Japan verursacht mit Viertelfinal-Qualifikation Wirbel
publiziert: Dienstag, 31. Jul 2012 / 23:30 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 1. Aug 2012 / 00:05 Uhr
Japans Trainer Norio Sasaki.
Japans Trainer Norio Sasaki.

Durch das 0:0 gegen Südafrika qualifizierte sich Japan, der Fussball-Weltmeister der Frauen 2011, sicher für das Viertelfinal - auch wenn die Art und Weise für Unmut sorgte.

Coach Norio Sasaki gab nach der Partie an, absichtlich gegen die bis dahin punktelosen Südafrikanerinnen auf dieses Ergebnis gespielt zu haben. Sasaki gab an, er habe der Mannschaft in der zweiten Halbzeit die taktische Massnahme verordnet, lieber auf Ergebnis zu spielen als weitere Angriffe zu starten. Mit dem 0:0 in der Gruppe F vermeidet Japan, die Reise nach Schottland antreten zu müssen. Ob die Rechnung für den Trainer aufgeht, wird sich zeigen; es warten die starken Brasilianerinnen.

Ansonsten setzten sich in der Vorrunde alle hochgehandelten Nationen souverän durch. Dass die Britinnen sogar Turnier-Mitfavorit Brasilien bezwingen konnten, blieb die einzige grössere Überraschung.

Somit kommt es am 3. August in den Viertelfinals zu folgenden Begegnungen: Schweden - Frankreich (13.00), USA - Neuseeland (15.30), Brasilien - Japan (18.00), Grossbritannien - Kanada (20.30).

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Die Olympischen Sommerspiele 2016 kommen teuer zu stehen.
Die Olympischen Sommerspiele 2016 kommen teuer zu ...
Inflation ein Grund  Die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro werden mindestens 36,7 Milliarden Reais (rund 14,4 Milliarden Franken) kosten. Diese Zahl nannte der Chef von Brasiliens öffentlicher Olympia-Koordinierungsstelle (APO), General Fernando Azevedo e Silva. 
Sommerspiele in Rio bereiten IOC Sorgen Sechs Wochen nach den Winterspielen in Sotschi warten auf das IOC schon die nächsten Probleme. Bei der Sitzung ...
Die olympischen Sommerspiele 2016 werden in Rio de Janeiro ausgetragen.
Jean-Claude Killy.
«Zeit, sich zu bewegen»  Der Franzose Jean-Claude Killy verlässt das Internationale Olympische Komitee (IOC).  
Titel Forum Teaser
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 8°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 6°C 14°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
St.Gallen 9°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 9°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 8°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 9°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 10°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten