Neue Serie 'Angel from Hell'
Jane Lynch: Mit Engeln gegen Alkohol
publiziert: Samstag, 16. Jan 2016 / 11:55 Uhr
Jane Lynch glaubt fest, dass ihr Schutzengel ihr hilft.
Jane Lynch glaubt fest, dass ihr Schutzengel ihr hilft.

Jane Lynch glaubt, dass jeder Mensch einen Schutzengel hat, der ihn in schwierigen Situationen leitet.

2 Meldungen im Zusammenhang
Die Darstellerin (55, 'Glee') hatte in der Vergangenheit mit Alkoholproblemen zu kämpfen, die sie dank einer Selbsthilfegruppe überwand. Es war jedoch ein extrem schwieriger Prozess, und Jane kann sich noch genau an einen Abend erinnern, an dem sie allein zu Hause sass und das Gefühl hatte, niemanden zu haben, an den sie sich wenden konnte.

“Ich kann nicht sagen, dass ich wirklich eine Person gesehen habe oder so was, aber manchmal will ich gerade etwas tun und tue es dann doch nicht”, bekannte sie gegenüber Talkshow-Moderator Stephen Colbert. “Wenn wir jetzt mal ein bisschen tiefgründig werden wollen: Vor vielen Jahren hatte ich gerade zu trinken aufgehört und ich war sehr traurig. Da habe ich mitten in der Nacht gespürt, wie mich jemand in die Arme nahm....Ich war so einsam und das war mit ein Grund für den Schmerz.”

Guter oder böser Engel?

In ihrer neuen Serie 'Angel from Hell' verkörpert sie Amy, Kollegin Maggie Lawson (35) spielt Allison. Allison freundet sich mit Amy an, ist sich aber nicht sicher, ob diese ihr Schutzengel ist oder aber eine böse Macht verkörpert. Diese Geschichte hat den Star bewegt, sich mit dem Phänomen auseinanderzusetzen, obgleich sie schon immer davon überzeugt war, dass es etwas gibt, das sie helfend durchs Leben begleitet.

“Ich glaube (an Schutzengel),” sagte sie. “Ich habe nie einen gesehen, aber ich glaube, dass er da ist, wenn man gerade etwas tun will und einen dann von etwas abhält, wenn das nicht dem gesunden Menschenverstand entspricht, oder einen die Richtung ändern lässt... Ich glaube, wir werden geleitet.”

Feuertaufe neben Harrison Ford

Die Serie ist durchaus nicht das einzige Projekt, an dem Jane arbeitet. Sie ist Teil der Quizshow 'Hollywood Game Night', hatte verschiedene Live-Auftritte und hat zahlreiche Filme gedreht. Obwohl sie am besten als verbitterte Sue Sylvester aus der Fernsehserie 'Glee' bekannt ist, hat sie ihre Karriere beim Film begonnen. So war sie 1993 neben Harrison Ford in 'The Fugitive' zu sehen – eine echte Feuertaufe.

“Harrison Ford kann manchmal ganz schön schwierig sein, aber zu mir war er sehr nett. Er hat mich mit in seinen Wohnwagen genommen, weil ihm unsere Szene nicht recht gefiel”, erinnerte sie sich auf 'tampabay.com'. “Ich war damals 32, er hat mich einfach gegriffen, es hat geregnet und er hat seinen Schirm über mich gehalten und gesagt: 'Komm mit, das kriegen wir schon hin.' Wir sind in seinen Wohnwagen gegangen und wir haben es hingekriegt.”

(bert/Cover Media)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Laut neuester Medienberichte ist die Scheidung von Jane Lynch (54) durch - und eine ziemlich kostspielige Angelegenheit. mehr lesen
Jane Lynch.
Jane Lynch war schon im Voraus von 'Glee' begeistert.
TV-Star Jane Lynch (53) ahnte sofort, dass sich 'Glee' zu einer besonderen Serie ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 19
Beatrice Egli hält sich in den Charts.
Beatrice Egli hält sich in den Charts.
Fernsehen - Zum 4. Juni  Berlin - Showkrise hin, Showkrise her: Eine Samstagabendsendung im Ersten Deutschen Fernsehen zu präsentieren, ist immer noch eine reizvolle Sache. Beatrice Egli ist am Samstag zum zweiten Mal im Einsatz. mehr lesen 
Online-Auktion  Santa Monica - Von Don Drapers Cabriolet bis zu Peggy Olsons Schreibmaschine - mehr als 1500 Requisiten aus der US-Kultserie «Mad Men» werden ab Mittwoch online versteigert. mehr lesen  
Es geht in die heisse Phase  Im Milliarden-Poker um die Medienrechte an der Fussball-Bundesliga beginnt die heisse Phase. Bis zum 6. Juni ... mehr lesen  
Der bisherige Rechteinhaber Sky möchte weiter mit dem Slogan «Alle Spiele, alle Tore» Abonnements verkaufen. (Symbolbild)
New Faces Awards  Berlin - Die Jungschauspieler Lea van Acken und Lucas Reiber sind mit dem Nachwuchspreis New ... mehr lesen  
KULTUR: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1779
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 10°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Basel 12°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 11°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Bern 10°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Luzern 14°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Genf 10°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 14°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten