Langlauf
Johaug überholt Östberg und gewinnt die Tour de Ski
publiziert: Sonntag, 10. Jan 2016 / 15:56 Uhr
Bis ins Ziel lief die 27-jährige Therese Johaug einen Vorsprung von 2:20,9 Minuten heraus.
Bis ins Ziel lief die 27-jährige Therese Johaug einen Vorsprung von 2:20,9 Minuten heraus.

Therese Johaug wird ihrer Favoritenrolle am Ende der Tour de Ski auf eindrückliche Weise gerecht. Sie gewinnt die Gesamtwertung am Ende mit so grossem Vorsprung wie nie eine Langläuferin zuvor.

1 Meldung im Zusammenhang
Johaug, die die abschliessende Bergverfolgung im Val di Fiemme über 9 km Skating mit 39 Sekunden Rückstand auf ihre norwegische Landsfrau Ingvild Flugstad Östberg in Angriff genommen hatte, übernahm bereits kurz nach Beginn des 2,6 km langen Schlussaufstiegs die Führung und liess in der Folge keinerlei Spannung mehr aufkommen. Bis ins Ziel lief die 27-Jährige einen Vorsprung von 2:20,9 Minuten heraus. Es ist dies der deutlichste Sieg bei den Frauen in der zehnjährigen Geschichte der Tour de Ski; den zuvor grössten Vorsprung hatte Marit Björgen mit 1:39,2 Minuten vor Jahresfrist herausgelaufen. Für die siebenfache Weltmeisterin Johaug ist es der zweite Tour-Triumph nach 2014.

Östberg darf sich damit trösten, Johaug im Verlauf der Tour de Ski wesentlich mehr Widerstand geleistet zu haben als von den meisten Experten erwartet. Die 25-Jährige stand nicht nur nach der Schlussetappe als Gesamtzweite auf dem Podest, sondern auch nach sämtlichen sieben Etappen zuvor. Platz 3 ging mit Heidi Weng, die am Samstag ihren ersten Weltcupsieg hatte feiern können, ebenfalls an eine Norwegerin.

Nathalie von Siebenthal zeigte in der Schlussetappe eine hervorragende Leistung und verbesserte sich vom 23. Zwischen- in den 15. Schlussrang. Die 22-jährige Berner Oberländerin, die tags zuvor im Massenstartrennen über 10 km klassisch als Elfte ihr bestes Weltcup-Ergebnis realisiert hatte, toppte ihr Vorjahresresultat damit um zwei Positionen.

(asu/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Martin Johnsrud Sundby gewinnt als erster Langläufer zum dritten Mal in Folge die Tour de Ski. Deutlicher als der Norweger hat ... mehr lesen
Deutlicher als Sundby hat noch nie ein Läufer die Tour de Ski gewonnen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 19
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Nachfolger von Pipo Schödle steht fest  Swiss-Ski befördert den 41-jährigen Deutschen Ronny Hornschuh zum Cheftrainer der Skispringer. mehr lesen 
Hüftoperation  Der deutsche Skispringer Severin Freund muss nach einer Hüftoperation in der Vorbereitung auf die WM-Saison rund vier Monate pausieren. mehr lesen  
Ersatz für Raffael Ratti  Swiss Ski hat sein Langlauf-Trainerteam mit dem 32-jährigen Philip Furrer komplettiert. mehr lesen  
Furrer trainierte zuletzt die britischen Langläufer. (Symbolbild)
Simon Ammann gehört nächste Saison als einziger Schweizer der Nationalmannschaft an.
Deschwanden herabgestuft  Skisprung-Chef Berni Schödler nahm mit seinem Trainerteam die Kader-Selektionen für ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
OFT GELESEN
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 10°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Basel 12°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 11°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Bern 10°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Luzern 14°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Genf 10°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 14°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten