James Franco ist kein Fan von 'Spring Breakers 2'
publiziert: Donnerstag, 15. Mai 2014 / 12:47 Uhr
James Franco hat seine eigene Meinung.
James Franco hat seine eigene Meinung.

Hollywoodstar James Franco (36) ist sich sicher, dass 'Spring Breakers 2' ein Flop wird.

7 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
James FrancoJames Franco
Der Originalfilm aus dem Jahr 2012 sorgte für mächtig Aufsehen, erzählte er doch von ein paar Schülerinnen, die beim legendären Spring Break völlig ausflippen und von Drogen bis hin zu brutaler Gewalt alles erleben.

Die Jungschauspielerinnen Selena Gomez (21, 'Getaway'), Ashley Benson (24, 'Pretty Little Liars') und Vanessa Hudgens (25, 'High School Musical') zeigten sich von einer ganz neuen Seite, Franco ('127 Hours') spielte einen völlig durchgeknallten Dealer. Regie führte damals Harmony Korine (41, 'Kids).

«Ihr werded scheitern»

Derzeit arbeitet der schwedische Musikvideo-Regisseur Jonas Akerlund gemeinsam mit der französischen Filmfirma Wild Bunch an einer Fortsetzung des Streifens - sehr zum Ärger von James Franco.

Auf Instagram lästerte er: «Das geschieht ohne Harmonys oder meiner Zustimmung! Der Originalfilm war Harmonys Kreation und die Produzenten schlagen Kapital aus diesem innovativen Film, um mit einem schwachen Sequel Geld zu verdienen. Ich möchte, dass jeder, der in diesen Film involviert ist, weiss: Ihr werdet scheitern.»

Alle sind entsetzt

Bisher trägt der Nachfolger den Titel 'Spring Breakers: The Second Coming', doch Franco glaubt nicht, dass die Kinozuschauer das sehen wollen. «Es wird ein schrecklicher Film, der Geld aus der Kreativität eines anderen machen will», stellte er klar. «Könnt ihr euch vorstellen, dass jemand ein Sequel zu 'Taxi Driver' dreht, ohne Scorsese und De Niro zu fragen? Wahnsinn!»

Seine Kollegen sehen es wohl ähnlich wie James Franco: Keiner aus der Originalbesetzung wird bei 'Spring Breakers: The Second Coming' dabei sein.

(awe/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kino Leinwandstar James Franco (36) ... mehr lesen
James Franco hilft den jungen Talenten auf die Sprünge.
James Franco.
Der Rechtsstreit, in den der ... mehr lesen
New York - Nordkorea hat offiziell Beschwerde bei der UNO über eine ... mehr lesen
James Franco möchte sich in Zukunft auch hinter der Kamera als Regisseur in Hollywood etablieren.
Kino James Franco (35) blickt stolz auf ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Dan Aykroyd hat einen Gastauftritt im neuen 'Ghostbusters'-Streifen.
Dan Aykroyd hat einen Gastauftritt im neuen 'Ghostbusters'-Streifen.
Besser als Vorgänger  Laut Dan Aykroyd (63) ist der neue 'Ghostbusters'-Streifen witziger als Teil 1 und 2 zusammen. mehr lesen 
CH-Kinocharts Wochenende  Bern - Die Videospiel-Verfilmung «Warcraft» hat sich am Wochenende in der Deutsch- und der ... mehr lesen  
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische Schauspielerin Ellen Burstyn wird mit dem Ehrenpreis des Münchner Filmfestes gewürdigt. Die ... mehr lesen  
«Ein unfassbarer Spass»  München - Der Kinofilm zur Kultshow ... mehr lesen
Der Film kommt rechtzeitig zum 20. Jubiläum der ProSieben-Show in die Kinos.
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 15°C 31°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig viele Gewitter Gewitter mit Hagelrisiko
Basel 16°C 31°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewittrige Regengüsse
St. Gallen 16°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Gewitter mit Hagelrisiko
Bern 14°C 30°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig viele Gewitter Gewitter mit Hagelrisiko
Luzern 16°C 31°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Gewitter mit Hagelrisiko
Genf 17°C 30°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bewölkt, starker Regen
Lugano 18°C 28°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft viele Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten