Nach Wirbel um Nominierungen
John Singleton: Oscars sind reine Glückssache
publiziert: Dienstag, 19. Jan 2016 / 14:49 Uhr
John Singleton nimmt seine Nichtberücksichtigung gelassen hin.
John Singleton nimmt seine Nichtberücksichtigung gelassen hin.

John Singleton (48) ist nicht überrascht, aber auch nicht enttäuscht, dass in diesem Jahr keine afroamerikanischen Filmschaffende für einen Oscar nominiert wurden.

4 Meldungen im Zusammenhang

Nachdem die Nominierungen für die diesjährigen Academy Awards bekannt wurden, zeigten sich viele Filmfans enttäuscht, dass keine schwarzen Schauspieler oder Regisseure im Rennen um die Goldjungen sind. Es ist nun schon das zweite Jahr in Folge, in dem nur weisse Filmschaffende mit dem Oscar geehrt werden. Als Protest verkündeten einige Stars nun, dass sie die Preisverleihung boykottieren werden.

John Singleton ('Vier Brüder'), selber ein Schwarzer aus Amerika, gehört jedoch nicht dazu, im Interview mit 'Variety' begründete er seine Entscheidung: «Die Leute beschweren sich jedes Jahr. Die Leute beschweren sich auch, wenn die schwarze Gemeinschaft viele Nominierungen bekommt. So ist es eben. Ich bin seit 25 Jahren dabei. Man weiss nie - es ist reine Glückssache. Ich bin nicht überrascht. Ich bin auch nicht enttäuscht, so wie viele andere enttäuscht sind.»

Hollywood wird vielseitiger 

Singleton war ausserdem der Meinung, dass Hollywood trotz aller Kritik vielseitiger werde, auch wenn die diesjährige Nominierungsliste eher das Gegenteil vermuten lassen würde: «Die Demographien Amerikas und dieses Business verändern sich. Die Academy entwickelt sich, darum mache ich mir keine Sorgen.»

Seine Kollegen Spike Lee (58, 'Chiraq') und Jada Pinkett-Smith (44, 'Gotham') sehen das hingegen ganz anders. Der Regisseur und die Schauspielerin haben verkündet, dass sie die Zeremonie aus Protest boykottieren werden. Und auch der frühere Oscargewinner Cuba Gooding Jr. (48, 'Der Butler') kritisierte die Situation:

«Man will, dass es vielseitig ist? Ich wollte, dass 'Straight Outta Compton' etwas gewinnt. Aber diese Diskussion wird die Menschen dazu bringen, länger darüber nachzudenken, wenn es um die Nominierungen im nächsten Jahr geht. Je mehr Schwarze sie dabei haben - die Minderheiten -, desto besser», so Cuba gegenüber 'Variety'.

Die 88. Oscarverleihung findet am 28. Februar statt.

(arc/Cover Media)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Schauspieler George Clooney zählt zu der wachsenden Zahl an Hollywoodstars, die sich über den Mangel an schwarzen ... mehr lesen
George Clooney glaubt, dass die Oscars früher besser waren.
Jada Pinkett Smith ist von der Academy enttäuscht.
Kino Schauspielerin Jada Pinkett Smith hat sich über die Tatsache, dass die diesjährigen Oscar-nominierten Schauspieler - wieder ... mehr lesen
Kino Los Angeles - Weil kein afroamerikanischer Schauspieler oder Regisseur für einen Oscar nominiert wurde, ist in den USA ein ... mehr lesen
Der Startschuss ist gefallen: Neben Leonardo DiCaprio, Cate Blanchett und Sam ... mehr lesen
2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
Rebel Wilson in 'Der Spion und sein Bruder'.
Nackt-Double in 'Der Spion und sein Bruder'  Rebel Wilson (36) kennt ihre Grenzen, dazu gehört auch, wie viel Haut sie in Filmen zeigen möchte. 
Rebel Wilson: 'Guys & Dolls' in London Komikerin Rebel Wilson gibt ihr Debüt auf den Londoner Bühnen und spielt Miss ...
«Es hat nicht funktioniert, so ist es halt»  Jennifer Lopez (46) nahm ihren Filmflop 'Gigli' ganz locker.
Jennifer Lopez war stehts davon überzeugt, dass ihre Karriere noch nicht am Ende sei.
Jennifer Lopez: «Ich bin keine Diva!» Multitalent Jennifer Lopez kann nicht verstehen, dass sie einen Ruf als Diva hat, und ist sich sicher, dass dies ...
Jennifer Lopez ist genervt von ihrem Image.
Scheidung vorprogrammiert Pop-Diva Jennifer Lopez wusste bereits kurz nach ihrer Hochzeit mit Marc Anthony, dass die Ehe ...
Jennifer Lopez bekam fünf Heiratsanträge Um die Hand von Popsängerin Jennifer Lopez wurde anscheinend schon häufiger ...
Titel Forum Teaser
  • jorian aus Dulliken 1752
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3934
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3934
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 349
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
  • Pacino aus Brittnau 723
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Basel 9°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
St. Gallen 11°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Bern 8°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Luzern 12°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen vereinzelte Gewitter
Genf 9°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 13°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten