jerusalem - Eine internationale Ärztegruppe wirft Israel schwere humanitäre Versäumnisse während des ... 1
UNO: Umstände des Todes von Abu Ain «verstörend» Genf - Der UNO-Hochkommissar für Menschenrechte Said Ra'ad al-Hussein hat die Umstände des Todes des ...
Said Ra'ad al-Hussein betonte, friedliche Proteste seien ein Menschenrecht.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2731
    Auch... Tsipras wird nach der gewonnenen Wahl zum Realisten mutieren. Das kann ... heute 15:41
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2731
    Die... Juden werden aus Europa auswandern und sich nicht ein zweites mal ... heute 15:10
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2731
    Um... ganz Israel herrscht Unruhe, Krieg und religiöser Hass ... heute 14:36
  • Kassandra aus Frauenfeld 1151
    Glauben sie das wirklich, Kubra? Mein Glaube an die Dummheit ist grenzenlos. und so kann es doch gut ... heute 09:48
  • kubra aus Berlin 3192
    Wir? Sie meinen die russischen Propagandisten aus Petersburg oder was? Wohl kaum. Die ... heute 00:47
  • kubra aus Berlin 3192
    Immer bevor Putin seine Soldaten in die Offensive schickt, lässt er einen ... heute 00:29
  • thomy aus Bern 4197
    Kassandra, ja ich teile Ihre Ansichten! Ich wollte nicht, dass der Eindruck entsteht, dass ich Muslime nicht ... gestern 22:14
  • Kassandra aus Frauenfeld 1151
    Nicht alle Muslime sind Extremisten und nicht alle Extremisten sind Muslime. In Ruanda ... gestern 18:35
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich -4°C -1°C leicht bewölkt bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall
Basel -4°C 1°C leicht bewölkt bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall
St.Gallen -2°C 1°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern -5°C 2°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Luzern -3°C 2°C leicht bewölkt bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Genf -4°C 3°C leicht bewölkt bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Lugano 2°C 7°C bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten