Janica Kostelic ist Weltcup-Gesamtsiegerin
publiziert: Donnerstag, 16. Mrz 2006 / 14:40 Uhr

Dank ihrem 4. Platz im Super-G und dem gleichzeitigen Ausfall von Anja Pärson eroberte sich die Kroatin Janica Kostelic die grosse Kristallkugel.

Wenn Janica Kostelic antritt, so fährt sie fast immer vorne mit. (Archivbild)
Wenn Janica Kostelic antritt, so fährt sie fast immer vorne mit. (Archivbild)
1 Meldung im Zusammenhang
Mit der Gesundheit von Janica Kostelic ist es offensichtlich nicht zum besten bestellt. Immer wieder im Verlauf des Winters liess die 24-jährige Kroatin Rennen aus. Wenn sie aber antritt, so fährt sie fast immer vorne mit; so auch in Are, wo sie am Mittwoch auf die Abfahrt verzichtet hatte.

Doch im Super-G holte sie sich nun den 4. Platz, der ihr zum Gewinn des Gesamt-Weltcups reichte. Mit drei grossen Kristallkugeln rückte sie auf gleiche Höhe wie Petra Kronberger und die Glarnerin Vreni Schneider. Nur Annemarie Moser- Pröll war mit ihren sechs Gesamtsiegen noch erfolgreicher.

Anja Pärson vergab ihre letzte Chance im obersten Abschnitt des Super-G. Dort verpasste die schwedische Titelverteidigerin ein Tor und schied aus.

Tagessieg an Nicole Hosp

Den Sieg im letzten Super-G der Saison sicherte sich die Österreicherin Nicole Hosp, die in den schnellen Disziplinen immer besser fährt. Am Vortag war die Tirolerin in ihrer erst zweiten Weltcup-Abfahrt Vierte geworden, nun reichte es ihr in ihrem vierten Weltcup-Super-G gar zum ersten Sieg in dieser Disziplin, dem fünften insgesamt.

27 Hundertstel zurück belegte Michaela Dorfmeister, die schon vorher als Super-G-Gesamtsiegerin festgestanden hatten, Platz 2. Und Dritte wurde die 32-jährige Deutsche Martina Ertl, die somit ihre Karriere mit einem Podestplatz beenden konnte.

Nadia Styger entäuscht

Kein Erfolg war Nadia Styger beschieden, der einzigen Schweizer Starterin. Die Schwyzerin, die in diesem Winter in den Super-G von Aspen und Hafjell die einzigen beiden Schweizer Ski-Siege des Winters eingefahren hatte, erreichte lediglich den enttäuschenden 16. Platz.

Den Super-G-Weltcup beendete sie dennoch als hervorragende Dritte. So gut war seit vier Jahren nie mehr eine Schweizerin platziert.

Schlussklassement:
1. Nicole Hosp (Ö) 1:19,45. 2. Michaela Dorfmeister (Ö) 0,27 zurück. 3. Martina Ertl (De) 0,43. 4. Janica Kostelic (Kro) 0,87. 5. Julia Mancuso (USA) 0,89. 6. Lindsey Kildow (USA) 0,92. 7. Andrea Fischbacher (Ö) 1,05. 8. Alexandra Meissnitzer (Ö) 1,18. 9. Marlies Schild (Ö) 1,23. 10. Kathrin Zettel (Ö) 1,25. 11. Elisabeth Görgl (Ö) 1,30. 12. Libby Ludlow (USA) 1,32. 13. Silvia Berger (Ö) 1,68. 14. Lucia Recchia (It) 1,79. 15. Kirsten Clark (USA) 1,82. 16. Nadia Styger (Sz) 1,85.

Ausgeschieden u.a.: Anja Pärson (Sd).

(bert/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Kampf um den Gesamt-Weltcup ... mehr lesen
In Are feierte Anja Pärson Weltcupsieg Nummer 34, aber erst den dritten in der Sparte Abfahrt.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale ... mehr lesen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Bilanz des Anti-Doping-Kampfes  Russlands Sportminister Witali Mutko zieht eine selbstkritische Bilanz seines Anti-Doping-Kampfes in seiner bisherigen Amtszeit. mehr lesen  
Angeblich soll ein staatliches Dopingsystem massgeblich zum Erfolg an den Winterspielen 2014 beigetragen haben.
Sportnation verliert vollends an Glaubwürdigkeit  Immer neue Dopingvorwürfe gegen Russland zerstören auch letzte Reste von Glaubwürdigkeit. Der ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 17°C 36°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 20°C 37°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 19°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 18°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 19°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 21°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 22°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten