Waffenruhe in Nahost vor dem Scheitern
Israelische Luftwaffe tötet Hamas-Kämpfer im Gazastreifen
publiziert: Sonntag, 28. Okt 2012 / 09:05 Uhr
Zwei Kämpfer der islamistischen Palästinensergruppe Hamas wurden durch einen israelischen Kampfjet attackiert. (Symbolbild)
Zwei Kämpfer der islamistischen Palästinensergruppe Hamas wurden durch einen israelischen Kampfjet attackiert. (Symbolbild)

Gaza - Bei einem israelischen Luftangriff auf den Gazastreifen ist ein Kämpfer der islamistischen Palästinensergruppe Hamas getötet worden. Ein weiteres Mitglied der in dem Küstengebiet regierenden Organisation sei verletzt worden, teilten Hamas-Vertreter mit.

5 Meldungen im Zusammenhang
Die beiden Männer seien auf einem Motorrad in der Nähe der Stadt Chan Junis unterwegs gewesen, als sie von einem israelischen Kampfjet attackiert worden seien. Nach einem heftigen Aufflammen der Kämpfe zwischen Israel und der Hamas hatten sich beide Seiten am Donnerstag auf eine Beilegung der Angriffe geeinigt.

In der vergangenen Woche hatten militante Palästinenser Dutzende Raketen auf Israel abgefeuert. Mehrere Israelis wurden verletzt. Israel reagierte mit Luftangriffen, bei denen am Dienstag und Mittwoch vier Hamas-Mitglieder getötet wurden.

Die Gewalt hat die Furcht vor einer erneuten Eskalation im Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern geschürt. Die Hamas hatte 2007 die Macht im Gazastreifen übernommen, ist international aber weitgehend isoliert.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Gaza/Tel Aviv - Der Nahe Osten steuert auf einen neuen Krieg zu. Die israelische Regierung gab am Freitagabend grünes Licht für ... mehr lesen
Nach israelischen Medienberichten wurde niemand verletzt. (Symbolbild)
Gaza/Tel Aviv - Trotz einer informellen Waffenruhe haben militante Palästinenser am Montag nach israelischen Angaben ... mehr lesen 2
Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu drohte am Sonntag mit einer härteren Gangart. (Archivbild)
Catherine Ashton
Gaza/Tel Aviv - Nach einem heftigen Aufflammen der Kämpfe zwischen Israel und ... mehr lesen 1
Gaza/Tel Aviv - Bei kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Israel und dem Gazastreifen sind bis Montag mindestens ein Palästinenser getötet und 14 weitere verletzt worden. Die neue Runde der Gewalt hatte am Vortag mit einem israelischen Luftangriff im Süden des Palästinensergebietes begonnen. mehr lesen 
Die libanesische Hisbollah-Miliz bekannte sich zu dem ...
Bekenntnis der Hisbollah-Miliz  Beirut - Bei einem Angriff der schiitischen Hisbollah auf die israelische Armee im Grenzgebiet zwischen Israel und Libanon sind zwei Soldaten getötet worden. Israel reagierte mit Angriffen auf Ziele im Südlibanon. Dabei starb ein spanischer Blauhelm-Soldat. 1
Tod eines UNO-Soldaten - Spanien beschuldigt Israel New York - Spanien hat Israel für den Tod eines spanischen UNO-Soldaten bei Gefechten im Grenzgebiet ...
Mangelnde Warnungen  Tel Aviv - Die israelische Menschenrechtsorganisation Betselem hat Israel Verstösse im ...  
Die Warnungen für die Zivilisten, waren nicht effektiv genug gewesen.
Tod eines UNO-Soldaten - Spanien beschuldigt Israel New York - Spanien hat Israel für den Tod eines spanischen UNO-Soldaten bei Gefechten im ...
Titel Forum Teaser
  • Augenzeuge aus Gränichen 3
    Deutschland hat viele Schulden Deutsche haben Schuld, dass es Russland wirtschaftlich noch schwer ... heute 19:08
  • Kassandra aus Frauenfeld 1153
    Das "kleines" Land Russland Russland ist ein wirtschaftspolitischer Zwerg und von der ... heute 12:47
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2734
    Es... ist fast schon bewunderswert, welche rhetorischen Kurven gefahren ... heute 10:01
  • kubra aus Berlin 3193
    Riesig ist nur der Anspruch Russlands, gross zu sein. Wirtschaftlich ist es ... gestern 23:26
  • Augenzeuge aus Gränichen 3
    Das Grosses Land Russland Russland ist ein grösstes Land der Welt mit riesigem Einfluss auf die ... gestern 21:31
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2734
    Hätte... D die gleichen Einwanderungs- und Asylregelungen wie Australien ... gestern 20:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1153
    Worin unterscheiden linke und rechte Populisten? Sie stehen Rücken an Rücken, schauen jedoch in entgegengesetzten ... gestern 20:01
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2734
    Auch... Tsipras wird nach der gewonnenen Wahl zum Realisten mutieren. Das kann ... gestern 15:41
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -2°C -1°C bedeckt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Basel -2°C 0°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
St.Gallen 0°C 3°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 1°C 5°C bedeckt, Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Luzern 1°C 6°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 3°C 5°C bedeckt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Lugano 1°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten