Für 'Grace and Frankie' vor der Kamera
Jane Fonda: Witzige Dreharbeiten mit Lily Tomlin
publiziert: Montag, 18. Jan 2016 / 10:56 Uhr
Für Jane Fonda ist die Arbeit mit Lily Tomlin eine Erleichterung, weil diese stets mit einem Lachen auf den Lippen unterwegs ist.
Für Jane Fonda ist die Arbeit mit Lily Tomlin eine Erleichterung, weil diese stets mit einem Lachen auf den Lippen unterwegs ist.

Schauspielerin Jane Fonda (78) ist froh, erneut mit Kollegin Lily Tomlin (76) vor der Kamera zu stehen.

2 Meldungen im Zusammenhang
In dem Filmklassiker 'Warum eigentlich. bringen wir den Chef nicht um?' aus dem Jahr 1980 standen die beiden Schauspielerinnen gemeinsam vor dem Kamera und sind seitdem gute Freundinnen. Für die Netflix-Serie 'Grace and Frankie' haben sich die beiden Damen erneut zusammengetan - für Jane sind dabei die Dreharbeiten eine ebenso grosse Freude wie vor all den Jahren:

«Ich komme aus einer langen Linie von depressiven Menschen», witzelte sie laut 'Variety' bei einer 'Television Critics Association'-Pressetour. «Lily hat eine wahrhaft lustige Ader. Ich kann mit jemandem Zeit verbringen, der alles aus einer witzigen Perspektive heraus betrachtet.»

In der Serie 'Grace and Frankie' spielen die beiden Hollywoodgrazien zwei glücklich verheiratete Frauen, deren Welt plötzlich Kopf steht, nachdem sie feststellen müssen, dass ihre Ehemänner eine Liebesbeziehung haben und sie verlassen wollen.

Wohl keine Wiedervereinigung

Die zweite Staffel der Serie läuft am 16. Mai an und Jane und Lily freuen sich sehr auf die bevorstehenden Dreharbeiten. Allerdings wird es wohl nicht zu einer Wiedervereinigung mit der dritten Dame im Bunde, Dolly Parton (69, 'Jolene'), aus dem Filmklassiker der 80er Jahre kommen.

«Die zweite Staffel ist dafür nicht der richtige Moment. Ich habe das Gefühl, das wir noch immer eine Welt kreieren und diese Welt sind Grace und Frankie, und Charaktere, die man kennenlernen und in die man investieren will. Sobald man dort Dolly Parton mit reinbringt, die ich liebe, wird es zu dem Film 'Warum eigentlich. bringen wir den Chef nicht um?' und man ist aus der Show raus», so Marta Kauffman, die Produktionsleiterin, über die Idee Jane Fonda und Lily Tomlin mit Dolly Parton für die Serie zu vereinen.

(bg/Cover Media)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Jane Fonda (78) hat viele Jahre gebraucht, um zur Feministin zu werden. mehr lesen
Jane Fonda wusste lange nicht, was sie von der Frauenbewegung halten sollte.
Jane Fonda (77) glaubt, dass das Fernsehen älteren Schauspielerinnen schmeichelt.
Schauspielerin Jane Fonda ist vom ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
Beatrice Egli hält sich in den Charts.
Beatrice Egli hält sich in den Charts.
Fernsehen - Zum 4. Juni  Berlin - Showkrise hin, Showkrise her: Eine Samstagabendsendung im Ersten Deutschen Fernsehen zu präsentieren, ist immer noch eine reizvolle Sache. Beatrice Egli ist am Samstag zum zweiten Mal im Einsatz. mehr lesen 
Online-Auktion  Santa Monica - Von Don Drapers Cabriolet bis zu Peggy Olsons Schreibmaschine - mehr als 1500 Requisiten aus der US-Kultserie «Mad Men» werden ab Mittwoch online versteigert. mehr lesen  
Es geht in die heisse Phase  Im Milliarden-Poker um die Medienrechte an der Fussball-Bundesliga beginnt die heisse Phase. Bis zum 6. Juni ... mehr lesen  
Der bisherige Rechteinhaber Sky möchte weiter mit dem Slogan «Alle Spiele, alle Tore» Abonnements verkaufen. (Symbolbild)
New Faces Awards  Berlin - Die Jungschauspieler Lea van Acken und Lucas Reiber sind mit dem Nachwuchspreis New Faces Award ausgezeichnet worden. Der New Faces Award der Zeitschrift «Bunte» wird seit 1998 verliehen, die Gala findet traditionell am Vorabend des Deutschen Filmpreises statt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich -1°C 3°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Basel -1°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel sonnig
St. Gallen -3°C 1°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -2°C 2°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 0°C 3°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Genf 2°C 5°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Lugano 6°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten