Jede Richtung ist richtig: Jamie Lidell - «Compass»
publiziert: Freitag, 28. Mai 2010 / 09:00 Uhr / aktualisiert: Freitag, 28. Mai 2010 / 10:53 Uhr

Jamie Lidell steht Anfang letzten Jahres in Berlin-Kreuzberg, zwischen dem SO36 in der Oranienstrasse, und dem Görlitzer Bahnhof und schaut auf seinen Kompass. Wo soll's hingehen? Welche Richtung einschlagen? Das einzige, was er weiss: Es muss seine Richtung sein und es muss sich gut anfühlen.

9 Meldungen im Zusammenhang
Einige emotionale, turbulente Monate hat er hinter sich gebracht, aber der Wahl-Berliner hat sich alles Wichtige notiert, für später, für neue Songs. Eine neue Platte? In der Ferne hört er betrunkene, gröhlende Landsleute. In diesem Augenblick klingelt sein Handy, am anderen Ende meldet sich Beck und fragt, ob er nicht Produktions-Hilfe für sein neues Album braucht.

Guter Anruf. Es fügt sich zusammen.

«Compass» ist Jamie Lidells viertes Studioalbum auf dem legendären englischen Warp-Label, und in der neuen Scheibe steckt mehr Lidell als je zuvor: Ein umtriebiger, gehetzter, nervöser, verrückter Professor Lidell an elektrischen Armaturen und Tasten, der seine irrsinnigen Tracks, die grob irgendwo zwischen Funk und Soul zu orten sind, zu einem unbeschreiblichen neuen Sound für dieses elektronische Jahrhundert zusammenschraubt. Und trotzdem geht er dabei nicht verloren. «Now I know the only compass that I need ist the one that leeds back to you», singt er im Titelstück.

Die Zusammenarbeit mit Beck hat Jamie Lidell zu kreativen Höchstleistungen angetrieben.
Das Album entstand praktisch in drei verschiedenen Phasen, an unterschiedlichsten Orten: Im Kopf in Berlin, die Rohfassungen in Lidells New Yorker Appartment, in zwei Sessions in Becks kalifornischem Record Club und in den legendären Ocean Way Studios/Hollywood. Und die abschliessenden Aufnahmen und das wichtige Feintuning mit Grizzly Bears Chris Taylor in einem idyllisch abgelegenem Landhaus-Studio.

Wie immer hat er seine kanadischen Musikerfreunde Gonzales, Mocki und Feist dazu ins Boot geholt, dazu Ur-Gestein-Soul-Drummer James Gadson, Pat Sansone von Wilco, Nikka Costa, Beck und Brian LeBarton. Und natürlich sehr viel Lidell, der sich die Seele aus dem Leib singt.

«Compass» ist ein Anwärter zum Album des Jahres.

(Felix Steinbild, Berlin/news.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Angehört Der dänische Musiker und Produzent Anders Trentemøller landete vor vier Jahren ... mehr lesen
Angehört Die Deutsche Grammophon hatte ... mehr lesen
Matthew Herbert, britischer «Sampling-Aktivist», durfte Mahlers unvollendete Sinfonie Nr. 10 bearbeiten.
Angehört Eine der aufregendsten und besten ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Die New Yorker Soul-Band Sharon Jones & The Dap-Kings hat gerade mit «I Learned The Hard Way» ihr viertes Album herausgebracht. Seit Jahren DIE feste Grösse im Soul-Revival, besticht die Band ... mehr lesen
Angehört Die Gorillaz, die erfolgreichste virtuelle ... mehr lesen 1
Angehört Ende letzten Jahres kündigten Massive Attack mit der EP «Splitting the Atom» die ... mehr lesen
Schallplatten, Klamotten, Kostüme, Posters, Gadgets & Trash
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Niconé.
Niconé.
Niconés neues Album «Luxation» ist das erste Artist-Album auf dem Label Katermukke. Eine Premiere, die für beide Seiten total Sinn macht, weil das Label in all seiner Vielschichtigkeit genauso wie Niconé dafür steht, das zu machen, was gefällt. mehr lesen 
«Under the Sun» ist ein Album, das so nur Mark Pritchard aufnehmen konnte - aus einem simplen Grund: Weil kein anderer Musiker über eine vergleichbare Diskografie und so einen ähnlichen Erfahrungsschatz verfügt. mehr lesen  
Deep Space Sound  Weit hinaus in die Tiefen des Raums, in andere Galaxien katapultieren Andrea Benini und Mop Mop die Zuhörer mit ihrem neuesten Trip: Was ... mehr lesen  
Der Hamburger Musiker Stimming hat sein viertes Studioalbum «Alpe Lusia» veröffentlicht. Benannt wurde es nach einer kleinen Hütte in Norditalien, in der der 32-jährige einen Monat lang mutterseelenallein an seinem ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 0°C 2°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen wechselnd bewölkt
Basel 1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wechselnd bewölkt
St. Gallen -1°C 0°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee wechselnd bewölkt
Bern -1°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen wechselnd bewölkt
Luzern 0°C 2°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen sonnig
Genf 2°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Lugano 2°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten