Auf La Réunion werden Haie gejagt
Jagd auf Haie vor Insel La Réunion eröffnet
publiziert: Dienstag, 7. Aug 2012 / 12:55 Uhr
Solche karibischen Riffhaie machen den Bewohnern der Insel Angst.
Solche karibischen Riffhaie machen den Bewohnern der Insel Angst.

Saint-Denis - Vor der französischen Insel La Réunion im Indischen Ozean ist die Jagd auf Haie eröffnet: Nach mehreren Hai-Angriffen gegen Surfer würden ab dieser Woche etwa 20 Bullen- und Tigerhaie von professionellen Fischern gefangen, kündigte die Präfektur der Insel an.

Mehr Menschlichkeit für Tiere
10 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
HaiHai
Auf der Ferieninsel herrscht bei vielen Touristen Panik, seit es vermehrt zu Angriffen von Haien kam. Ende Juli wurde ein 22-jähriger Surfer von einem Hai tödlich verletzt, ein 41-Jähriger wurde erst am Sonntag schwer verletzt.

Die Behörden rätseln, warum es in den vergangenen Jahren mehr Angriffe von Haien auf Menschen gab als zuvor. In den ersten zehn Jahren nach der Jahrtausendwende gab es nur einen derartigen Angriff.

Allein in den vergangenen 13 Monaten kam es bereits zu drei tödlichen Attacken. Insgesamt wurden acht Angriffe von Haien seit rund 20 Monaten gezählt.

Gift im Hai-Fleisch?

Die nun beschlossene Jagd auf Haie hat den Behörden zufolge einen wissenschaftlichen Hintergrund: Sie wollen demnach feststellen, ob es ein bestimmtes Gift im Fleisch der Bullenhaie gibt.

Die bis zu 3,5 Meter langen Bullenhaie, die weltweit für viele Angriffe auf Menschen verantwortlich gemacht werden, dürfen auf La Réunion nicht als Lebensmittel verkauft werden. Daher werden die Tiere kaum gefischt und konnten sich vermutlich deshalb verstärkt vermehren.

Darüber hinaus wollen die Behörden die Surf-Strände genauer überwachen und insgesamt den Hai-Bestand in Inselnähe aufnehmen. So sollen 80 Haie in der Gegend von Forschern markiert werden, um deren Lebensorte besser untersuchen zu können.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Saint-Denis - Ein 24-jähriger Surfer ist vor der französischen Insel La Réunion im Indischen Ozean von einem Hai ... mehr lesen
La Réunion: Die Hai-Attacke ereignete sich etwa 20 Meter vom Strand entfernt. (Symbolbild)
Bereits der zweite tödliche Hai-Angriff vor Réunion in diesem Jahr. (Symbolbild)
Paris - Ein Hai hat ein 15-jähriges Mädchen vor der französischen Insel Réunion im ... mehr lesen
Sydney - Während in Bonn Regierungsdelegierte aus mehr als 50 Ländern einen globalen Schutzplan für Haie verabschiedet ... mehr lesen
Jeder Hai, der eine Bedrohung für Schwimmer darstellt, darf getötet werden.
De Panne - Ein mehr als zwei Meter langer Hai ist an der belgischen Küste bis zu den Badenden geschwommen. Nur noch rund 30 ... mehr lesen
Der Riesenhai löste bei den Badegästen keine Panik aus. (Symbolbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Sydney - Vor der australischen Westküste ist ein Surfer von einem Hai angegriffen und getötet worden. Der junge Mann sei bei dem Vorfall in zwei Stücke gerissen worden, sagte ein Augenzeuge, der am Samstag in der Nähe des Surfers vor Wedge Island im Norden von Perth auf einem Jetski unterwegs war, dem Fernsehsender ABC. mehr lesen 
Weisser Hai. (Symbolbild)
Washington - Einer der grössten Weissen Haie, die jemals gesichtet wurden, ist ... mehr lesen
Sydney - Vor der Westküste Australiens ist erneut ein Taucher von einem Hai angegriffen und getötet worden. Der Vorfall liess Rufe nach der Tötung von Haien in Küstennähe laut werden. mehr lesen 
Sydney - Bei einem Hai-Angriff vor der Ostküste Australiens ist ein Surfer glimpflich davongekommen: Der Hai rammte ... mehr lesen
Ein Haifisch griff in Australien einen Surfer an. (Symbolbild)
Die Firma fing die Haie zwischen März 2009 und Mai 2010 vor der Küste Paras.
Rio de Janeiro - Wegen illegaler Jagd auf Haie hat eine brasilianische ... mehr lesen

Hai

Produkte passend zum Thema
Seite 1 von 2
DVD - Tiere
DIE SCHLAFENDEN HAIE VON MOZAMBIQUE - DVD - Tiere
Genre/Thema: Tiere; Lebensräume; Fluss, See & Meer; Fische & Meerestie ...
18.-
DVD - Tiere
DIE SCHÖNE UND DER HAI - DVD - Tiere
Regisseur: Florian Gutknecht - Actors: Wolke Hegenbarth - Genre/Thema: ...
23.-
DVD - Tiere
CARCHARIAS - DER GROSSE WEISSE - DVD - Tiere
Regisseur: Steve L. Lichtag - Genre/Thema: Tiere; Fische & Meerestiere ...
23.-
DVD - Tiere
MYTHEN ÜBER DEN GROSSEN WEISSEN - DVD - Tiere
Regisseur: Steve L. Lichtag - Genre/Thema: Tiere; Fische & Meerestiere ...
23.-
BLU-RAY - Tiere
SHARKVILLE - DIE BUCHT DER WEISSEN HAIE - BLU-RAY - Tiere
Genre/Thema: Tiere; Fluss, See & Meer; Lebensräume; Fische & Meerestie ...
24.-
BLU-RAY - Tiere
SHARKWATER - BLU-RAY - Tiere
Regisseur: Rob Stewart - Genre/Thema: Tiere; Fische & Meerestiere - Sh ...
29.-
Nach weiteren Produkten zu "Hai" suchen
Mehr Menschlichkeit für Tiere
Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere
Uganda wird laut Experten verstärkt als Transitland für Elfenbein genutzt. (Symbolbild)
Uganda wird laut Experten verstärkt als ...
Artenschutz  Kampala - Der ugandische Zoll hat eine illegale Ladung von 700 Kilogramm Elfenbein im Wert von rund 1,5 Millionen Dollar beschlagnahmt. Die Stosszähne der Elefanten sollten vom Flughafen Entebbe aus in mehreren Kisten versteckt nach Europa gebracht werden. 
Schildkröten sind das häufigste, was illegal verkauft wird. (Symbolbild)
Internet-Handel mit bedrohten Tieren boomt Hamburg - Im Internet boomt nach Auskunft von Tierschützern das Geschäft mit bedrohten Tierarten. Bei einer Untersuchung Anfang ...
Stute Si Gracieuse Ardente  Trotz Angeboten in Millionenhöhe bleibt die viel versprechende neunjährige Franzosen-Stute Si Gracieuse Ardente bis nach den Olympischen ...  
Mit Windsor (im Bild) und Si Gracieuse Ardente sind Rutschis Chancen für mehrere Team-Nominationen gestiegen.
Schlittenhunde-Rennen. (Symbolbild)
Besucherrekord  Saignelégier JU - Das internationale Hundeschlittenrennen in den jurassischen Freibergen hat ...  
Typisch Schweiz Der Globi Obwohl Globi in den frühen Jahren rassistisch, sexistisch und gewalttätig war, ...
Sitz! Platz! Aus!
Shopping Hundemasken: Mops oder Dalmatiner? Sie sollten sich beeilen, wenn Sie noch kein Fastnachtkostüm haben. Vielleicht sind Sie ja auf den Hund gekommen. Such!
Facebook beisst nicht.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Luxusgut Schweizer Franken: Das Geld für die Reichen!
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Thomas Jordan, bei der Verkündung des Endes des Euro-Mindestkurses: Teeren und Federn oder noch etwas warten?
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
China Daily: «Was um Himmels Willen sind die Grenzen zwischen Respekt für Religionen und der Pressefreiheit?
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Der zu 1000 Peitschenhieben verurteilte Blogger Raif Badawi: Nur Staatsreligionen sind zu solchen Urteilen fällig.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tierschutzprojekten im In- und Ausland ein.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich -2°C -1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel -3°C -1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen -1°C 0°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 0°C 2°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 1°C 3°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 0°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano -1°C 13°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten