Jährlich 10 000 Zwangseinweisungen in psychiatrische Kliniken
publiziert: Mittwoch, 8. Jan 2003 / 13:33 Uhr

Bern - In der Schweiz werden jährlich über 10 000 Menschen gegen ihren Willen in psychiatrischen Kliniken hospitalisiert. Die Stiftung Pro Mente Sana kritisiert, dass die Zwangseinweisungen oft nicht ordnungsgemäss und mit der nötigen Sorgfalt erfolgten.

Für die Betroffenen und ihre Angehörigen sei die Fürsorgerische Freiheitsentziehung (FFE) oft ein traumatisches Ergebnis, das nur schwer verarbeitet werden könne, hielt Pro Mente Sana in einem Communiqué fest. Aus rechtlicher Sicht sei die FFE ein schwerer Eingriff in die fundamentalen Grundrechte der betroffenen Person.

Umso wichtiger sei es, dass dieser Akt ordnungsgemäss und mit der nötigen Sorgfalt erfolge. Dies sei leider oft nicht der Fall, kritisiert die Stiftung.

(bert/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Bürostuhl mit oder ohne Rollen?
Bürostuhl mit oder ohne Rollen?
Publinews Um richtig arbeiten, lernen und sich auf Prüfungen vorbereiten zu können, ist der passende Arbeitsplatz notwendig. mehr lesen  
Publinews Coronavirus in der Luft nachweisen  Dübendorf, St. Gallen und Thun - Einem Team von Forschern der Empa, der ETH Zürich und des Universitätsspitals ... mehr lesen  
Ein neuer optischer Sensor könnte verwendet werden, um Konzentrationen des Virus an stark frequentierten Orten zu messen.
Nicht nur im medizinischen Bereich finden CBD Produkte Akzeptanz.
Publinews Nahrungsergänzungsmittel erfreuen sich seit Jahren hoher Beliebtheit bei den Deutschen. Der Trend, Nahrungsmittelergänzungsmittel zu verwenden, stammt aus den ... mehr lesen  
Publinews    Wenn man von optimaler Begleitung ... mehr lesen  
Einschulung.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 11°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 10°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 11°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 11°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 16°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten