Ivanovic fegt Scharapowa vom Court
publiziert: Donnerstag, 7. Jun 2007 / 15:30 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 7. Jun 2007 / 22:40 Uhr

Ana Ivanovic ist mit einer starken Leistung in ihren ersten Major-Final eingezogen. Die 19-jährige Serbin demontierte die Weltnummer 2 Maria Scharapowa in 1:05 Stunden 6:2, 6:1 und trifft nun auf Justine Henin.

Ana Ivanovic liess Scharapowa nicht den Hauch einer Chance.
Ana Ivanovic liess Scharapowa nicht den Hauch einer Chance.
Ivanovic liess der viel erfahreneren Russin in ihrem ersten grossen Halbfinal nicht den Hauch einer Chance. Sie dominierte die Partie von A bis Z, schlug härter und spielte intelligenter. Die seit kurzem von Erfolgstrainer Sven Groeneveld trainierte Serbin profitierte zudem von den offensichtlichen technisch-taktischen Mängeln ihrer Widersacherin.

Seit sie noch ein paar Kilo Babyspeck verloren hat, ist Ivanovic noch stärker geworden. Unlängst gewann sie in Berlin ihren zweiten Tier-I-Titel, ihre Jahresbilanz ist mit 30:9 hervorragend. Ihre Affinität zur Schweiz besteht schon lange: Sie trainiert oft in Basel, wo auch ihr Agent seine Geschäftsbasis hat, zudem wurde sie auch schon von Eric van Harpen und Zoltan Kuharszky betreut.

Das Ausscheiden von Scharapowa per se ist keine Überraschung, hat sie doch in 41 Anläufen auf Sand noch keinen Final erreicht und war schon gegen Patty Schnyder im Achtelfinal mit eineinhalb Beinen ausgeschieden. Was ihr mehr zu denken geben sollte, ist indes die Tatsache, dass sie schon zum dritten Mal in diesem Jahr bei einem wichtigen Rendezvous absolut chancenlos war. In Melbourne und Key Biscayne war sie jeweils von Serena Williams vorgeführt worden.

Kein rein serbisches Final dank Henin

Die Träume vom rein serbischen Final waren indes nur von kurzer Dauer. Justine Henin bewies gegen Jelena Jankovic, dass sie im Bois de Boulogne weiter das Mass aller Dinge ist und siegte 6:2, 6:2. Damit bleibt sie auf Kurs für den Hattrick und vierten Paris-Titel innert fünf Jahren. Gegen Ivanovic hat sie den bislang einzigen Vergleich in Warschau 2005 für sich entschieden.

Henin wird auch in den nächsten Wochen die Nummer 1 bleiben. Schon nach der Niederlage von Scharpowa stand fest, dass die Russin die Belgierin nicht würde überholen können.

Resultate:

Männer. Halbfinal-Tableau: Federer (1) - Dawydenko (4); Djokovic (6) - Nadal (2).

Frauen. Halbfinals: Justine Henin (Be/1) s. Jelena Jankovic (Ser/4) 6:2, 6:2. Ana Ivanovic (Ser/7) s. Maria Scharapowa (Russ/2) 6:2, 6:1.

Männer-Doppel, Halbfinals: Lukas Dlouhy/Pavel Vizner (Tsch/9) s. Fabrice Santoro/Nenad Zimonjic (Fr/Ser/4) 6:1, 1:6, 6:4. Mark Knowles/Daniel Nestor (Bahamas/Ka/6) s. Mahesh Bhupathi/Radek Stepanek (Ind/Tsch) 6:3, 6:4.

Mixed-Final: Andy Ram/Nathalie Dechy (Isr/Fr/8) s. Katarina Srebotnik/Nenad Zimonjic (Sln/Ser/6) 7:5, 6:3.

Juniorinnen-Doppel, 3. Runde: Jelena Tschernjakowa/Jessica Moore (Russ/Au) s. Noppawan Lertcheewakarn/Stefanie Vögele (Thai/Sz) 2:6, 6:3, 1:0 (10:1).

(fest/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung gegen Tsvetana Pironkova.
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung ...
Schlechte Bedingungen  Mit Agnieszka Radwanska und Simona Halep scheitern zwei Top-10-Spielerinnen beim French Open im Achtelfinal. Beide beklagten sich danach über die Bedingungen. mehr lesen 
Regen, Spiel und Frust  Der Regen hatte das French Open auch am Dienstag fest im Griff. Stan Wawrinka und Timea Bacsinszky kamen nicht zum Einsatz, Agnieszka Radwanska und Simona Halep schon. Sie waren darüber ... mehr lesen
Stan Wawrinka.
Der Regen gibt weiterhin den Ton an.
Wetterkapriolen gehen weiter  Auch am Dienstag gibt beim French ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -3°C 2°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Basel -4°C 3°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -4°C 2°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -3°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Luzern -2°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Genf -1°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
Lugano 0°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten