Religion
Jessie J: Toleranz ist alles
publiziert: Montag, 23. Sep 2013 / 12:02 Uhr
Jessie J glaubt, dass ihre freizügige Kleidung nicht bei allen gut ankommt.
Jessie J glaubt, dass ihre freizügige Kleidung nicht bei allen gut ankommt.

Popstar Jessie J (25) räumte ein, dass ihre Bühnenlooks auf Muslime abschreckend wirken können.

4 Meldungen im Zusammenhang
Die Sängerin ('Price Tag') ist bekannt dafür, sich in knappen Bühnenoutfits zu zeigen, dennoch ist sie realistisch, was die Auffassung anderer über ihre sexy Looks angeht. Während sie kein Problem mit traditioneller Kleidung wie der Burka hat, könne sie sich andersherum vorstellen, dass sie muslimische Mädchen mit ihren Outfits vor den Kopf stosse: "Als Künstlerin bemühe ich mich, kontrovers zu sein und manchmal bin ich wohl auch anstössig. Ich habe meine Meinung zur Burka und ich bin sicher, dass einige Musliminnen und ihre Familien ihre Meinung über meine fast nackten Bühnenauftritte haben!", meinte sie im Interview mit der britischen Zeitung 'The Sun'.

Eine Handvoll Menschen

Ihrer Kindheit in Essex und ihren Erlebnissen in der Mayfield High School verdanke sie ihre offene Haltung gegenüber verschiedenen Kulturen. Die Tochter eines Sozialarbeiters und einer Lehrerin könne so auch die Debatte um das Tragen von Burkas nicht verstehen. "Ich finde diese Debatte sehr ungewöhnlich, weil Burkas ein ganz normaler Teil meiner Kindheit waren. Ich war eine von sechs Weissen von 200 Schülern in meinem Jahrgang in der Schule in Dagenham. Ich bin froh, dass ich mit verschiedenen Kulturen konfrontiert wurde, als ich aufwuchs, weil es mich dadurch nie beunruhigte. Für mich ist das ein grosser Vorteil und egal, wo ich hingehe, fühle ich mich wohl."

Ihren Freunden, die aus verschiedenen Kulturkreisen kommen, verdanke sie ihre Toleranz und laut Jessie J sollte die Welt endlich lernen, jeden zu akzeptieren. "Ich erinnere mich noch daran, als ich auf der High School war, wie meine muslimischen Freunde darüber sprachen, dass eine Handvoll Menschen in jeder Kultur die Dinge versauen. Hass oder Leid oder Schmerz ist keiner Religion eigen. Ich denke, es ist eine Sache der Akzeptanz. Die eine Sache, die die Welt akzeptieren muss, ist, dass jeder anders ist. Was für uns normal ist, ist für andere unnormal", schloss Jessie J.

(asp/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Für Sängerin Jessie J (25) heisst es ... mehr lesen
Jessie J will es in den USA schaffen.
Jessie J ist nicht perfekt.
Chart-Schönheit Jessie J gestand, ... mehr lesen
Sängerin Jessie J (25) wird sich in dem Video, das sie mit Robin Thicke (36) dreht, nicht entblössen. mehr lesen 
Sängerin Jessie J (25) weiss, dass ... mehr lesen
Jessie J sieht sich nicht als Retterin ihrer Fans.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Martin Schranz
Martin Schranz
Publinews Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf Einblicke in sein Leben und wertvolle Tipps für mehr Erfolg und Zufriedenheit freuen. Get Stuff Done ist die Devise! mehr lesen  
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine erholen können würde. mehr lesen  
Es sind zwei Mädchen  Ronnie Wood (68) ist angeblich Vater von Zwillingsmädchen geworden. mehr lesen  
Fahrradferien in St. Barths  Schauspieler Patrick Dempsey nahm seine Familie zu einer Fahrradtour mit, um die vergangenen Monate ... mehr lesen  
«Fahrradfahren war schon immer das Beste für meine Ehe.»
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel Hochnebel
Basel 1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen -1°C 3°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel Hochnebel
Bern -1°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel Hochnebel
Luzern 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel Hochnebel
Genf 3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Lugano 4°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten