Jäggi kämpft mit Kaiserslautern gegen den Konkurs
publiziert: Dienstag, 1. Okt 2002 / 18:04 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 1. Okt 2002 / 21:19 Uhr

René C. Jäggi kämpft mit Kaiserslautern gegen den Bankrott. Bis zum Saisonende werden Verluste von 9,4 Millionen Euro erwartet. Die Existenz kann nur durch den Verkauf der Transferrechte am Internationalen Miroslav Klose gesichert werden.

René C. Jäggi.
René C. Jäggi.

"Wir brauchen dringend eine Finanzspritze von fünf Millionen Euro. Sonst sind wir schon in den nächsten Wochen nicht mehr liquid", musste der designierte Vorstandsvorsitzende René C. Jäggi bei der Offenlegung der Bilanzen verkünden. Der abtretende FC-Basel-Präsident handelt in der Pfalz noch als "Not-Vorstandsmitglied". Die Mitgliederversammlung, an der er zum Vorstandsvorsitzenden gewählt werden soll, wurde vom 15. Oktober auf den 5. November verschoben, weil die Tagesordnung/Einladung einen formellen Fehler aufgewiesen hat.

Die fünf Millionen sollen von einer Firma kommen, die den Pfälzern sehr nahe steht und dem Klub mit der Übernahme der Transferrechte an Klose aus der Notlage helfen will. Den Namen der Firma wollte die Klubführung noch nicht bekannt geben, um die Verhandlungen nicht zu gefährden. Klose, der bei Kaiserslautern bis zum 30. Juni 2005 unter Vertrag steht und den Klub ein Jahr zuvor für die fest geschriebene Ablösesumme von sechs Millionen Euro verlassen kann, ist mit dem Vorschlag der Führungsetage einverstanden.

Der Deal mit Klose ist die Voraussetzung für den Sanierungsplan, den Jäggi anstrebt. "Wir sind sportlich angeschlagen und in einer finanziellen Schieflage. Wir sind ein Sanierungsfall." Allein aus der Kirch-Pleite ging eine Million Euro verloren. Weitere zehn Millionen Verlust resultierten aus rückläufigen TV-Geldern. Zudem fehlt viel Geld wegen der verpassten Qualifikation für den UEFA-Cup. Und den Ausbau des Fritz-Walter-Stadions für die WM 2006 wollte der Verein mit rund 20 Millionen (mit-)finanzieren: "Damit haben wir uns schwer übernommen", sagte Jäggi, der nun die dafür nötigen Bankkredite einholen soll. Insgesamt kostet der Stadionausbau 47,5 Millionen Euro.

Über die kritische sportliche Situation des Tabellenletzten verlor Jäggi nur wenig Worte: "Das Kader können wir wegen der finanziellen Situation nicht verstärken. Aber unser Potenzial reicht für den Klassenerhalt." Wichtig sei, dass nun die verletzten und kranken Spieler bald zurückkehren, und dass alle im Umfeld Trainer Eric Gerets den Rücken stärkten. Zu den zuletzt abwesenden Akteuren zählte auch Ciriaco Sforza, um den es seit seiner Ankunft Mitte August einigen Wirbel gab. "Es wäre zu einfach, Ciriaco für die sportliche Misere verantwortlich zu machen. Er soll nun in Ruhe fit werden, dann kann er der Mannschaft helfen."

(mk/sda)

Das geplante Europa League-Spiel zwischen dem FC Basel und Eintracht Frankfurt vom 19. März wird nicht bewilligt.
Das geplante Europa League-Spiel zwischen dem FC Basel und ...
Gegen Frankfurt  Das Rückspiel des Europa League-Achtelfinals zwischen dem FC Basel und Eintracht Frankfurt am 19. März kann nicht stattfinden - zumindest nicht im Basler St. Jakob-Park. mehr lesen 
Bis Saisonende  Die Grasshoppers erhalten namhafte Verstärkung: Caiuby verstärkt die Zürcher per sofort. mehr lesen  
Bis Saisonende  Steven Zuber geht neue Wege: Der Schweizer Nationalspieler schliesst sich bis Saisonende auf Leihbasis dem VfB Stuttgart an. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Zeit für Fussball.
Publinews Die Wochen schreiten langsam voran und rücken das Weihnachtsfest in greifbare Nähe. Für eingefleischte Sportfans in der Schweiz lohnt es, ... mehr lesen
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere ... mehr lesen
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 1°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Basel 1°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen -3°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 0°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 2°C 5°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Genf 3°C 7°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Lugano 2°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten