Johansson kritisiert Blatter
publiziert: Mittwoch, 25. Apr 2007 / 22:23 Uhr

Drei Monate nach seiner Wahl-Niederlage gegen Michel Platini hat der frühere UEFA-Präsident Lennart Johansson seine erneute Kandidatur als Fehler eingestanden und den FIFA-Präsidenten Sepp Blatter indirekt scharf kritisiert.

Lennart Johansson: «Platini betrieb seine Kandidatur mit Anstand.»
Lennart Johansson: «Platini betrieb seine Kandidatur mit Anstand.»
«Ich wollte an der Spitze abtreten, aber ich habe mich dazu verleiten lassen, weiterzumachen; das ärgert mich», sagte der Schwede dem Magazin Four-Four-Two.

Seinem Nachfolger Platini machte Johansson keinen Vorwurf: «Er betrieb seine Kandidatur mit Anstand und schrieb mir einen sehr freundlichen Brief nach seinem Sieg», sagte der 76-Jährige.

«Meine Wut richtet sich gegen jemand anderen, der nicht fair gespielt hat. Die Leute haben gesagt, dass Platini die Marionette des FIFA-Präsidenten sei, aber Blatter könnte sich ins eigene Fleisch geschnitten haben.»

Blatter soll Johansson hintergangen haben

Der Walliser sei ihm in den Rücken gefallen: «Ich blieb UEFA-Präsident, weil mich der FIFA-Präsident offiziell darum gebeten hat - und dann unterstützt er meinen Gegner.»

Blatter habe ihm gesagt, er bevorzuge einen Fussballer gegenüber einem Administrator. «Als ich fragte, was er damit meinte, sagte er, dass er denke, dass ich zu alt sei zum Weitermachen. Er ist 72 und hat nie Fussball gespielt», sagte Johansson.

Lennart Johansson gestand ein, «naiv» gewesen zu sein: «Ich habe keinen Wahlkampf geführt; nach 17 Jahren des Erfolges, ohne Skandale, einem geeigneten Exekutivkomitee, allen vier WM-Halbfinalisten aus Europa und einer wirtschaftlichen Bilanz, die besser aussieht als die der FIFA, dachte ich, dass meine Erfolgsgeschichte für sich spräche.»

(rr/Si)

Basels Partnerklub Chennai City FC steht unter Manipulationsverdacht.
Basels Partnerklub Chennai City FC steht unter Manipulationsverdacht.
FCB-Partnerklub  Der indische Verein Chennai City FC steht unter Manipulationsverdacht. Möglicherweise wurde der Meistertitel gekauft. mehr lesen 
Abgang nach 14 Jahren  Mittelfeldspieler Leonardo Bertone verlässt seinen Stammklub Young Boys und setzt seine Karriere in der MLS fort. mehr lesen  
Der FC Basel empfängt am 26. Januar 2019 Union Berlin zu einem Testspiel.
Mit Union Berlin  Der FC Basel und der deutsche Zweitligist Union Berlin mit Trainer Urs Fischer haben ein Testspiel vereinbart. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 8°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Basel 8°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 9°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Bern 8°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Luzern 9°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Genf 11°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Lugano 12°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten