Kaiser verlässt Intensivstation
Japans Kaiser Akihito verlässt nach Herz-OP die Intensivstation
publiziert: Montag, 20. Feb 2012 / 09:05 Uhr / aktualisiert: Montag, 20. Feb 2012 / 11:29 Uhr
Kaiser Akihito wurde aus der Intensivstation entlassen.
Kaiser Akihito wurde aus der Intensivstation entlassen.

Tokio - Zwei Tage nach seiner Bypass-Operation hat Japans Kaiser Akihito die Intensivstation verlassen. Wie der Palast mitteilte, wurde der 78-Jährige am Montag verlegt.

5 Meldungen im Zusammenhang
Akihito war am Samstag am Herzen operiert worden. Nach Angaben der behandelnden Ärzte verlief der fast vierstündige Eingriff in der Universitätsklinik in Tokio ohne Komplikationen.

Wie die Nachrichtenagentur Jiji berichtete, hat Akihito inzwischen schon wieder angefangen zu lesen. Das Spital kann er nach Einschätzung der Ärzte voraussichtlich in zwei Wochen verlassen.

Das ganze Volk macht sich Sorgen

Die Japaner verfolgen Akihitos Gesundheitszustand seit einiger Zeit mit wachsender Sorge. Vor acht Jahren musste er wegen Prostatakrebs operiert werden. Im November lag er fast drei Wochen mit Bronchitis und Lungenentzündung im Spital.

Sein jüngster Sohn Akishino hatte vor kurzem angeregt, ein Pensionsalter für den Inhaber des Chrysanthementhrons festzulegen. Bisher übt der japanische Kaiser sein Amt bis zum Tode aus.

Akihito hatte den Kaiserthron 1989 nach dem Tod seines Vaters Hirohito bestiegen. Als Staatsoberhaupt des Landes hat er hauptsächlich Repräsentationsaufgaben, er wird aber von vielen Japanern zutiefst verehrt.

(laz/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Tokio - Japans Kaiser Akihito hat sich am Dienstag erneut einer medizinischen ... mehr lesen
Der japanische Kaiser hatte nich viel Zeit um sich zu erholen.
Tokio - Der japanische Kaiser Akihito ... mehr lesen
Kaiser Akihito wurde erfolgreich operiert.
Tokio - Der japanische Kaiser Akihito ist zu einer planmässigen Herzoperation ins Spital eingeliefert worden. Ein Ärzteteam werde die Bypass-Operation am Samstag in der Klinik der Universität Tokio durchführen, teilte ein Sprecher des Kaiserlichen Hofamts am Freitag mit. mehr lesen 
Tokio - Japans Kaiser Akihito muss am Herzen operiert werden. Dem 78-Jährigen werde bei der für kommenden Samstag geplanten Operation ein Bypass gelegt werden, teilte ein Palastsprecher am Sonntag in Tokio mit. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der kleine Prinz verschlief einen grossen Teil der Feier. (Archivbild)
Der kleine Prinz verschlief einen grossen Teil der Feier. ...
Madeleine und Frederik sind die Taufpaten  Stockholm - Prinz Oscar, Sohn von Schwedens Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, ist am Freitag in Stockholm getauft worden. Der knapp drei Monate alte Junge ist das zweite Kind des Paars. mehr lesen 
Debatte über Austritt aus EU  London - Inmitten der Debatte über einen Austritt Grossbritanniens aus der EU hat Queen Elizabeth II. die Grundzüge des Regierungsprogramms für die kommenden Monate vorgestellt. Vorgesehen sind Massnahmen gegen Extremismus und Korruption und eine Reform des Strafvollzugs. mehr lesen  
Party auf Schloss Windsor  Windsor - Mit einem auch filmischen Rückblick auf mehr als 60 Jahre Regentschaft sind am Sonntag die viertägigen Jubelparaden zum 90. Geburtstag von Königin Elizabeth II. auf Schloss Windsor zu Ende gegangen. Im Mittelpunkt stand die Pferde-Leidenschaft der Monarchin. mehr lesen  
90. Geburtstag  Windsor - Königin Elizabeth II. hat am Sonntagabend die Abschluss-Show zu ihrem 90. Geburtstag eröffnet. Vor rund 5500 Zuschauern in einer Arena nahe Schloss Windsor trafen die Königin und Prinzgemahl Philip per Kutsche ein. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Basel 11°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
St. Gallen 15°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Bern 8°C 22°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Luzern 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Genf 12°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 12°C 14°C unwetterartige Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, starker Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten