Italienische Kleinstadt verbietet Fluchen
publiziert: Freitag, 13. Aug 2010 / 14:39 Uhr / aktualisiert: Freitag, 13. Aug 2010 / 16:22 Uhr
Fluchen kann in Varallo Sesia richtig teuer werden... bis zu 100 Euro Busse können fällig werden.
Fluchen kann in Varallo Sesia richtig teuer werden... bis zu 100 Euro Busse können fällig werden.

Rom - In der norditalienischen Kleinstadt Varallo Sesia können Schimpfwörter und Fluchen teuer zu stehen kommen - genauer gesagt: 100 Euro. Dies hat der Bürgermeister der piemontesischen Gemeinde, Gianluca Bonanno, beschlossen.

2 Meldungen im Zusammenhang
Wenn die Kraftausdrücke in Anwesenheit Minderjähriger verwendet werden, verdoppelt sich die Busse. «Es ist leider allzu häufig geworden, sich auf vulgäre Weise auszudrücken und gegen die katholische Religion und ihre Symbole zu fluchen. Diesem Phänomen müssen Schranken gesetzt werden», erklärte das Mitglied der rechtspopulistischen Lega Nord.

Hunderte Gläubige hatten sich im Juni in der toskanischen Ortschaft Zeri an einem acht Kilometer langen Marsch beteiligt, um die Italiener dazu zu bewegen, auf Schimpfwörter und Flüche zu verzichten. Sie reagierten somit auf einen Appell des Pfarrers Beppino Co, der eine entsprechende Kampagne führt.

 

(sl/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington - Kein Piep mehr für ... mehr lesen
Kann in Zukunft ohne «piep» im US-Fernsehen fluchen: Schandmaul Eminem.
Rod Stewart brauchte ganze 62 Jahre um zu merken, dass Fluchen nicht gerade schön ist.
London - Rod Stewart hat sich selbst ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen ... mehr lesen  
Bildquelle: http://alphastockimages.com
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für ... mehr lesen   3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 10°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Basel 10°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 10°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Bern 9°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Luzern 10°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft trüb und nass
Genf 12°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 12°C 24°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten