Rad
Joaquim Rodriguez erster spanischer Sieger der Lombardei-Rundfahrt
publiziert: Samstag, 29. Sep 2012 / 17:35 Uhr / aktualisiert: Samstag, 29. Sep 2012 / 18:58 Uhr
Joaquim Rodriguez lässt im Ziel seiner Freude freien Lauf.
Joaquim Rodriguez lässt im Ziel seiner Freude freien Lauf.

Joaquim Rodriguez gewinnt als erster spanischer Radprofi die Lombardei-Rundfahrt. Der Katalane siegt neun Sekunden vor den ersten Verfolgern. Vorjahressieger Oliver Zaugg wurde Achter.

Nach seinem völlig überraschenden Triumph im Vorjahr sprach Oliver Zaugg auch bei der 106. Ausgabe des Klassikers ein Wort um den Sieg mit. Ganz nach vorne reichte es dem Zürcher Oberländer auf den 251 km von Bergamo nach Lecco dieses Mal aber nicht. Als Achter, ein Platz vor Alberto Contador, fuhr er aber bei einem der fünf «Monumente des Radsports» erneut ein ausgezeichnetes Resultat heraus.

Rodriguez entwischte seinen verbliebenen Konkurrenten bei der letzten Steigung rund zehn Kilometer vor dem Ziel. Trotz strömendem Regen verteidigte der Spanier seinen Vorsprung. Am Ziel lag er noch neun Sekunden vor den ersten Verfolgern. Den Sprint der Verfolger entschied sein Landsmann Samuel Sanchez für sich. Dritter wurde der Kolumbier Rigoberto Uran.

Obwohl die Lombardei-Rundfahrt bereits zum 106. Mal ausgetragen wurde, ist Rodriguez der erste spanische Sieger. Rodriguez krönte mit dem Triumph eine äusserst erfolgreiche Saison. Der bereits 33-jährige Fahrer des Teams Katjuscha schloss sowohl den Giro d'Italia (2.) und die Vuelta (3.) auf dem Podest ab. Nebst fünf Etappensiegen in den beiden grossen Rundfahrten gewann Rodriguez dieses Jahr unter anderem auch den Frühjahrsklassiker Flèche Wallone.

Nicht ins Ziel kam der frisch gebackene Weltmeister Philippe Gilbert. Der Belgier wurde ein Opfer des miserablen Wetters. Er stürzte in einer Abfahrt und musste das Rennen aufgeben.

Von den vier gestarteten Schweizern hatte sich auch Steve Morabito gezeigt. Der Walliser gehörte einer vierköpfigen Spitzengruppe an, die bis zum grössten Hindernis des Tages, dem Colma di Sormano, rund 80 km vor dem Ziel das Rennen anführte.

Resultate:
WorldTour, Lombardei-Rundfahrt, Bergamo - Lecco (251 km): 1. Joaquim Rodriguez (Sp) 6:36:27. 2. Samuel Sanchez (Sp) 0:09 zurück. 3. Rigoberto Uran (Kol). 4. Mauro Santambrogio (It). 5. Sergio Henao Montoya (Kol). 6. Ryder Hesjedal (Ka). 7. Bauke Mollema (Ho). 8. Oliver Zaugg (Sz). 9. Alberto Contador (Sp). 10. Fredrik Kessiakoff (Sd), alle gleiche Zeit. - Aufgegeben: u.a. Philippe Gilbert (Be).

 

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Alles rund ums Bike- Kauf, Reparaturen, Zubehör und Ernährung!
Bikerich GmbH
Hauptstrasse 52
5024 Küttigen
Das Velo für den Alltag
-Simpel.ch-
Dorfstrasse 58
8933 Maschwanden
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 13
Im Gesamtklassement siegte Nibali letztlich mit 52 Sekunden Vorsprung vor Esteban Chaves.
Im Gesamtklassement siegte Nibali letztlich mit 52 Sekunden Vorsprung ...
Die Korken knallen zum zweiten Mal  Vincenzo Nibali gewinnt nach seinen zwei Parforce-Leistungen am Freitag und Samstag zum zweiten Mal nach 2013 den Giro d'Italia. Sieger der flachen Schlussetappe nach Turin wird Nikias Arndt. 
Tagessieg für Taaramäe  Vincenzo Nibali schnappt sich auf der zweitletzten Giro-Etappe die Maglia rosa von Esteban Chaves und ...  
Vincenzo Nibali führt die Gesamtwertung an. (Archivbild)
Nach einem kurzen Aufwärmen entschied sich Kruijswijk, zur heutigen 20. Etappe anzutreten.
Trotz Rippenbruch  Der Niederländer Steven Kruijswijk bricht sich bei seinem spektakulären Sturz in der 19. Etappe des Giro ...  
Chaves liegt in der Gesamtwertung 44 Sekunden vor Nibali.
Chaves neuer Leader Der Italiener Vincenzo Nibali gewinnt die schwierige 19. Etappe des Giro d'Italia solo und rückt im Gesamtklassement auf Platz 2 vor. Neuer Leader ist ...
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 730
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
Der Bike-Shop am Bodensee
Velo High-Tech Total. Grösste Auswahl am Bodensee!
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 13°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Basel 14°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 13°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 11°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 12°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 11°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 16°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten