Guatemalas Korruptionspolitik
Jeder dritte Abgeordnete wechselt binnen 48 Stunden Partei
publiziert: Montag, 18. Jan 2016 / 08:31 Uhr / aktualisiert: Montag, 18. Jan 2016 / 09:17 Uhr
Die Partei des ehemaligen Präsidenten Otto Pérez ist stark betroffen.
Die Partei des ehemaligen Präsidenten Otto Pérez ist stark betroffen.

Guatemala - Nur zwei Tage nach der konstituierenden Sitzung des Parlaments in Guatemala haben bereits rund 30 Prozent der Abgeordneten die Partei gewechselt. 48 der 157 Parlamentarier verliessen ihre Fraktion, wie die Zeitung «Prensa Libre» am Sonntag berichtete.

2 Meldungen im Zusammenhang
Besonders betroffen waren die konservative Patriotische Partei von Ex-Präsident Otto Pérez und die Partei Líder des von Korruptionsvorwürfen belasteten früheren Präsidentschaftskandidaten Manuel Baldizón. Die abtrünnigen Abgeordneten bildeten im Kongress drei neue Fraktionen, mindestens vier Parlamentarier erklärten sich für unabhängig.

Die Parteien in Guatemala weisen kaum Kohärenz auf und gelten als Hort der Korruption. Sie finanzieren sich zum grössten Teil aus dubiosen Quellen, allein das organisierte Verbrechen soll 25 Prozent ihrer Budgets abdecken.

(pep/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Guatemala-Stadt - Der frühere TV-Komiker und Schauspieler Jimmy Morales hat sein Amt als Präsident von Guatemala ... mehr lesen
Der endgültige Präsidentschaftskandidat wird ...
Parteikonvent im Juli  Seattle - Der republikanische Präsidentschaftsbewerber Donald Trump hat sich bei einer Vorwahl im US-Bundesstaat Washington weitere Delegierte für den Parteitag im Juli geholt. 
US-Waffenlobby NRA stützt Trump Washington - Für seine voraussichtliche Präsidentschaftskandidatur hat der Republikaner Donald Trump die Unterstützung ...
Schätzungen zufolge befinden sich in den USA mehr als 300 Millionen Schusswaffen in Privathaushalten.
Trump und Kelly legen Streit bei Washington - Der republikanische Präsidentschaftsbewerber Donald Trump und TV-Moderatorin ...
Vorsichtige Annäherung im Streit der US-Republikaner um Trump Washington - Vorsichtige Annäherung im Streit der ... 2
Attentat von Charleston  Washington - Auch die US-Bundesjustiz wird die Todesstrafe für den mutmasslichen rassistischen Attentäter von Charleston fordern. Dies ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    Der... Grund für die Misere liegt ganz woanders und ist im Prinzip sehr ... gestern 11:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    "Flüchtlingslager-Räumung" Gut für die Einwohner von Idomeni, die nun bald ihr Leben, ihre ... gestern 10:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Im letzten Moment die Kurve gekriegt! Den Oesterreichern herzlichen Glückwunsch! Unter den Rechten gehts ... Mo, 23.05.16 18:01
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    R. Erdogans... Berater Burhan Kuzu sandte bereits am 10. 5. 2016 eine Drohung gen EU, ... Mo, 23.05.16 17:21
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    In... Syrien gibt es einen Krieg im Krieg. Es herrscht in Syrien schon lange ... Mo, 23.05.16 15:16
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    Das... war nur eine weitere Gelegenheit für Herrn A. Mazyek, sich wichtig zu ... Mo, 23.05.16 14:37
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    Wenn... die Türkei sich nicht an die Abmachungen hält, gibt es keine ... Mo, 23.05.16 11:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    Dieses... Wahlergebnis spiegelt vor allem die in fast allen westlichen ... Mo, 23.05.16 10:39
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 10°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 7°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 5°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 6°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten