E-Kiffen
Jetzt kommt der E-Joint
publiziert: Montag, 23. Jun 2014 / 15:56 Uhr
Noch sind E-Joints harmlos und legal.
Noch sind E-Joints harmlos und legal.

Es war ja nur eine Frage der Zeit bis jemand auf die Idee kommt, nicht nur E-Zigaretten anzubieten sondern auch E-Joints. Die holländische Firma «E-Njoint BV» hat es getan und produziert täglich bereits rund 10'000 E-Joints. Noch sind sie harmlos, schon bald sollen diese allerdings mit flüssigem THC befüllt werden können.

4 Meldungen im Zusammenhang
Bis jetzt ist es lediglich ein Hanfblatt, das leuchtet, wenn der Rauchende am E-Joint zieht. Gemäss Hersteller sei dies absolut harmlos, weil die bis jetzt verkauften E-Joints weder Tabak noch THC enthalten. Doch schon bald soll der E-Joint mit Cannabis oder anderen «Zusätzen» bestückt werden können. Es laufen ausserdem Gespräche mit Unternehmen, die sich auf medizinisches Marihuana spezialisiert haben.

Bis jetzt gibt es noch keine einheitlichen Gesetze zu E-Zigaretten und E-Joints; deshalb wird es interessant sein, wie Regierungsstellen diese bewerten werden. Besser sie beeilen sich, denn der E-Joint wird diesen Sommer den Markt erobern. Bereits jetzt produziert die niederländische Firma «E-Njoint BV» 10'000 E-Joints am Tag.

(jz/news.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die E-Zigarette verbreitet sich auch in der Schweiz. (Symbolbild)
Bern - Erstmals hat das Bundesamt für Gesundheit (BAG) im Rahmen des Suchtmonitorings untersucht, wie verbreitet E-Zigaretten in der Schweiz sind. Dabei zeigte sich: Jede 15. Person ... mehr lesen
New York - Nach dem Tabak-Rauchverbot in öffentlichen Gebäuden, in Parks und ... mehr lesen
E-Zigaretten verdampfen eine Flüssigkeit mit oder ohne Nikotin.
Wegen potenzieller Gesundheitsrisiken wird Spanien die Benutzung sogenannter E-Zigaretten in Spitälern und Schulen untersagen. Auch in Verwaltungsgebäuden, Gesundheitszentren und öffentlichen Verkehrsmitteln soll das Verbot gelten. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Jeff Daniels.
Jeff Daniels.
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine erholen können würde. mehr lesen 
98 neue, unbekannte und künstliche Rauschmittel  Lissabon - Immer mehr neue Rauschmittel halten Einzug in Europa. Der europäische Drogenmarkt sei «nach wie vor robust», teilte die ... mehr lesen  
Sorge bereite die Zunahme der Todesfälle wegen Überdosierungen in einigen Ländern.
«Therapeutisches Cannavaping»  Lausanne - Mit E-Zigaretten zerstäubtes Haschisch-Öl ist eine vielversprechende Alternative für die medizinische Inhalation von Cannabis. Das zeigt eine Studie des ... mehr lesen
80 bis 100 Züge mit der so bestückten E-Zigarette entsprechen etwa einem Joint. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 13°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Basel 15°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 15°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Bern 13°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 14°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Genf 13°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Lugano 18°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten